Freitag, 21. Januar 2011

Meine Nagellack-Sammlung und Aufbewahrung :)

Als ich vor einem halben Jahr mit dem Kaufen von Nagellacken begann, hätte ich niemals geglaubt, wie schnell die Zahl der kleinen Fläschchen anwachsen kann. Bestimmt werden andere, die schon jahrelang Lacke anhäufen, darüber lachen, das ich meine Sammlung für groß halte, aber als ich letztens mal durchgezählt habe, war ich sowohl geschockt als auch stolz zugleich.
Zunächst habe ich die Fläschchen in kleinen Pappkartons verstaut, dann in größeren, und am Ende hatte ich sieben Kisten voll. Natürlich ist diese Aufbewahrungsmethode nicht optimal, denn, trotz Sortierung der Lacke nach Hersteller und innerhalb der Hersteller nach Farbe, musste ich immer erst ein paar herausziehen, bis ich den gefunden hatte, den ich wollte. Außerdem waren Vergleiche immer etwas mühsam, und ich konnte mich nur schlecht von den Farben inspirieren lassen, da man ja von oben nur die Deckel sieht.
Als ich vor ein paar Wochen auf Youtube (ich glaube es war ein Video von Magimania oder bei Koko von den Gurus) Eisenbahnsammelvitrinen als Aufbewahrungsvorschlag für Nagellacke gesehen habe, war ich total begeistert und wollte das unbedingt auch haben :) Zu Weihnachten habe ich von meinen lieben Eltern dann gleich drei große Vitrinen geschenkt bekommen, zwar konnte ich nicht alle meine Lacke darin unterbringen, aber einen großen Teil davon.

Ich bin wirklich happy, man kann die Lacke alle gut sehen, sie stauben nicht ein, sind übersichtlich angeordnet und eine Augenweide, es gibt leider nur ein klitzekleines Manko: Diese Vitrinen scheinen etwas größer als die meisten zu sein, die ich auf Youtube gesehen habe. Zum Glück, wirklich absolut zum Glück, habe ich vor dem Aufhängen ein Sammlerregal testweise vollgeräumt und kurz hochgehoben: Die sind in vollem Zustand so schwer (ich konnte sie kaum anheben), dass sie garantiert nach kurzer Zeit von der Wand gefallen wären (wenn ich es überhaupt geschafft hätte, sie zum hängen zu kriegen). Möglicherweise gibt es Wände, die sowas aushalten, unsere sandsteinartigen Altbauwände aber garantiert nicht (da sind schon die Küchenmonteure beim Anbringen der Oberschränke fast Irre geworden).

Deshalb nicht wundern: Diese Vitrinen werden nicht an der Wand hängen, sondern auf dem Fußboden stehend und an der Wand lehnend den Raum verschönern D

Bitte auf die Fotos klicken um sie zu Vergrößern. Bitte die etwas schlechte Qualität der Fotos ignorieren, es ist einfach immer dunkel, wenn ich von der Arbeit komme, und ich fotografiere immer ohne Blitz.
Alle drei zusammen: Die Sammlerregale auf dem Boden :)
Es ist peinlich, aber ich gebe es zu: seitdem ich alles aufgebaut und einsortiert habe, sitze ich oft vor den Regalen, erfreue mich des Anblicks der Lacke und überlege, auf welche Farbe und welches Finish ich heute Lust habe. Im Vergleich zu den Pappkästen ist dieser Anblick wirklich phantastisch! Zusätzlich erhoffe ich mir in Zukunft besser im Kopf zu haben, was ich schon besitze und was nicht, um weitere Doppelkäufe zu vermeiden (ich habe schon eine ganze Tüte mit "Backups", davon waren nur wenige wirklich gewollt, lol).


Vitrine 1 beinhaltet unter anderem Lacke von: Essie, OPI, China Glaze, NFU-OH, Milani, Isadora, Artdeco, Misa, BeYu und Alessandro.


In Vitrine 2 befinden sich die P2, H&M, Flormar, Essence, CND, Esprit und MaxFactor Lacke.


Vitrine 3 enthält unter anderem Pieces, L'Oreal, Agnes B, Make-up Factory, New Your Summer, Maybelline, Rimmel, KOH, Chanel, Catrice, MNY, Manhattan, UMA, Basic Concept, Astor, Kron und Claire's Lacke.

