Donnerstag, 19. Januar 2012

Nachtrag: Essence - Crazy Good Times Swatches bei Tagelicht!

Nachdem ich euch gestern Abend den Aufsteller, meine Einkäufe und Kunstlichtswatches der Crazy Good Times LE Lacke von Essence gezeigt habe (siehe HIER), möchte ich kurz noch Fotos im Tageslicht nachreichen, damit ihr euch noch ein besseres Bilder machen könnt.


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
Essence - Crazy Good Times - Swatches im Tageslicht ohne Sonne, je zwei Schichten OHNE Topcoat, von links nach rechts:
06 - Glitterastic, 03 - Colourbration und 05 - Candyction.

Wie man sieht, sind die Flakies in Candyction zwar im Tageslicht etwas besser zu erkennen als unter der Lampe, leider gehen sie aber immernoch viel zu sehr unter. Obwohl der Lack Potential hat, ist das Endergebnis leider nicht ganz so super geworden. Vielleicht kann man mit Topcoat noch ein bißchen was rauskitzeln, das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Die Glas Flecks in Colourbration sind hingegeben in jedem Licht gut sichtbar.


Essence - Crazy Good Times - Swatches im Tageslicht ohne Sonne, je zwei Schichten OHNE Topcoat, von links nach rechts:
02 - Prinzessorize, 04 - Confetteria (mit TC) und 01 - Paradelade.

ACHTUNG: Bei Confetteria habe ich doch Topcoat aufgetragen (alle anderen sind ohne), weil die Oberfläche durch den Glitter total uneben war und unschön ausgesehen hat.

Im Vergleich lässt sich feststellen, dass die Partikel in Prinzessorize wohl Lampenlicht oder Sonne brauchen, um richtig zur Geltung zu kommen. Ohne Sonne wirkt der Lack etwas flacher. Confetteria kommt dafür im Tageslicht (und mit Topcoat) wesentlich schöner heraus. Dennoch: Ohne direktes Licht sind selbst die großen Glitterteilchen kaum zu sehen und der Lack wirkt dunkelblau und uneben. Wäre die Basisfarbe transparenter, wäre der Lack schöner. Dafür sind die Silberpartikel in Paradelade anscheinend in jedem Licht gut zu erkennen. :)

Ich hoffe, dass ihr aufgrund der Tageslichtswatches zusammen mit den Kunstlichtfotos von gestern einen guten Eindruck der Lacke bekommen habt! :)

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. Ich glaub, den grünen Lack finde ich wirklich toll *merk*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wirklich schön! Ich habe ihn mittlerweile getragen, und es ist erstaunlich, wie er im Lampenlicht gelblich und im Tageslicht grünlich aussieht. Die gelb-orangenen Flakies kommen echt sehr gut raus, leider ist der Lack ziemlich dickflüssig. :)

      Löschen
  2. Confetteria sieht auf den Swatches ja schick aus - obwohl deine Beschreibung einwenig abschreckend wirkt...

    Gestern gab es die LE hier noch nicht. Schade, so langsam würde ich die Lacke gerne man live sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mittlerweile habe ich auf Candy Glaze Tragebilder gesehen, auf denen Confetteria viel besser rüberkam als auf meinen Kunstnagelswatches! Ich habe ihn selbst noch nicht getragen, aber dadurch habe ich die Hoffnung, dass auf richtigen Nägeln da doch mehr geht als angenommen. :) Ich drücke die Daumen, dass du die LE bald findest!

      Löschen
  3. Von Candyction hätte ich mir irgendwie mehr erwartet :/
    Der grüne Lack ist zwar sehr hübsch, aber sieht mir irgendwie wie eine Mischung aus Cha Cha Cha von CG und Lime Up (heißt der so?) von essence aus und da ich die beide habe bzw. sie nicht besonders gut zu meiner Haut aussehen, lasse ich lieber die Finger davon.

    Vielen Dank für die Swatches, jetzt muss sich mein Geldbeutel schon viel weniger sorgen machen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Candiction ist leider nicht richtig toll, trotz Flakies. Und du hast Recht: Bei Tageslicht ist die Farbe von Colourbration Lime up wirklich recht ähnlich, nur hat dieser halt die gelblichen Partikel drin. Ich freue mich auf jeden Fall, dass sie Swatches hilfreich für dich waren! :)

      Löschen
  4. Also die Lacke sehen qualitativ irgendwie mies aus aber ich muss sie trotzdem alle haben :D Naja bei dem roten und pinken bin ich mir noch sehr unsicher :/ Weil ich denke, dass man sie einfach in einer Sammlung haben muss aber trotzdem sind sie jetzt doch nicht so supi ..mano
    Aber danke fürs zeigen:))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider haben mich nicht alle Lacke so begeistert, wie ich es gerne gehabt hätte. Der pinke ist halt sehr sheer, möglicherweise sieht er auf einer dunklen Basis aber phantastisch aus, beim Orangenen versinken die Flakies total. Mir gefallen der Silberne, der Gelb-Grüne und der Schwarze am besten, aber ich bin mal gespannt, welche du kaufen wirst und freue mich schon auf deinen Post dazu! :)

      Löschen
  5. Darf ich mal eine doofe Frage stellen? Wieso lackierst du die Lacke nie auf deinen Nägeln?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar darfst du! :) Ich lackiere schon auf meine Nägel und zeige auch oft Tragebilder, aber wenn ich auf meine Nägel lackiere, mache ich das nur, um den Lack auch wirklich zu tragen. Ich lackiere sowieso täglich um, was meine von Natur aus sehr dünnen und brüchigen Nägel (trotz acetonfreiem Nagellackentferner) zusätzlich stark austrocknet, und die Vorstellung, nur, um schnell einen Post über eine neue LE oder Kollektion zu machen, in diesem Fall 6 Lacke fürs Foto aufzutragen und wieder abzulackieren (was meine Nägel dann wohl komplett fertig machen würde), gefällt mir nicht. Andererseits möchte ich auch nicht 6 Tage warten, bis ich die Lacke vorstellen kann, weshalb ich bei meinen Sammlungsposts und neuen LEs und Sortimentsumstellungen dazu übergegangen bin, auf Kunstnägel zu swatchen. Früher oder später werden natürlich auch richtige Tragebilder kommen. :)

      Löschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...