Montag, 16. Januar 2012

Gesichtet: Manhattan - Fab Fashionista LE!

Vorhin habe ich einen Aufsteller der neuen Fab Fashionista LE von Manhattan gesichtet und möchte ihn euch kurz zeigen, obwohl die LE keine Nagellacke enthält.


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Manhattan - Fab Fashionista LE - Aufsteller.

Hier zunächst der komplette Aufsteller. Die LE beihaltet vier Lidschatten-Sets mit je vier Farben, zwei Dip-In Eyeliner und eine riesige Mascara.


 Manhattan - Fab Fashionista LE - Aufsteller - Close-up Lidschatten.

Wie ich bei meiner kurzen Recherche gesehen habe, hat Manhattan die Sets vorab an verschiedene Blogger geschickt. Swatches sind also im Netz leicht zu finden.


 Manhattan - Fab Fashionista LE - Dip-In Eyeliner.

Warum auf den Fotos, die ich im Laden von den beiden Eyelinern gemacht habe, überall nur der Boden und meine Füße scharf und die Lidschatten immer schwammig waren, verstehe ich leider nicht. Die blaue Variante (links) heißt irgendwas mit Blue, die türkise (rechts) heißt - sinnigerweise - Turquoise. :)


 Manhattan - Fab Fashionista LE - Supersize Mascara.

Das ist das einzige LE-Produkt, dass ich mitgenommen habe, weil ich sowieso gerade auf der Suche nach einer neuen Wimperntusche war, und dieses riesige Mascara-Monster mich neugierig gemacht hat. Ich habe schon öfter Wimperntuschen mit großen Applikatoren verwendet, aber die Supersize Mascara von Manhattan schlägt alles, was ich bisher auf diesem Gebiet kenne...


Essence - Black Mania Mascara (jeweils links) und Manhattan - Supersize Mascara (jeweils rechts).

Zu Hause musste ich natürlich gleich mal anschauen, wie groß der Manhattan Applikator wirklich ist. Und wie man erkennen kann, ist er im Vergleich zum normalen (aber schon leicht vergrößerten) Bürstchen des Essence - Black Mania riesig! Auch der Stiel ist dicker und wird durch die enorme Größe der Bürste verkürzt.

Ich habe natürlich gleich mal einen Test am Auge gemacht und kann sagen, dass ich mit diesem Applikator noch üben muss! Durch die enorme Größe kriegt man natürlich viel Produkt auf die Wimper und schon nach einem Auftrag hat mir das Ergebnis gut gefallen, wenn man die ganzen verschmierten Stellen am Ober- und Unterlid ignoriert. Ich musste enorm aufpassen, um die Riesenbürste in den richtigen Abstand zu Auge zu kriegen (also sie mir nicht ins Auge zu stoßen, aber trotzdem meine Wimpern zu treffen), hoffe aber, dass hier Übung den Meister macht. Mal schauen, wie ich auf Dauer damit zurechtkomme.


Was haltet ihr von der LE? Interessieren euch die Lidschattensets, oder seid ihr für die Eyeliner oder die Supersize Mascara zu begeistern? Oder lässt euch alles völlig kalt? Und generell: Bevorzugt ihr bei Wimperntusche lieber große oder kleine Bürstchen und warum? Ich bin immernoch auf der Suche nach der richtigen Mascara für mich, von daher sind mir Tips willkommen! :)

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. hab die auch schon bei uns im kaufland gesichtet, aber mich hat sie kalt gelassen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch, aber diese Supersize Wimperntusche, von der ich mittlerweile gehört habe, dass es sie auch schon vorher gegeben hat, musste ich einfach ausprobieren. :)

      Löschen
  2. ich hab sie auch stehen lassen, eine le ohne nagellacke, was fällt denen ein!! :D
    was eine gute, und billige, mascara angeht habe ich vor kurzem die essence i <3 extreme wimperntusche für mich entdeckt. man muss allerdings vorher etwas von der bürste abstreifen, sonst ist der auftrag klumpig, aber ansonsten gibt sie im ersten auftrag volumen und länge :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Eine LE ohne Lacke ist echt ne Unverschämtheit! :D Danke für den Tip mit der I love Extreme - die werde ich bei Gelegenheit dann mal ausprobieren! :)

      Löschen
  3. Ich finde das Design der Lidschatten sehr ansprechend, die Farbkombinationen allerdings nicht.

    LG,
    PurplePaw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sets an sich sind auf jeden Fall ganz hübsch mit den Bildern vorne drauf und den Schleifchen. Schade, dass keine Farbkombi für dich dabei ist.

      Löschen
  4. Die Manhattan Supersize Mascara liegt hier auch - ist auch gar nicht mal so uninteressant (mir fehlt halt nur Volumen, aber dafür gibt sie Länge). Eigentlich müsste sie aber auch im Standardsortiment von Manhattan sein - das waren jedenfalls meine Infos, als sie hier vergangenes Jahr zum testen eintrudelte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Info! Ich bin bei nicht-Lack-Produkten leider nicht auf dem neusten Stand, von daher bin ich mir sicher, dass du Recht hast! :) Bisher bin ich echt etwas hin und hergerissen, weil einerseits ist dieses Bürstenmonstrum witzig und produziert hübsche Wimpern, andererseits saue ich mich damit um die Augen rum komplett ein... :D

      Löschen
  5. Habe die LE bisher noch nicht live gesehen- mal schaun also.

    Ich mag lieber recht große Bürstchen, als dünne und lange. Ich komme damit einfach viel besser zurecht- keine Ahnung warum genau...
    Ich habe für mich von Max Faktor die "False Lash Effekt (Fusion)" entdeckt. (mit 20% bei Rossmann ~ 10€ für 13(!)ml)
    Sie ist ab der ersten Anwendung so, wie die meiste Mascara nach 1 Monat- sie klumpt nicht(auch trotz mehrmaligem Auftragen), trennt toll... ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, von deiner Beschreibung her hört sich die Max Factor Mascara sehr gut an! Habs mir gleich aus meiste "Unbedingt Testen Liste" geschrieben, vielen Dank für die Info! :)

      Löschen
  6. Ich habe mir gestern eine der Lidschattenpaletten mitgenommen. Das Design ist wirklich sehr ansprechend, die Farben hübsch.

    Heute früh habe ich mich auch gleich damit geschminkt. Doch hat man nach etwa 3 Std fast gar nichts mehr vom Lidschatten gesehen, und das trotz Base. Schade, leider ein Fehlkauf.....

    AntwortenLöschen
  7. Oh ich habe die LE noch nicht entdeckt.. finde sie aber auch nicht interessant ;)
    Bei Mascara mag ich keine ZU großen Bürstchen^^ Da saue ich immer rum ;)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...