In Kisten befinden sich jetzt nur noch meine Rival de Loop und Wet'n'Wild Lacke und die very very low Budget Lacke (Basic, Glamline, Elle Exception, Sabrina, Black Onyx, Infinity, Cosmetica Fanatica, Fairwind, Glam Nails, Fabiola, und ein paar Einzelstücke).

Meine ganzen Pflegeutensilien (Base- und Topcoats, Nagelhärter, Nagelöle, etc.) sowie meine Stamping-, Crackling- und Nailart-Lacke und das Zubehör sind noch in Körbchen untergebracht, dort werde ich sie wahrscheinlich auch belassen.

Ich weiß, das viele jetzt lachen werden, aber für mich ist das eine riesengroße Sammlung. Natürlich haben andere ein x-faches an Lacken, aber es geht mir ja auch nicht darum, jeden Lack zu besitzen, sondern nur die zu haben, die mir gefallen. Die Beschäftigung mit meiner Sammlung und das tägliche Lackieren meiner Nägel ist seit ein paar Monaten meine große Leidenschaft und ich hoffe, dass ich noch lange Spaß daran haben werde. Ich kann mir auch stundenlang Videos von anderen Lackliebhaberinnen ansehen, die ihre Sammlung vorstellen oder Blogposts zum Thema Nagellack lesen :)

Das war auf jeden Fall der momentane Stand meiner Sammlung. Fragen zu den Vitrinen oder zu einem speziellen Lack beantworte ich sehr gerne, bitte einfach einen Kommentar hinterlassen. Gerne könnt ihr Links zu Videos oder Fotos von eurer Sammlung (egal wie klein oder groß sie sein mag) hinterlassen.

Viele Grüße!
Ninea


Kommentare:

  1. WOW! Der Hammer! Hätte nicht gedacht, dass es so toll wird! Wo stehen die denn?

    AntwortenLöschen
  2. @ Katkova: Hinter dem Computer auf dem Boden :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallö bin hier grad auf deinem Blog gelandet, ganz tolle Sammlung, hab ich da die Milani Holos gesehen? falls ja, kannst du mir Bitte Bitte mal swatches machen? Falls hie rnicht schon welche im Blog rumfliegen die ich noch nicht gefunden hab. Ich will mir da evtl den ein oder anderen Kaufen, also ich erhoffe mir ja das der lilane ähnlich wie der CG octa gone wild ausschaut. LG

    AntwortenLöschen
  4. @ Andariel: Ich freue mich, das die meine Sammlung gefällt. Was den lilanen Milani Hololack betrifft, habe ich einige Bilder schon auf dem Blog, klicke bei Tags einfach mal auf Milani. Die anderen habe ich noch nicht geswatcht, aber in den nächsten Tagen kommen schon mal Bilder von allen Hololacken auf dem Nagelrad. Leider besitze ich den Octa Gone Wild nicht, aber alle Milani Hololacke sind etwas gröber als die CG Holos die ich besitze (nur 3 leider). Dennoch liebe ich die Milani Holos :)

    AntwortenLöschen
  5. Ziemlich viele! Und ich lache mit meinen 30 Lacken sicher nicht, ich staune lieber. Vor allem über die vielen tollen Farben, die ich gerne hätte (blau und grün).

    Meine 30 Farben kann man fast in 10 blaue, 10 grüne und 10 lilane aufspalten ^^ Andere Farben mag ich nicht auf Nägeln. Ich hab auch Gelb, aber irgendwie sieht das nach leberversagen aus, da fühl ich mich unwohl.

    AntwortenLöschen
  6. Oh man... das sieht so super aus :)
    Darf ich fragen, wie viele Lacke das sind? Du betonst zwar, dass es nicht viele sind, aber mir kommt die Sammlung riesig vor? Ich bin neidisch ;D Du hast deinen eigenen dm zu Hause, das will ich auch... :)

    AntwortenLöschen
  7. @alle: Vielen Dank für die lieben Kommentare! Ich freue mich wirklich, dass euch meine Sammlung gefällt!

