Samstag, 3. Dezember 2011

Ozotic Pro - Mish Mash - 534: Linearer Hololack und Duochrome in einem!

Gestern hatte ich meine neuen Lacke gezeigt, heute fange ich mit Swatches an. Anfangen möchte ich mit dem Ozotic Pro - Mish Mash - 534. :)

Schon seit längerer Zeit hat Ozotic eine Reihe toller Multichrome Lacke im Sortiment, die im Rahmen einer Ozotic Pro Woche auf diesem Blog schon vorgestellt wurden (erster Post der Reihe ist HIER). Außerdem haben sie einige Hololacke im Programm, die ich aber bisher nicht gekauft habe und insofern selbst nur von Bildern kenne.

Jetzt hat Ozotic vier neue Lacke herausgebracht, die eine Mischung als Duo- bzw. Multichrome und Hololacken sind und sich Mish Mash nennen. Zwei davon hatte ich bestellt, Bilder vom 534 zeige ich jetzt. :)

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Ozotic Pro - Mish Mash - 534

543 besitzt eine halbtransparente Basis mit blau-lila Hauptfarbe und changiert über Rot bis hin zu Orange-Gelb. Zusätzlich enthält er eine Menge kleiner linearer Holopartikel. Je nach Lichtstärke, Lichtart und -winkel treten entweder die Holopartikel oder der Multichrome-Effekt in den Vordergrund.

Die neuen Ozotic Lacke in den eckigen Flaschen enthalten ca.14,5ml (genau kann ich es nicht sagen denn es steht nicht drauf, auf jeden Fall weniger als in den älteren runden Flaschen mit 16ml) und kosten bei Llarowe 17,50 $.


 Ich trage: Essie - Nourish Me (Basecoat), eine Schicht Essence - Circus Circus - My sparkling Acrobat (schwarze Seite) als Basisfarbe, zwei Schichten Ozotic Pro - Mish Mash - 534 und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Der 534 im mittelstarken Kunstlicht. Sieht er nicht einfach phantastisch aus? Ich dachte, ich hätte mit NFU-OH, Make-Up Store und KOH Holos schon alles gesehen, aber dieser Effekt ist der Hammer!

Je stärker das Licht, umso eher kommen die Holopartikel zum Einsatz. Je schwächer das Licht, umso stärker erkennt man den Multichromeeffekt. Hier (direkt unter einer Lampe) steht der lineare Holo-Regenbogen absolut im Vordergrund. :)



Weil der Ozotic (wie auch schon die Multichrome Lacke) ziemlich durchsichtig ist und seine volle Schönheit erst über einer dunklen Basisfarbe richtig hervortritt, habe ich ihn mit zwei Schichten über einer Schicht schwarz aufgetragen.



Der 534 ließ sich erstaunlich gut und leicht auftragen und trocknete zwar etwas langsamer als die meisten linearen Hololacke (die im Normalfall ja sehr schnell trocken sind), aber wesentlich schneller als die (ziemlich viel Trocknungszeit benötigenden) Ozotic Multichrome Lacke.



Wie man erkennen kann, ist abgesehen von dem Holo-Regenbogen oder "U" ein rötlicher Schimmer auf den Nägeln zu sehen. Obwohl die Hauptfarbe des 534 eigentlich blau ist, kommt die rötliche Komponente der farblich changierenden Basis bei hellerem Licht zum Vorschein.


 Ozotic Pro - Mish Mash - 534 in der Dämmerung (links) und bei trübem Tageslicht (rechts).

In der Dämmerung und bei grauem Tageslicht ohne Sonne wird die Hauptfarbe sichtbar, der Holoregenbogen tritt in den Hintergrund. Links wirkt der Lack bläulicher, rechts blau-lilafarben.


 Ozotic Pro - Mish Mash - 534 in der Dämmerung im anderen Betrachtungswinkel.

Noch ein Foto aus der Dämmerung, jedoch im veränderten Winkel: Der Lack changiert ins rötlich-orangene.

FAZIT: Natürlich ist der Lack teuer, natürlich muss man ihn entweder bei LLarowe in den USA oder bei Picture Polish in Australien bestellen, aber ich liebe ihn und bereue keinen Cent! Es gibt keinen Lack in meiner Sammlung der nur halbwegs ähnlich ist. Und ich bezweifele, dass man mit einem Layering aus Hololack und Multichrome-Lack ein so schönes Ergebnis hinbekommt (lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen). Einen so tollen Regenbogen nur unter einer Lampe habe ich bisher bei keinem Hololack gesehen, die Farben springen einen förmlich an. Natürlich ist der Multichrome-Effekt nicht so ausgeprägt wie bei den "normalen" Ozotic Multichrome Lacken, was aber auch verständlich ist, da der Farbwechseleffekt hier von den Holopartikelchen beeinflusst wird. Es ist unfassbar, das beides überhaupt zusammen möglich ist! Wie ihr seht, bin ich total verliebt und kann den Blick kaum von den Nägeln abwenden! :D

Was haltet ihr vom Ozotic Pro - Mish Mash - 534? Wie gefällt euch die Idee, Holo und Duochrome in einem Lack zu verbinden? Würdet ihr ihn kaufen? Oder ist der Preis und die Beschaffung zu abschreckend?

