Donnerstag, 30. Juni 2011

Swatches: Essence - Nails in Style und P2 - Deep Water Love!

Hier kommen die versprochenen Swatches der Essence - Nails in Style und der P2 - Deep Water Love LE. :)

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Rimmel Basecoat, zwei Schichten Essence - 03 - Style me love und Essie - To Dry For Topcoat.

Style me love besteht komplett aus silberfarbenen Partikelchen und einer bläulich-roten Basisfarbe. Das Ergebnis ist ein toller Folieneffektlack (von Konsistenz und Aufbau vergleichbar mit Forget-me-not von Catrice).

Schon eine Schicht ist absolut deckend, damit es richtig gleichmäßig wird, habe ich dennoch zwei verwendet. Die Trocknung hat etwas länger gedauert, was wohl mit den Partikelchen zusammenhängt. Das Entfernen war allerdings nicht ganz so einfach, denn zunächst verschwindet nur die rötliche Farbe, auf dem Nagel bleibt eine silberne Teilchenschicht zurück, bei der man sich etwas mehr Mühe geben muss. Aber es ist nicht so schlimm wie bei Lacken mit großen Glitterteilchen.

Mir gefällt der Lack sehr gut! Ich liebe diesen metallischen Effekt und nehme dafür die etwas längere Trocknung und das schwerere Entfernen gerne in Kauf! Ich hatte jedoch ein Topcoat Problem: Da es den Essie - Good to go momentan nicht gibt, bin ich auf den To Dry For ausgewichen. Dieser hat aber die oberste Schicht des Style me Love beim Auftragen angelöst und die rötliche Farbe zum Teil mitgenommen. Ich hoffe, dass das mit anderen Überlacken nicht passiert!


 Rimmel Basecoat, zwei Schichten Essence - 01 - Style for Summernights und Essie - To Dry For Topcoat (Kunstlicht).

Der Style for Summernights ähnelt dem Style me Love sehr stark, es fehlt nur die rötliche Einfärbung. Die silbernen Teilchen, die das foil Finish ergeben, zeichnen diesen Lack aus. Es sind aber zwei Schichten nötig, um eine richtige Nagelabdeckung zu gewährleisten (weil die Basisfarbe fehlt). Auch hier wieder eine leicht erhöhte Trocknungszeit und das Entfernen ist etwas nervig.

Dieser Lack hat mir auch gut gefallen! Obwohl die Oberfläche durch die Teilchenstruktur etwas diffus ist, spiegelt er ein wenig und sieht wirklich glamourös aus (finde ich).


 Kleiner Finger und Ringfinger: Drei Schichten 04 - Style-ish, Baby!, Mittelfinger und Zeigefinger: Drei Schichten 02 - Style me Holo.

Diese beiden habe ich nur kurz geswatcht, richtige Tragebilder in besserem Licht wird es bald in einem Extra-Post geben.

Der grün-türkise Style-ish, Baby! und der türkis-blau-lila-changierende Style me Holo haben bestehen im Gegensatz zu den zwei oben gezeigten Lacken nicht aus metallischen Partikelchen, sondern sind Schimmerlacke.

Drei Schichten sind nötig, um ein deckendes und gleichmäßiges Aussehen zu erreichen, trotz des Aufwandes gefallen mir beide ziemlich gut.

Style-ish, Baby! hat eine sehr schöne Farbe und schimmert mal etwas heller, mal etwas dunkler. Style me Holo scheint mir (wie schon im letzten Post erwähnt) eine Mischung aus den beiden Essence@Holographics Lacken Blue Ray und Lil@c zu sein. In der Flasche sieht er phantastisch aus, auf dem Nagel kommt der Farbwechsel schon heraus, aber nicht so deutlich und vielfältig wie im Fläschchen. Dennoch ist es ein sehr schöner Lack und ich werde ihm demnächst den ausführlichen Einzelpost widmen, den er verdient.


 Die Packungen der drei Nail Transfer Foil Sets von der Seite.


 Die Packung eines Nail Transfer Foil Sets von hinten mit Anleitung.

Trotz dieser netten Anleitung, in der sich alles ganz einfach und leicht anhört, ist (soweit ich das nach zwei kurzen Tests beurteilen kann) das Anwenden der Folien etwas schwieriger. Nicht vom Ablauf her, der ist klar beschrieben. Man weiß schon, was man machen soll.