    @Kasta: Wieviele jetzt genau in den Vitrinen sind, kann ich nicht sagen, leider haben bei weitem nicht alle reingepaßt. Mittlerweile hat sich die Sammlung auch wieder ein ganzes Stück vergrößert und ich schätze grob, dass ich (ohne die ganzen Pflegelacke, Base- und Topcoats) durch die Catrice- und Essence-Hauls bei ca. 1000 Lacken angekommen bin. Wenn ich an diese Zahl nur denke, wird mir schon ganz mulmig :)

    AntwortenLöschen
  8. Wieso sollte man da Lachen? O:

    Ich hab noch nie jemanden gesehen, der so viele Lacke hat und wenn man man überlegt , dass es ungefähr 1000 Stück sein sollen, dann hast du ja dafür bereits über 1000 Euro, locker 2000 € ausgegeben. So viel verdient mein Vater nichtmal in einem Monat.


    Ich frage mich echt, wie du die jemals alle verbrauchen willst, ohne das die austrocknen.

    Ich liebe auch Nagellacke, deshalb könnte ich mir nie so viele kaufen, dass manche gar nicht mehr dran komment.

    Selbst wenn du dir jeden Tag einen anderen Nagellack aussuchst, brauchst du 3 Jahre um mal jeden draufgehabt zu haben.


    Man kann jetzt schon um die schönen Lacke trauern. :(



    Nicht falsch verstehen,
    ich bin nur ein Mensch, der Geldverschwendung überhaupt nicht mag.

    AntwortenLöschen
  9. Und ich bin stolz auf meine 60 Lacke... Aber 1000?! MEIN GOTT! =)

    Darf ich fragen, woher du die Vitrinen hast (bzw deine Eltern)? Möchte mir gerne auch so eine kaufen.... :)

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    welche Maße haben denn die Vitrinen (Höhe/ Breite).Will mir eine selber bauen und da wäre das gut als Orientierung.
    LG

    AntwortenLöschen
  11. ich glaube mir steht der mund immer noch offen. primär noch nicht einmal wegen der zahl "1000 stück". aber innerhalb von 6 monaten? das ist echt straight. summa summarum im schnitt pro monat ! gute 166 stück gekauft? ähm das ist krass.
    bin durch die color clubs auf dich gestoßen und ich muss sagen, dein blog is klasse. die lacke und swatches sind prima fotografiert und deine beschreibungen ebenso, alles sehr schön strukturiert! ganz großes kopliment!
    lieben gruß, antje

    AntwortenLöschen
  12. Wow, DAS nenn ich mal viele...
    ich merke ja jetzt mit meinen ca 50-60 Farblacken, dass so langsam mein Limit erreicht ist, sprich:
    es gibt einfach nicht mehr viel, was mir sonst noch richtig gut gefällt und ich nicht schon in sehr ähnlicher Form habe.
    Und ich kaufe nur, was mir ausnahmslos gut gefällt und ich nicht als Fast-Dupe schon habe.

    Dazu muss ich auch sagen, dass sich meine Sammlung im Lila - Blau - Rot -Silber - Grau - Schwarz Bereich bewegt, in den verschiedensten Finishes. Mit ein paar grünen, pinken & rosanen dabei.

    Warme Farben sprechen mich einfach nicht an, so scheidet da schonmal viel aus.

    Dein Blog ist übrigens super, erste Anlaufstelle zum Swatch-Schauen vor nem Kauf ! :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  13. @ mietze's: Ja, ich habe im ersten halben Jahr gekauft wie wahnsinnig, ich weiß auch nicht warum. Mittlerweile hat sich das etwas gelegt, allein aus dem Grund, dass ich nicht jede Farbe doppelt und dreifach haben muss. Trotzdem: Irgendwie werden diese Vitrinen wie von geisterhand immer voller, als würden die Lacke sich von selbst vermehren... :) Vielen lieben Dank für dein liebes Kompliment! Ich freue mich total, dass dir der Blog gut gefällt! :)

    @ Chrisi: Ich finde es prima, wie du das handhabst: Du weißt was dir gefällt, hast Übersicht über deine Sammlung und vermeidest Dupekäufe bzw. Käufe sehr ähnlicher Lacke. In dieser Art versuche ich mein Kaufverhalten in der letzten Zeit auch zu gestalten (trotzdem landen auf wundersame Weise immer mal wieder Lacke im Einkaufskörbchen, die dort eigentlich nicht sein sollten...). :) Vielen Dank für das Lob, ich freue mich total!:) *rotwerd

    AntwortenLöschen
  14. Uiui, da fängt mein Sammlerherzchen ja an zu hüpfen :) Kommentar von meinem Mann, als ich ihm das Bild gezeigt habe:"Vergiss es!" ;-)