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. "Ja, ich will!!" xDD
    Der Lack sieht so "abartig" geil aus. Von dem träume ich heute Nacht bestimmt. *___*

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja toll aus, habe mir den Shop mal als Lesezeichen vermerkt :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow, der Lack ist der Wahnsinn! Ich habe die Ozotic Lacke auch schon auf anderen Blogs bewundert. Aber bis jetzt habe ich mich nicht überwinden können so viel Geld dafür auszugeben.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, der ist richtig schön! Der Preis schreckt mich aber schon sehr ab.

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank fürs Zeigen! Die sind ja traumhaft schön! LG

    AntwortenLöschen
  6. Wow, der Lack ist ja ein absoluter Traum o.O ...und bleibt für mich wohl auch einer...ist doch etwas arg teuer für eine Schülerin =/

    Liebe Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh... <3 Einfach traumhaft und vor allem auch praktisch. Wenn mal sie Sonne weg ist hat man immer noch einen schönen duochromen Effekt :) Der Preis...naja...könnte man sich mal gönnen! Aber die Beschaffungsmethode turnt mich da eher ab :(

    AntwortenLöschen
  8. Wow,sieht toll aus!Aber den Preis finde ich echt happig.Und ich habe zwar noch nie übers Ausland gekauft,aber ich hätte denke ich keine Lust auf die Warterei.Es sei denn,es kommt mal ein Lack,dem ich nicht widerstehen kann!

    AntwortenLöschen
  9. @ Sweet: Dieser Lack ist echt der Hammer! Zwar ist der Preis etwas höher und die Beschaffung etwas schwieriger, aber es lohnt sich auf jeden Fall! :)

    @ DaniB001: Schau dir den Llarowe Online-Shop auf jeden Fall mal an, du wirst begeistert sein! :)

    @ Fatma: Bisher sind alle Ozotics, die ich mir gekauft habe, wunderschön und ich trauere um keinen einzigen Cent!

    @ CupcakeLove: Ich kann dir die Lacke wirklich nur empfehlen! Sie sind echt toll! :)

    @ Schrödingers Katze: Der Preis ist schon etwas höher, und ich kann verstehen, wenn man nicht soviel Geld in Lacke investieren will. Ich gebe natürlich ein Schweinegeld für Nagellack aus, kann es aber immer noch insofern vor mir rechtfertigen, dass ich Nagellacke sammele, und ich dafür bei anderen Dingen nicht soviel Geld investiere. :D Aber der Lack ist echt toll! :)

    @ Stephie: Gerne! Freut mich, dass er dir gefällt!

    @ Julia: Als Schülerin hätte ich mir sowas auf keinen Fall leisten können. Ich musste damals noch mit 100 DM Taschengeld pro Monat auskommen. Manche Shops machen ja ab und zu eine 50% Aktion oder ähnliches, vielleicht gibt es ja sowas auch bei Llarowe? Ich halte die Augen auf! :)

    @ Maki: Es ist immer blöd, wenn man im Ausland bestellen muss, deshalb mache ich es auch nur 1-2x pro Jahr und wenn, bestelle ich gleich soviel wie geht, um Versandkosten zu reduzieren. Es ist aber schon ein großer Fortschritt, dass man Ozotic Lacke nicht mehr nur bei Picture Polish in Australien sondern jetzt auch bei Llarowe in den USA bestellen kann, weil der USA Shop auch eine schönere Auswahl an tollen Lacken hat. Es hat zwar etwas gedauert, bis die 8 Lacke da waren (ich hatte am 15.11.11 bestellt und das Paket am 01.12.11 abgeholt), aber die Zeit war noch verkraftbar. Ich bin mir sicher, du würdest den Lack lieben! :)

    @ Anna: Mir geht es ganz genauso! Deshalb gebe ich auch oft mehr Geld aus als nötig, um einen Lack im Laden zu kaufen, obwohl ich ihn günstiger Online bestellen könnte, weil ich einfach keine Lust habe zu warten. In diesem Fall gibt es momentan (außer einer Bestellung in Australien) keine Chance, den Lack wonanders her zu kriegen. Da es aber keinen Sinn macht für einen Nagellack im Ausland zu bestellen, warte ich immer, bis ein paar Sachen auf der Wunschliste zusammenkommen, damit es sich lohnt! :)

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich schöner Nagellack und nebenbei kann ich dir mitteilen, dass ich dir einen Blog Award verliehen habe :-)
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  11. @ LacquerVictims: Vielen Dank für den Award! Es ist total lieb von dir, dass du an mich gedacht hast! Ich freue mich sehr darüber! :)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...