Donnerstag, 26. Januar 2012

Übersicht + Vergleich: Metallische Partikel-Lacke mit Silber von Blau bis Lila!

Ich weiß, ich weiß, unter "Metallische Partikel-Lacke mit Silber von Blau bis Lila" kann sich niemand war vorstellen. Andererseits ist mir keine bessere Bezeichnung für diese Gruppe von Lacken eingefallen, die mir ziemlich gut gefällt und von deren Vertretern sich hier schon einige bei mir angesammelt haben, sodaß ich eine Übersicht geben wollte.

Und weil es mir gerade ziemlich Spaß gemacht hat, Lacke nach ihrer Optik markenübergreifend zu vergleichen, wird es ab jetzt zusätzlich zu den Sammlungsposts nach Marken noch Vergleichsposts nach Art der Lacke geben (wenn ich dazu komme)... :)

Das tolle an der Gruppe der metallischen Partikel-Lacke, die ich euch heute zeige, ist, dass viele schon mit einer Schicht super decken und relativ schnell trocknen (und außerdem klasse aussehen). :) Dennoch habe ich auf den Kunstnägeln jeweils zur Sicherheit zwei Schichten aufgetragen, nur in zwei Fällen (bei denen ich (3) dahinterschreiben werde, damit ihr seht, dass ich hier drei Coats verwendet habe) musste ich seltsamerweise mangels Deckkraft davon abweichen.


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Von links nach rechts:
OPI - OPI Ink Suede, Basic Concept - 28 - One Night und P2 - 171 - Gorgeous.

Der P2 und der Basic Concept sind zwei absolut typische Vertreter dieser Art Lacke. Mit Gorgeous aus dem uralt-Standardsortiment habe ich meine Liebe zu den metallischen Partikel-Lacken mit Silber entdeckt, er war einer meiner ersten Lieblingslacke und ich finde ihn bis heute unglaublich klasse!


 Von links nach rechts: 
OPI - OPI Ink Suede, Basic Concept - 28 - One Night und P2 - 171 - Gorgeous.

Alle drei decken schon mit einer Schicht, der OPI Ink Suede trocknet jedoch (im Unterschied zu den beiden anderen Lacken) matt, P2 und Basic Concept werden nach dem Trocknen semi-matt.


 Von links nach rechts: 
Essence - Fairytale LE - 04 - Humpty Dumpty (3) und Catrice - 430 - Purplelized.

Essence - Humpty Dumpty ist einer der beiden (oben schon erwähnten) Lacke, die drei Schichten zur vollständigen Deckkraft benötigten, zumindest auf den Kunstnägeln. Das hat mich etwas verwundert, kann aber durch die Partikelstruktur des Lacks bedingt sein, die anscheinend etwas dünner ausgefallen ist als bei den anderen Vertretern dieser Lack-Gattung.


Von links nach rechts:
Essence - Fairytale LE - 04 - Humpty Dumpty (3) und Catrice - 430 - Purplelized.

Purplelized wiederum hat eine tolle Deckkraft und gehört sowieso zu meinen Lackfavoriten!


 Von links nach rechts: 
Fairwind - 28 - Purple Stardust, Claire's - 05/11 und Essence - 59 - Purple Diamond.

Auch diese drei sind mir sehr ans Herz gewachsen! Leider sind sie glaub ich alle (beim Claire's Lack bin ich mir aber nicht ganz sicher) nicht mehr erhältlich. :(


 Von links nach rechts: 
Fairwind - 28 - Purple Stardust, Claire's - 05/11 und Essence - 59 - Purple Diamond.

Alle drei besitzen eine prima Deckkraft und trocknen ziemlich schnell, was will man mehr?


 Von links nach rechts:
Rival de Loop Express Color - 05 - Violet Star (3) und Isadora - 630 - Sweet Violet.

Diese beiden wollte ich Anfangs garnicht mit rein nehmen, weil sie eigentlich nicht zu 100% zu der Gruppe der metallischen Partikel-Lacke mit Silber zählen, denn im Rival de Loop und Isadora Lack sind zu wenig (bis garkeine) sichtbaren Silberpartikel vorhanden. Weil sie vom Aufbau her dennoch ähnlich sind, habe ich sie nach längerem Für und Wider dann doch dazu genommen.


 Von links nach rechts:
Rival de Loop Express Color - 05 - Violet Star (3) und Isadora - 630 - Sweet Violet.

