Mittwoch, 19. Oktober 2011

CND French Collection Set von TKMaxx!

Bevor ich mit meinem Thema anfange: Wie ihr ja gelesen habt, hat Elena Lacquerdicted verlassen und ist jetzt auf PicturedTinsel zu finden. Ich weiß nicht wie, aber sie hat es geschafft, heute schon an die neue Muppets Colletion von OPI zu kommen, und wird die Lacke nach und nach zeigen. :) Hier geht es zu ihrem ersten Post, schaut mal vorbei! KLICK
Ich beneide sie sehr um diese tollen Lacke und bin auf ihre Swatches schon richtig gespannt!

Ich werde noch ein bißchen warten müssen, bis ich mir die Muppets Lacke zulegen kann, dafür habe ich gestern, als ich zum ersten Mal in einem TKMaxx Geschäft war (von diesem Geschäft hatte ich schon so viel im Internet gelesen und war natürlich insbesondere wegen der Kosmetikangebote sehr neugierig) etwas Tolles gefunden!

Ich lief durch eine andere Stadt (wo ich beruflich unterwegs war), drehe mich um, und *blubb* ist da ein TKMaxx! Ich: "Cool!", und bin natürlich sofort rein. Leider war der Kosmetikbereich sehr klein, und ich wollte schon etwas abgeturnt wieder gehen, als mir eine deplazierte kleine unscheinbare Box ins Auge fiel...

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken!
 CND French Collection - Packung Front (schlechtes Lampenlicht).

Schaut euch bitte (das schlechte Licht auf dem Foto ignorierend) diese Packung an! Bitte beachtet auch die Preisangabe oben rechts! Ich weiß nicht, ob der deutsche UVP wirklich bei 73 Euro liegt, ich weiß aber, dass ich vor einem Jahr einen CND Effekt Lack (Emerald Shimmer) bei Transdesign gekauft und dafür 10$ bezahlt habe. Und hier gibt es ein 6-teiliges Set für 25 Euro - der Hammer!

Sechs Lacke, davon drei French Basislacke und drei Effekte: Ein Pearl, ein Shimmer und ein Sparkle. Die Effektlacke sind natürlich das Interessante für mich, die Frenchlacke sind eine nette Beigabe.

Dieses einsame, verlassene Set durfte nicht herrenlos im Laden zurückbleiben - es musste von mir sofort adoptiert werden!


 CND French Collection - Packung Rückseite (schlechtes Lampenlicht).

Auf der Rückseite gibts eine Übersicht über die enthaltenen Lacke und eine Anleitung, wie man das Set anwendet (Basecoat, Basislack, Effektlack, Topcoat).


 CND French Collection - enthaltene Lacke [Rückseite Close-up] (schlechtes Lampenlicht).

Das tolle ist, dass nicht nur auf der Rückseite der Packung die enthaltenen Farben beschrieben sind, sondern das die Bodenaufkleber der Lackflaschen selbst genau angeben, wie man sich den enthaltenen Lack vorstellen kann:

* Brilliant White - Cool (also kalte Farbe) - Opaque (deckend).
* Rose Water - Cool - Sheer (transparent).
* Cheeky - Neutral - Semi-Sheer (halb-transparent).

Das die Farben auf den Flaschen gleich in warme, kalte und neutrale Farben eingeteilt werden und man sofort sehen kann, ob sie deckend, halb-deckend oder transparent sind, ist eine tolle Sache! Gäbe es in Deutschland Geschäfte, wo man CND Lacke kaufen kann, wüsste man so auch ohne Tester gleich, woran man ist. Da es aber meines Wissens keine Geschäfte gibt, die diese Lackmarke verkaufen, spielt es am Ende dann leider doch keine Rolle... Aber der Ansatz ist toll (und das zählt)! :D


 CND French Collection - Farbbeschreibung - Info-Heft innen (schlechtes Lampenlicht).

Beim Auspacken habe ich zuerst eine Infobroschüre von CND gefunden. Dort werden verschiedene Lack-Effekt-Kombinationen beschrieben. Hier sieht man eine Übersicht über die CND Basislacke.


 CND French Collection - Effektlackbeschreibung - Info-Heft innen (schlechtes Lampenlicht).

Eine weitere Seite gibt eine Übersicht über die vorhandenen Pearl-, Schimmer- und Sparkle-Effekte. In einer anderen Sektion des Heftes werden die Unterschiede zwischen den Effekten erklärt und Anwendungshinweise gegeben.


 CND French Collection - das Set von Innen (schlechtes Lampenlicht).

Dies sind die sechs enthaltenen Lacke, jeweils zu zweit gruppiert. Von links nach rechts:

* Brilliant White + Gold Pearl.
* Rose Water + Scarlet Shimmer.
* Cheeky + Gold Sparkle.


 CND French Collection - Brilliant White + Gold Pearl (schlechtes Lampenlicht).


