Donnerstag, 24. November 2011

Essie - Dive Bar + NYX - Gilded Glitter!

Bevor es zur Arbeit geht, möchte ich schnell die seit zwei Tagen angekündigten Tragebilder von Essie - Dive Bar allein und gelayert mit NYX - Gilded Glitter zeigen. :)

Dive Bar ist der erste Lack von den neuen Essies, den ich gekauft habe. Wer mehr Infos zu den Unterschieden zwischen den alten und neuen Essie Lacken benötigt, findet den entsprechenden Post HIER.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Essie - Dive Bar

Beim Essie - Dive Bar handelt es sich um eine schwarze Basis, die von türkisen Schimmerpartikeln durchsetzt ist. Die Schimmerpartikel haben zusätzlich die Eigenschaft, von Türkis über Blau bis hin zu Violett farblich zu changieren, was man in den Randbereichen der Flasche erkennen kann.


 Ich trage: Fing'rs - Calcium Nail Hardener (als Basecoat), zwei Schichten Essie - Dive Bar und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Diese Bilder sind mal wieder unter meiner Lampe entstanden. Dennoch geben sie eine wichtige Eigenschaft des Dive Bar gut wieder: An sich wirkt der Lack sehr dunkel, fast schwarz. Nur um die Stellen, an denen Licht einfällt, ist der türkise Schimmer zu sehen (lässt sich gut erkennen, wenn man die Fotos vergrößert).

Obwohl Dive Bar sehr dunkel ist, ist das Ergebnis nach einer Schicht noch nicht zufriedenstellend. Nach zwei Coats entfaltet er jedoch seine volle Schönheit. Der Auftrag war sehr gut - insbesondere mit dem neuen, breiteren Pinsel, den ich total super finde - und die Trocknung durchschnittlich.


 Ich trage: Fing'rs - Calcium Nail Hardener (als Basecoat), zwei Schichten Essie - Dive Bar und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Gerade die Tatsache, dass die Schimmerpartikel nur dort richtig sichtbar werden, wo das Licht einfällt, macht den Lack in meinen Augen zu etwas Besonderem und gibt ihm eine ganz spezielle Note. Ich finde, er wirkt fast etwas geheimnisvoll. :)


 Ich trage: Fing'rs - Calcium Nail Hardener (als Basecoat), zwei Schichten Essie - Dive Bar und Essie - Good to Go Topcoat (im Sonnenlicht bei extremem Blickwinkel).

Für dieses Foto habe ich mir sehr viel Mühe gegeben!

Der in den Randbereichen der Flasche zu erkennende Farbwechsel der Schimmerteile ist auf dem Nagel nur sehr schwer zu entdecken (und noch schwerer zu fotographieren). Man muss es wirklich richtig drauf anlegen, das heißt, man benötigt starkes Licht (am besten die Sonne), muss dann die Finger schräg zum Lichteinfall und etwas unter Augenhöhe halten, damit man den Violet-Flash überhaupt entdecken kann. Und dann sieht man ihn auch nur von Nahem, aber er ist vorhanden!

Der Farbwechsel ist auf jeden Fall ein netter Zusatzeffekt - ein kleines Geheimnis des Lackes - aber nichts, was man ständig beobachten oder anderen vorführen könnte. Wer mit einem Duochrome Lack rechnet, dessen Farbflashs ständig sichtbar sind, wird enttäuscht sein.

FAZIT: Mir gefällt Dive Bar sehr gut! Ich besitze bisher keine ähnlichen Lacke (obwohl es zweifellos welche geben wird) und finde die Kombination aus Schwarz mit türkisem Schimmer toll. Klar hätte ich mir gewünscht, dass das Changieren auf dem Nagel deutlicher wäre, aber ich kann auch damit leben, dass dieses Extra nur ganz bestimmten Situationen vorbehalten ist.



 Ich trage: Fing'rs - Calcium Nail Hardener (als Basecoat), zwei Schichten Essie - Dive Bar, eine Schicht NYX - Gilded Glitter und Essie - Good to Go Topcoat (Sonne).

Weil mir Dive Bar so gut gefiel und ich ihn am nächsten Tag noch nicht entfernen wollte, habe ich versucht, ihn mit einer Schicht NYX - Gilded Glitter aufzupeppen. Die Kombination aus beiden Lacken hat mich total begeistert!

Gilded Glitter von NYX ist auch erst seit ganz kurzer Zeit in meiner Sammlung und ich bin sehr happy mit ihm! Dieser Effekt-Topcoat besteht aus durchsichtigem Gelee und einem Haufen ganz kleiner bis mittelgroßer goldfarbener Teilchen in unregelmäßigen, gezackten Formen. Über dunklen Lacken wie Dive Bar gibt Gilded Glitter den Effekt, als hätte man seine Finger in einen Haufen Goldteilchen getaucht. Einfach wundervoll!