Es gibt nur leider überall Möglichkeiten Fehler zu machen, hier eine kurze Übersicht potentieller Fehlerquellen:

Zuviel Kleber, zuwenig Kleber, den Kleber zu lang antrocknen lassen, den Kleber zu kurz antrocknen lassen, Kleber löst die Lackschichten darunter an, Folie zu schwach angedrückt, Folie zu stark angedrückt, Druck auf Folie + Kleber zerstört untendrunterliegende Lackschicht, Folie wurde falschrum aufgelegt, Verwendung von Topcoat, etc.


 Die verschiedenen Folien und der Nagelkleber von Links nach Rechts: 02 - Style my Glamour, 03 - Style me Pretty, 01 - Style me Dream und der Folienkleber.

Der Folienkleber würde während seiner milchigen Phase (bis er angetrocknet ist) einen tollen Effekt-Topcoat abgeben: Er ist weißlich, schimmert blau und changiert - sieht super aus! Beim Antrocknen verliert er aber seine Milchigkeit und wird langsam durchsichtig.


Die zwei ersten Versuche aka "Fehler, die man machen kann". :)

A) Ich habe meine Nägel mit 03 - Style me Love lackiert (inklusive Topcoat) und in der Mitte den Folienkleber aufgetragen (bläulich-milchiger Streifen). Weil der Kleber nicht durchweg gleichmäßig stark in dem Streifen verteilt war, habe ich mehrere Pinselstriche mit dem Kleber lackiert, bis das Ergebnis wie A aussieht (war wohl zuviel Kleber)!

B) Nachdem der Kleber endlich durchsichtig geworden ist, habe ich den Folienstreifen (Style my Glamour) vorsichtig angebracht und leicht gerubbelt. Weil ich ziemlich viel Kleber verwendet hatte, wurde der unterliegende Lack angelöst und weich, weshalb ich mich nicht getraut habe, den Folienstreifen noch fester aufzurubbeln.

C) Nach ca. 30 Sekunden löste ich die Folie ab: Nur kleine Fetzen blieben am Nagel hängen, der Rest befand sich immer noch auf der Schutzfolie. Ich hätte die Folie an allen Stellen stärker festrubbeln müssen!

D) Zweiter Versuch mit weniger Kleber und stärkerem Gerubbele: Endlich ist es mir gelungen, die Folie am Stück auf den Nagel zu kriegen - sah super aus! Leider habe ich davon KEIN Foto! Denn ich wollte das Ergebnis erst mit Topcoat fixieren - RIESENFEHLER! Wie man sehen kann, wurde die Folie durch den Topcoat stumpf und verlor die Lichtbrechenden und -reflektierenden Eigenschaften komplett! Ich weiß nicht, ob alle oder nur spezielle Topcoats die Folie verschandeln, aber es ist echt abturnend!

Dann hatte ich keinen Nerv mehr, und habe weitere Folienexperimente aufs kommende Wochenende verschoben. Ich hoffe, dass ich euch dann schönere Ergebnisse präsentieren kann!


P2 - Deep Water Love

Hier kommen die Swatches der P2 - Deep Water Love Lacke und des von mir gekauften Eyeliners.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Zeigefinger und Mittelfinger: Drei Schichten 030 - Blue Horizon, Ringfinger und kleiner Finger: Drei Schichten 020 - Green Lagoon.

Wie schon im letzten Post erwähnt, sind Blue Horizon und Green Lagoon relativ transparente Lacke, zusätzlich schwimmen Partikelchen in ihnen, die wie Glasteilchen wirken. Deshalb sind drei Schichten notwendig damit der Naturnagel nicht durchzusehen ist. 

Blue Horizon hat eine blaue Basis und schimmert Blau, Green Lagoon hat eine grün-türkise Basis und schimmert ebenfalls in Blau, was einen interessanten Effekt ergibt. Die kleinen Partikel kommen auf dem Nagel eher dezent zur Geltung, was aber der Schönheit der Lacke keinen Abbruch tut.


 Zeigefinger und Mittelfinger: Zwei Schichten 010 - Purple Sky, Ringfinger und kleiner Finger: Drei Schichten 040 - Rosy Coral.