    AntwortenLöschen
  15. @ Sarah: Und das ist der Stand von Oktober 2010 - jetzt sind die Vitrinen doppelreihig belegt... :/ Ich sollte mal ein Update machen. :) Andererseits ist diese Menge an Lacken schon sehr krass, aber es ist halt meine Leidenschaft. :D Von meinem Mann höre ich zwar hier und da mal ein "Noch mehr Lacke?!?", aber ansonsten akzeptiert er mein Hobby zum Glück. :)

    AntwortenLöschen
  16. Ach herrje!! Du dachtest, es wäre keine große Sammlung?? Wow, mir verschlägt es gerade die Sprache!! ;-) In diesen Vitrinen kommen deine ganzen hübschen Lacke richtig gut rüber. Da bin ich gerade seeehr neidisch :-)
    Aber das ganze hast du im Januar gepostet, inzwischen müsste doch sicher wieder eine Vitrine voll sein, oder?
    Übrigens ein super Blog den ich schon länger bewundert verfolge :-)

    LG,
    Pina

    AntwortenLöschen
  17. WOW! Und mich halten die leute schon für verrückt nur weil ich um die 140 Stück habe :D
    Mann! Deine Sammlung ist ja einfach unglaublich! Die will ich auch ;). Wenn du mal ausortieren solltest kannst du mir ja welche schicken :D ;). Toller Blog! Deine Nägel sind so schön *_*

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin echt Fan und wenn ich ehrlich bin ist das (in etwa) auch irgendwann mein ziel. Ich hab schon etliche Nagellacke und hatte auch mal mehr, aber die trocknen bei mir nach einer Weile ein. Bist Du sicher, dass die noch alle gehen oder sind da manche ausgetrocknet? wie machst du das? Sind die alle offen?

    AntwortenLöschen
  19. @ alle: Erstmal Sorry für die superspäte Rückmeldung in manchen Fällen! Ich weiß nicht warum, aber irgendwie sind mir eure Kommentare durch die Lappen gegangen. Normal antworte ich innerhalb von 1-2 Tagen auf jeden Fall, also entschuldigt bitte!

    @ Pina: Danke für das Kompliment! Ich freue mich sehr, dass dir meine Sammlung, die Vitrinen und mein Blog gut gefallen! Das aktuelle Foto ist leider nicht so gut geworden. Wo im Januar alles noch in einer Reihe stand und Platz hatte, stehen die Lacke mittlerweile bis zu dreireihig (je nach Größe), und weitere Neuzugänge, die ich nicht mehr unterbringen konnte, warten in Kartons auf eine neue Vitrine oder einen Helmer von Ikea (der wurde überall sehr gelobt). Ich freue mich sehr, dass du mich verfolgst! Viele Grüße! Ninea

    @ Tina: Vielen Dank für das Lob! Auch 140 Lacke sind schon eine stattliche Anzahl, und du hast bestimmt auch eine sehr schöne Sammlung, da bin ich mir sicher! Ich war als Kind schon Sammler (damals Radiergummis, Bleistifte, etc.) und habe meine alten Sammlungen auch irgendwo auf dem Speicher noch rumliegen. Dann habe ich 20 Jahre nichts mehr gesammelt und jetzt ist das Jagen (nach LEs) und Sammeln (von Lacken) wieder total in mir durchgekommen. *Es lebe der Steinzeitmensch in mir! Hihihi* Ich freue mich sehr, dass dir meine Nägel gefallen! Ich hätte so gerne lange, starke Nägel, aber die hat mir die Natur nicht vergönnt. Ich versuche halt das beste draus zu machen! :D Viele Grüße! Ninea

