Samstag, 14. Mai 2011

Butter London - Henley Regatta!

Hier kommt ein kurzer Post über den Butter London - Henley Regatta, mein erster Butter London Lack, erstanden beim Blogsale der lieben Dani. Schaut mal auf Dannis Blog vorbei (http://danib001.blogspot.com/) oder bei ihrem Blogsale (http://danis-blogsale.blogspot.com/).


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
Butter London - Henley Regatta und Essence - I love Berlin - Green Grass (als Grundfarbe).

Beim Henley Regatta handelt es sich um einen Lack mit türkisen Glitterteilchen in einer durchsichtigen Geleebasis. Weil es durch die Kleinheit des Glitters schwer ist ihn gleichmäßig aufzutragen, habe ich zunächst eine Schicht Essence - Green Grass (aus der "I love Berlin" LE) lackiert, um eine dem türkisen Glitter ähnliche Grundfarbe auf dem Nagel zu haben, wodurch eventuelle Glitterverteilungs-Unregelmäßigkeiten weniger sichtbar sind.


Rimmel Basecoat, 1 Schicht Essence - Green Grass, 3 Schichten Butter London - Henley Regatta und Essie - Good to Go Topcoat im Tageslicht ohne Sonne.

Der türkise Glitter hat mir von Anfang an sehr gut gefallen, natürlich hatte ich mir aber auch ein tolles Gefunkel auf den Nägeln erhofft. Obwohl der Henley Regatta auch ohne direkte Lichteinstrahlung sehr schön aussieht, entfaltet sich seine ganze Schönheit erst in der Sonne (siehe unten).


 Rimmel Basecoat, 1 Schicht Essence - Green Grass, 3 Schichten Butter London - Henley Regatta und Essie - Good to Go Topcoat im Sonnenlicht.

Ich muss gestehen (obwohl manch einer es kindisch finden mag), dass ich gerne als Disco-Kugel rumlaufe - soweit es meine Fingernägel betrifft. Manchmal mag ich lieber ein dezentes Cremefinish-Taupe, momentan kann es mir aber nicht genug leuchten und funkeln. :D


Rimmel Basecoat, 1 Schicht Essence - Green Grass, 3 Schichten Butter London - Henley Regatta und Essie - Good to Go Topcoat im Sonnenlicht.

Einfach toll, oder? Natürlich ist ein gewisser Aufwand mit diesem Ergebnis verbunden, wahrscheinlich hätte ich noch einen Coat Henley Regatta drüberlackieren müssen, aber die drei Schichten plus die Essence Basisfarbe haben mir gereicht, und die Lackschicht auf den Nägeln war dick genug. Natürlich war das Entfernen auch eine ganz besondere Freude, aber das ist das Leid der Glitterlacke.

Butter London Lacke kosten normalerweise ca. 20 Euro (bin nicht ganz sicher) und man kann sie über Zalando bestellen, wobei ich nicht weiß, ob genau dieser auch dabei ist, da ich ihn ja Dani abgekauft habe. Wer Interesse hat, sollte dort einfach mal nachsehen.

Was meint ihr - ist das eher ein Sommer- oder eher ein Winterlack? Ich finde, er funkelt schön in der Sonne, würde aber an Weihnachten bestimmt auch gut aussehen. :)

Viele Grüße!
Ninea

Kommentare:

  1. Die Farbe ist einfach nur traumhaft,aber so einen ähnlichen gibt es ja auch von essence ;)
    LG♥

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich, das er bei Dir ein gutes zuhause gefunden hat. Bei mir wäre er noch lange ungenutzt rumgestanden.
    Die Kombi schaut sehr gut aus, vor allem im Sonnenlicht :)

    AntwortenLöschen
  3. @kiki: Du meinst wahrscheinlich den Choose me - das ist auf jeden Fall ein toller Essence Lack, der auch zu meinen Toplacken zählt, aber er ist farblich und von der Konsistenz ein wenig anders. Mir gefallen beide sehr gut!

    @DaniB001: Danke nochmal, das mit dem Blogsale hat ja super geklappt! Und ich glaube, er fühlt sich bei mir ganz wohl. :)

    AntwortenLöschen
  4. finde ich wirklich sehr hübsch!

    AntwortenLöschen
  5. OMG! Was für eine Kombi! Klasse!

    AntwortenLöschen
  6. @Talasia / @Jabelchen: Danke schön!

    AntwortenLöschen
  7. Wow, einfach nur toll!

    Sieht bestimmt an den Füßen auch klasse aus.

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...