Diese Lacke sind beide sehr schön! Purple Sky ist ein mittel- bis dunkellila Schimmerlack der schon mit einer Schicht hervorragend deckt (zur gleichmäßigen Verteilung habe ich dennoch zwei Schichten lackiert), Rosy Coral ist ebenfalls ein Schimmerlack, aber in einem tollen Korallfarbton zwischen Rosa und Orange. Leider ist er etwas transparent, deshalb sind auch drei Coats notwendig.


 Deep Water Love wasserfester Eyeliner in 010 - Over the Ocean. Links = nass, Rechts = trocken.

Da ich nicht viel Erfahrung im Swatchen von anderen Kosmetika habe, hoffe ich, dass man einigermaßen erkennen kann, wie der Eyeliner ungefähr aussieht. Er ist türkis und schimmert in einem etwas helleren Grün. Ich bin von der Farbe absolut begeistert!


So, ich hoffe die Swatches haben euch gefallen! Am Wochenende folgen Tragebilder von ein paar Dingen aus der Ballerina Backstage LE von Essence, die ich mittlerweile auch gesichtet habe. :)

Viele Grüße!



Kommentare:

  1. Hach - die Lacke sind soooo schön! Gestern habe ich beide LE's noch nicht hier gesehen, aber morgen wird wieder ein Versuch gestartet!

    AntwortenLöschen
  2. Die Nagelfolien sind mir irgendwie suspekt. Ich hatte sie in der Hand aber irgendwie sind wir uns nicht so recht sympathisch geworden :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu!
    Ich hab ein Nailfoil Transferset von meiner Freundin aus dem Studio! Gar grausig! Der Kleber ist für die Katz sozusagen... ich hab die Folie mit ordinärem Bastelkleber (1€ bei KIK, wird auch durchsichtig beim trocknen mit Föhn *g*) in den Griff bekommen! Allerdings funzen immer nur kleine Akzente (Punkte, Streifen...), grossflächig geht iwie nicht bei mir! Das Set liegt ganz tief unten in meinem Bastelschrank *fauch*
    lG

    AntwortenLöschen
  4. funktioniert der transferfolie kleber auch mit stamping schablone

    AntwortenLöschen
  5. Die Lacke sind toll! Schade, dass die LEs bei uns noch nicht angekommen sind!

    AntwortenLöschen
  6. *puh* ich dachte schon ich stell mich mit den Folien zu blöd an:D aber scheinbar tauchen da jetzt bei mehreren Probleme auf!
    Bin von dem Set gar nicht mehr so begeistert! Schade! Aber tolle idee wars ja von Essence;)

    AntwortenLöschen
  7. Die Lacke sehen super aus - spontan weiß ich gar nicht, welcher gerade am meisten überzeugt!

    Puh...ein bisschen bin ich ja erleichtert, dass ich nicht die einzige Person bin, die diese Transferfoliensache als sehr Fehleranfällig empfindet. Ich drücke dir die Daumen, dass die nächsten Versuche besser gelingen.

    AntwortenLöschen
  8. @ Mareike: Ich hoffe, du findest die LEs auch bald! Manche DMs lassen sich mit dem Aufbau anscheinend extrem viel Zeit. :)

    @ DaniB001: So schön wie sie aussehen, wäre es ja ein Wunder gewesen, wenn es auch noch toll funktioniert hätte. Ich hätte es mir eigentlich auch denken können. Trotzdem hoffe ich, irgendwann, in ferner Zukunft, ein schönes Ergebnis zu bekommen. :)

    @ Apokalyptica: Bastelkleber und kleine Akzente sind vielleicht die richtige Idee! Über das *fauch* habe ich mich totgelacht! Ich bin froh, das ich mit den Folienproblemen nicht alleine bin!

    @ Andariel: Öh - keine Ahnung. Wenn ja, würde das auf jeden Fall neue Möglichkeiten eröffnen. :)

    @ Fatma: Ich drücke die Daumen, dass es bald soweit sein wird!

    @ Pinkplayboygirl: Ja, die Idee war toll! Und ich bin froh, mit den Folienproblemen nicht alleine zu sein! Trotzdem habe ich noch den Ehrgeiz, das irgendwie hinzukriegen, und wenn es nur einmal richtig gut aussieht! :D

    @ Bonny: Die Lacke sind toll, finde ich auch! :) Die Folien sind eine andere Sache... :)

    AntwortenLöschen
  9. OMG!

    die ersten beiden Farben <33 und das blau.

    du bist die einzige bei der ich mal richtige Swatches sehe!

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...