 CND French Collection - Rose Water + Scarlet Shimmer (schlechtes Lampenlicht).


CND French Collection - Cheeky + Gold Sparkle (schlechtes Lampenlicht).

Ich bin schon supergespannt drauf, die Kombinationen bzw. die Effektlacke auf anderen Lacken auszuprobieren! Mit Emerald Shimmer habe ich so gute Erfahrungen gemacht, dass ich wirklich sehr begeistert von den CND Effektlacken bin, und über die CND Basislacke habe ich auch schon sehr viel Gutes gehört! Sobald ich was davon ausprobiert habe, werde ich die Fotos zeigen. :)

Was haltet ihr von dem Set? Es wäre toll gewesen, wenn es noch andere Sets gegeben hätte (z.B. auch ein farbintensiveres Set), andererseits bin ich happy, überhaupt ein Set von CND zu so einem Preis gefunden zu haben! :)

Würdet ihr euch auch so ein Set kaufen? Habt ihr TKMaxx Tips? Gibt es da öfter neue Kosmetiksachen, die es so in Deutschland eigentlich eher nicht zu kaufen gibt? Lohnt es sich, immer mal wieder da reinzuschauen?

Viele Grüße und einen schönen Abend!


Kommentare:

  1. Das Set hab ich letztens auch gesehen - war mir dann aber aufgrund der Basislacke den Preis nicht wert.
    Ich hab bei tkmaxx mal günstige OPIs gekauft und letztens alessandro-Lacke. Ab und an gibts da definitiv Schnäppchen, allerdings lässt sich das schwer vorhersagen, da dort (angeblich) täglich neue Lieferungen reinkommen. Ich habe da definitiv schon Kosmetik gesehen, die es bei uns sonst nicht so im Handel gibt oder die nicht mehr in Deutschland verkauft werden. Wenns auf dem Weg liegt, kann man mal reinschauen, aber extra einen Weg auf sich nehmen, muss sich nicht immer lohnen...

    AntwortenLöschen
  2. Es lohnt sich eigentlich immer mal wieder bei TK Maxx reinzuschauen.
    Habe mir vor kurzen ein Set von Leighton Denny gekauft für 12,95€ was sonst bei QVC für 29-39€ verkauft wird.
    Letzte Woche habe ich mir ein Mini-Opi Set für 9,99€geholt.
    Die hatten letzte Woche auch Essie Sets 6 Stück in Orginal Größe für 24,99.

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Haul! Hätte mir das Set wahrscheinlich nicht gekauft, aber für jmd der diese Marke mag ist das ein richtiges Schnäppchen :)
    Schau auch ab und zu mal bei TK Maxx vorbei und bin immer wieder überrascht! Bin bis jetzt noch nicht schwach geworden, aber bei einem Alessandro Set mit nem goten Flakie Lack wäre es fast so weit gewesen^^

    AntwortenLöschen
  4. @ Lena: Danke für den Tip! Es liegt zwar nicht wirklich auf meinem Weg, aber ich denke, wenn die echt ständig neue Sachen haben, dass ich da ab jetzt alle paar Wochen mal reinschaue. :)

    @ Chrissi: Das Leighton Denny Set habe ich auch gesehen. Die verkaufen das echt bei QVC für so viel Geld? Dann ist es im TKMaxx ja echt ein Schnäppchen! OPI Minis und ein Essie Set für 24,99 Euro hört sich super an! Schade, dass ich diese beiden verpasst habe. :(

    @ Maki: Ich bin total happy mit dem Set, weil ich mir schon die ganze Zeit noch weitere CND Effect Lacke zulegen wollte. Und ich suche seit Tagen ein nicht-Tip-Ex-artiges Weiß das einigermaßen gut deckt, da kommt Brilliant White wie gerufen. Rose-Water wiederum ist so transparent, dass man es höchstens als Basecoat einsetzen kann, für Cheeky habe ich (als halbtransparenten Lack) noch keine Anwendung gefunden. 4 von 6 Lacken kann ich gebrauchen, dass ist eine super Ausbeute und ich freue mich, dieses Set gefunden zu haben. Ach übrigens: Das Alessandro Flakie Set hatte ich auch lange in der Hand (und habe mich gewundert, warum ich den Opalteilchenlack bisher nie einzeln gesehen habe). Hab es dann doch stehen lassen, obwohl es mir gut gefallen hat. :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe das Glück, das TKMaxx unweit von meiner Arbeit ist und somit bin ich mindestens 1x die Woche dort. Ich habe schon massig Opi s dort gekauft. 3 Mini Sets und 4 oder 5 zweier Sets mir großen Flaschen. Die Preise sind unschlagbar. Leider ist es dort immer ziemlich ramschig, einige Packungen sind aufgerissen und die guten Sachen sind ziemlich versteckt. Wer also zu TKMaxx geht sollte sich Zeit zum wühlen mitbringen ;)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...