Violet Star war der zweite Lack, der mangels Deckkraft drei Schichten benötigt hat. In diesem Fall ist es besonders unvorteilhaft, weil der Lack in so einem winzigen Fläschchen ausgeliefert wird. Wahrscheinlich ist der Lack leer, wenn man ihn zweimal getragen hat...


Von links nach rechts:
Manhattan - Diamonds LE - 610W, Elle Exception - 42 - Special Violet und Basic Concept - 27 - Dark Rider.

Hier die etwas dunkleren Lacke. Der Manhattan kommt aus der alten Diamonds are a girls best friend LE und ist somit nicht mehr erhältlich, Elle Exception Lacke findet man beim T€di, wobei dieser auch schon älter ist. Dafür ist Dark Rider von Basic Concept aktuell im Woolworth vorhanden. :)


 Von links nach rechts:
Manhattan - Diamonds LE - 610W, Elle Exception - 42 - Special Violet und Basic Concept - 27 - Dark Rider.

Special Violet von Elle Exception beinhaltet zusätzlich noch rechteckige kleine Hologlitterstreifen, die auf den Nägeln mehr oder weniger gut zum Ausdruck kommen.


 Von links nach rechts:
Catrice - 380 - Forget-me-not und Basic Concept - 24 - Pearl Steel.

Zuletzt noch zwei Lacke, die farblich etwas von den anderen abweichen. Beide haben wieder hervorragend gedeckt und sind sehr schnell getrocknet.


Von links nach rechts:
Catrice - 380 - Forget-me-not und Basic Concept - 24 - Pearl Steel.

Pearl Steel von Basic Concept ist ein aktueller Lack aus dem Woolworth, wer Forget-me-not von Catrice noch kaufen will (für mich ist dieser Lack ein absolutes Must-have und zählt zu meinen Favoriten überhaupt!) sollte sich schwer beeilen, denn mit der Sortimentsumstellung in Kürze wird er verschwinden. Ich kann nicht verstehen, warum Catrice diesen wundervollen Lack rausnimmt, er ist sowas von schön...


Ich hoffe, diese Übersicht hat euch gefallen! Natürlich besitze ich noch ein paar andere metallische Lacke mit Silber-Partikeln in anderen Farben, die ich euch irgendwann demnächst mal zeigen möchte.

Sind Lacke dabei die ihr in eurer Sammlung habt? Welcher gefällt euch am besten? Oder spricht euch diese ganze Lackart überhaupt nicht an?

Viele Grüße!



Kommentare:

  1. Ich mag diesen Effekt sehr gerne, aber trage ihn viel zu selten. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es ganz genauso! Diese Lacke sind so schön und unglaublich praktisch, wenn es mal schnellgehen muss. Ich sollte sie auch öfter tragen! :)

      Löschen
  2. Super Vergleich!! Ich habe denOne Night von Basic Concept und den Purplelized, beides super tolle Lacke!Ich glaube den Forget Me Not muss ich mir auch noch kaufen, bevor es ihn nicht mehr gibt.
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich freue mich, dass dir die Übersicht gefällt! One NIght und Purplelized sind definitiv zwei tolle Lacke, aber du solltest dir unbedingt noch Forget-me-not sichern, er ist echt wunderschön! :)

      Löschen
  3. Den Forget me not und den Purple Diamond hab ich auch und bin sehr glücklich mit denen. Tolle Deckkraft und schnell trocken, was will man mehr. Hm, mehr solche Lacke in anderen Farben vielleicht?
    Auf die metallischen Lacke mit Silberpartikeln in anderen Farben bin ich schon gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wenn nur alle Lacke so schnell trocknen und so gut decken würden... *seufz* Ja, du hast recht, wir brauchen auf jeden Fall noch mehr dieser Lacke in anderen Farben! Ich habe zwar noch ein paar die ich demnächst zeigen will, aber es könnten ruhig mehr sehr (z.B. in kräftigeren Farben). :)

      Löschen
  4. Ich habe nur zwei oder drei Matellic-Lacke, obwohl ich die total schön finde. Von Deinen gezeigten ist keiner dabei.
    Für die nächste Zeit habe ich einige dieser Lacke von China Glaze und OPI ins Auge gefasst...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, welche sind denn das die du total schön findest? Ich wäre sehr neugierig! :)

      Löschen
  5. interessant ... diesen post von dir hatte ich komplett übersehen! ziemlich cool, dass ich ebenso eine schwäche für diese farben und dieses finish habe und somit fast alle lacke, die du vorgestellt hast, selbst auch besitze :D

    lg
    monika

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...