Montag, 29. August 2011

China Glaze Blue Sparrow

....oder der blaue Montags-Neon-Schocker....

Heute mal ein Lack für den Montag zum 'Wachwerden' ;o) : China Glaze Blue Sparrow. Dieser Lack ist wirklich für Vieles gut, wie z.B. Augenkrebs und um in dauerhafter Erinnerung zu bleiben *hihi*. Wer es lieber dezent mag, sollte auf jeden Fall die Finger von diesem Lack lassen.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken

Blue Sparrow ist ein neonblauer Jellybase Lack mit Glitzer und einem seidenmatten Finish.


Für die Bilder, die ich bei bewölktem Himmel gemacht habe, bzw. machen musste, da der Lack in der Sonne einfach zu grell war, habe ich 2 Schichten aufgetragen. Da ich es normalerweise lieber hochglänzend mag, habe ich dann doch einen Topcoat aufgetragen. Das Ergebnis war Folgendes:

Da die Farbe ansich, durch einen Topcoat in der Wirkung scheinbar etwas gezähmt wird, der Glitter aber besser hervortritt und die Oberfläche für meinen Geschmack aber widerrum schöner ist, bin ich mir jetzt nicht so ganz sicher, wie mir der Lack besser gefällt.

Natürlich leuchtet Blue Sparrow auch im UV-Licht. Und zwar Königsblau. Wenn ich nicht wüsste, daß Uran ein Farbspektrum von Gelb, Grün, Rot und Orange hat und Blau eigentlich sogar Radioaktivität 'schluckt', würde ich aufgrund der Intensität des Leuchtens, sagen: wie ein Brennstab im Kernkraftwerk. Maßgeblich sind auf dem Bild der Zeige- und Mittelfinger. Der Ringfinger und der kleine Finger waren schon etwas außerhalb des Lichtkegels. Der Lack ist stark UV-reaktiv und hat somit in der Disco oder in der Sonne einen noch tolleren Effekt.

Erst wollte ich Blue Sparrow gar nicht haben und habe ihn mir erst beim 2. Anlauf bestellt. Als ich dann aber die Flasche in der Hand hatte, wich mein Mißtrauen der puren Begeisterung.

Noch begeisterter war ich, als ich den Lack ausprobiert habe. Der Lack lässt sich super einfach auftragen und deckt perfekt mit 2 Schichten und trocknet blitzschnell. Fazit: nicht nur die Farbe ist toll, sondern der Lack ist überhaupt toll. Gekauft habe ich ihn bei PolishPark 24.

Was meint Ihr? Gefällt er Euch mit oder ohne Topcoat besser?

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,





Kommentare:

  1. Ich mag ihn mit Top Coat lieber! Finde den Lack sehr schick, stand lange auf meiner Wunschliste, dann wieder nicht, jetzt wieder doch ... haha :o) ! GLG

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was für eine tolle Farbe!
    Und ich glaube, das Finish mit Topcoat ist einen Hauch schöner... Aber auch in diesem Seidenmatt definitiv eindrucksvoll - schaut aber ein bisschen rauh an der Oberfläche aus?

    AntwortenLöschen
  3. I like :)

    Ich mags auch mit dem TC lieber :)

    AntwortenLöschen
  4. @ Stephie: Nachdem ich mir die Bilder grade nochmal angeschaut habe, habe ich mich doch für die Version mit Topcoat entschieden. Er steht auf jeden Fall auf meiner Wunschliste, der 'Nachkauf-Lack-wenn-leer'.

    @ Lena: das Rauhe kommt durch die vielen Glitzerpartikel :o(. Schade das Glitzer meist keine schöne Oberfläche hinterlässt. Also ich jetzt auch definitiv 'mit'.

    @ Ifcmaus: jepp...mit Topcoat, ist's besser.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  5. Den hab ich mir irgendwie schöner vorgestellt :/ Jetzt bin ich froh, dass ich ihn mir nich bestellt hab.

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab mit rauhen Oberflächen immer das "Problem", dass sie einfach sehr dazu verleiten, ständig dran rumzurubbeln und damit macht man den Lack ja auch gerne mal kaputt... Bzw. hat das ja auch so seine Tücken bei feineren Klamotten wie Strumpfhosen etc. Deswegen die Frage :)

    Aber trotzdem eine tolle Farbe :)

    AntwortenLöschen
  7. @ DysfunctionalKid : genau umgekehrt wie bei mir. Ich hatte ihn mir nicht so schön vorgestellt und geb ihn jetzt nicht mehr her :o).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...