    @ Anonym: Ich freue mich sehr zu hören, dass dir meine Sammlung gefällt! :) Alle Lacke (und ich habe bei weitem noch nicht alle aus meiner Sammlung getragen, obwohl ich jeden Tag neu lackiere), wurden mindestens 1-2x für Testswatches auf Papier oder Kunstnägeln geöffnet. Bisher habe ich nur einen einzigen Lack entdeckt (bei mittlerweile weit mehr als 1000 Stück), der leicht eingetrocknet ist, und das war ein Glitterlack der T€di-Marke Glamline, der schon beim Kauf leicht eingetrocknet war (und wahrscheinlich auch schon vorher mal geöffnet wurde). Ich habe ihn damals trotzdem mitgenommen, weil es der letzte war. Ansonsten hatte ich bisher überhaupt keine Probleme damit. Ich passe aber auch höllisch auf, niemals einen Lack offen rumstehen zu lassen. Nach jedem Swatchen oder Lackiervorgang wird der Lack sofort ordentlich verschlossen und in die Vitrine (oder eine Kiste) gestellt. Die Vitrinen sind so aufgestellt, das kein Sonnenlicht einfallen kann (das schädigt Lacke sehr!) und im Raum ist es immer relativ kühl. Natürlich kann sich ein Lack, insbesondere, wenn sein Füllstand zur Neige geht, mal etwas verdicken. Dann mache ich ein paar Tropfen von meinem P2 - Nagellack-Verdünner (NIEMALS Nagellack-Entferner! Das macht den Lack kaputt!!!) ein, schüttele, und er ist wieder wie neu! In meiner Sammlung befinden sich ca. 7 Lacke, die ich vor 10-15 Jahren gekauft und nicht aufgebraucht habe. Auch diese sind (wieder erwarten) in bestem Zustand und mit 2-3 Tropfen Nagellack-Verdünner flüssig wie am ersten Tag. Von daher mache ich mir für die nächsten Jahre keine Sorgen, dass meine Sammlung den Bach runtergeht. :) Ich hoffe mal das beste! Viele Grüße (und wenn du noch weitere Fragen hast, sag einfach bescheid)! Ninea

    AntwortenLöschen
  20. Wow, die Sammlung ist echt der Wahnsinn, einfach irre!!!

    Und ich bin schon stolz auf meine 50 Lacke.. hihi

    Hätte aber ehrlich gesagt auch keinen Platz solche Mengen an Lacke dekorativ anzuordnen ;)

    In meiner Vitrinen wird es jetzt schon langsam knapp mit Platz, soll ja auch alles noch schön aussehen :)

    Bei mir ist es allerdings auch so - wie schon bei einigen Vorschreiberinnen- dass sich meine Lacke auf bestimmt Farben - braun - rot - lila- pink - glitzer - beschränken, andere Farben kommen bei mir einfach nicht auf die Nägel bzw. ins Haus. :)

    Insofern ist die Auswahl da eh schon begrenzt, wenn man nicht ständig alles doppelt kaufen will.

    Respekt trotzdem :)

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Ninea!
    Vor ein paar Tagen bin ich zufällig auf deinen Blog gestoßen.....und seither klaut er mir Stunde um Stunde meiner Zeit ;o).
    Ich kann mich kaum losreißen und finde immer wieder was neues, tolles bei dir!! Wirklich ganz große Klasse!
    Besonders deine Sammlung hat es mir angetan....anfangs war ich angesichts der Menge deiner Lacke ungläubig verwirrt, dann erstaunt und inzwischen nur noch fasziniert - wirklich WAHNSINN! Soviele tolle Lacke innerhalb so kurzer Zeit!!
    Ich selber sammel jetzt seit einem halben Jahr Nagellack. Ich habe zwar schon immer welchen getragen, aber immer eher dezent. Jetzt sind meine Kinder aber groß, ich muss nicht mehr so arg auf meine Nägel aufpassen (im Sandkasten und so) und da ist meine Zeit gekommen!
    Inzwischen habe ich 106 Farblacke und einige Glitzertopper. Anfangs habe ich alles zusammengerafft, was mir irgendwie gefiel, dadurch besitze ich nun sehr viel essence, P2, Catrice.....mit der Zeit ließ die Gier dann aber GsD etwas nach und ich kaufe inzwischen viel bewusster ein. Lieber lasse ich nun 5-6 essence Lacke stehen und gönne mir dafür einen teureren - besonders essie mag ich sehr gerne! Und seit Samstag besitze ich meinen ersten Anny Lack *freu*, auch einen OPI nenne ich mein eigen und einige Misslyn und Kiko. Ich muss sagen, dass die Quali um ein vielfaches besser ist als essence, von denen werde ich jetzt auch die Finger lassen, meine aufbrauchen und tolle Farben von einer anderen Marke nachkaufen.....
    Uuuups, soviel wollte ich gar nicht schreiben *g*, aber bei Nagellack kann ich mich si schlecht bremsen ;o)
    Liebe Ninea, mach weiter so, von mir bekommst du einen dicken Daumen hoch!!!
    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...