Trotz des ganzen Glitters lässt sich Gilded Glitter sehr gut auftragen und trocknet durchschnittlich schnell. Obwohl der Effekt auf dunklen Basisfarben am deutlichsten ist, bin ich mir sicher, dass auch die Kombination mit hellen Lacken interessante Ergebnisse bringt.



Zum Abschluss noch ein unscharfes Fotos, dass das Funkeln der Goldteilchen ein bißchen besser demonstrieren soll.

FAZIT: Ich LIEBE Gilded Glitter! Diesen Lack werde ich noch sehr, sehr oft als Effekt-Topcoat einsetzen und kann es kaum erwarten, ihn mit einer Vielzahl von anderen Basisfarben auszuprobieren! Sehr schön könnte z.B. die Kombination mit einem dunkleren Rot sein. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein Mix aus Lila und Gold sehr hübsch ist! :)

Beide Lacke sind bei Douglas bzw. Douglas-Online erhältlich. Die neuen Essie Lacke kosten 7,95 Euro, NYX Lacke liegen preislich bei 4,95 Euro.

Was haltet ihr von Dive Bar und Gilded Gliter? Wie gefällt euch die Kombination aus beiden? Wären die Lacke für euch interessant? Oder besitzt ihr einen der beiden schon?

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. Dive Bar sieht einfach fantastisch aus!
    Das ist genau mein Fall und ich werde sicher Ausschau danach halten.
    Danke fürs Zeigen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Swatches.
    Ist dir echt gut gelungen. Die Kombi ist wirklich schön.
    Die beiden Lacke muss ich haben ;)

    AntwortenLöschen
  3. @ Sara: Es freut mich sehr, dass dir Dive Bar gefällt! Ich finde ihn auch ganz toll und habe bisher keinen Ähnlichen Lack in der Sammlung! Er ist auch in Natura ein ganzes Stück schöner - es ist leider nicht so leicht, das auf Bildern einzufangen (besonders mit meiner Lampe). :D

    @ Olivia: Oh vielen Dank! Ich habe mir echt total Mühe gegeben, insbesondere das mit dem Farbwechsel war echt ein Aufwand aufs Bild zu kriegen! :) Und ich freue mich, dass dir die Lacke gefallen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Beide Lacke sind einfach toll :D Super, dass Douglas jetzt auch Essie für einen vernünftigen Preis anbietet! Da stört es mich auch nicht, dass weniger im Fläschchen ist (als würde ich meine Lacke aufbrauchen^^)
    Dive Bar ist unter den ganzen Cremes ein echter Hingucker :)
    Ich denke, dass man Gilded Glitter über fast jeden Cremelack tragen kann! Stell ihn dir auf zartem Weiß vor :o <3

    AntwortenLöschen
  5. Hui...ich warte auf meine Lackbestellung von Transdesign.com, habe mir auch den Dive Bar bestellt - der ist ja so schön!

    AntwortenLöschen
  6. @ Maki: Gilded Glitter ist einfach der Hammer, und die Idee mit Weiß ist super! Das werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren! Und recht hast du: wer von uns braucht die Lacke schon auf? Zumal ich immer seltener die Lacke verwende, in denen schon weniger drin ist, gerade um sie NICHT aufzubrauchen. :D

    @ MakeUp macht mich glücklich: Oh, du wirst mit Dive Bar bestimmt sehr happy sein, er ist wirklich toll! Ich drücke dir die Daumen, dass die Bestellung von Transdesign bald bei dir ankommt (ohne vorher durch den Zoll zu müssen)! Ich warte gerade auch händeringend auf zwei Bestellungen aus den USA und kann es kaum erwarten! :D

    AntwortenLöschen
  7. Und auch bei mir ist heute der Dive Bar eingezogen. Und wie bei dir, ist es mein erster neuer Essie.
    Ich bin absolut begeistert von der neuen Textur und vor allem dem Pinsel.

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die schönen Fotos! Du hast mir echt bei der Entscheidung geholfen, ob ich mit Dive Bar hole oder nicht (jetzt wo es Essie im dm gibt :D ). Jedoch hab ich in dem Catrice Topcoat Return of Space Cowboys aus der Million Styles LE über schwarz gelayert eine Alternative gefunden, die ich noch etwas besser finde, weil die Partikel im Catrice einfach etwas größer sind. Ich lese deinen Blog echt gerne :) Grüße, L.

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...