Montag, 1. August 2011

Ozotic Pro Multichrome Woche! Teil 7 - Ozotic Pro Elytra 528!

Dies ist der letzte Post unserer Ozotic Multichrome Themenwoche! Sie hat Spaß gemacht, war aber auch recht anstrengend, weil wir uns sehr viel Mühe mit den Swatches und Fotos gemacht haben. :)

Wir beenden die Reihe gemeinschaftlich mit dem Elytra 528, der sich deutlich von des bisher gezeigten Multichrome-Lacken unterscheidet.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.

Ozotic Pro Elytra 528.

Die Lacke der Ozotic Elytra Serie bestehen aus Multichrome-Glitter, der in einer transparenten Basis schwimmt. Dieser Glitter ist sehr speziell und darf nicht mit Hologlitter verwechselt werden, obwohl sowohl Holo- als auch der Elytra-Spezialglitter je nach Blickwinkel seine Farbe wechselt. Picture Polish bietet derzeit drei verschiedene Varianten an, Elena und ich haben uns aber beide für den 528 entschieden, da dieser auf Fotos den besten Changiereffekt versprochen hat. Von den Farben her entspricht er dem Ozotic Pro 505.

Ich trage: Rimmel Basecoat, eine Schicht P2 - Eternal als Basisfarbe, drei Schichten Ozotic Pro Elytra 528 und Essie - Good to Go Topcoat.

Der Elytra ist verdammt schwer zu fotographieren. Ich habe mir echt einen abgemurkst, weil der Glitter im Licht leicht überstrahlt. Ich hoffe, man kann trotzdem ganz gut erahnen, wie der Effekt auf einem schwarzen Basislack aussieht.

Drei Schichten waren notwendig, um eine halbwegs dichte Verteilung der Partikel zu erreichen. Sparsam ist der Lack nicht gerade. Außerdem hatte ich das Gefühl, dass er noch langsamer trocknet als die anderen Ozotics.


Ich muss gestehen, dass ich mir etwas mehr erwartet hatte. Der 528 sieht über Schwarz schon ganz nett aus, aber nicht so umwerfend, wie ich ihn mir vorgestellt hatte. Zudem hat sich der Inhalt meines Fläschchens allein durch das Swatchen schon relativ stark reduziert. Ich finde es zwar schön ihn zu haben, und werde garantiert noch ein wenig damit rumprobieren, bis ich die perfekte Anwendung gefunden habe, weiß aber nicht, ob ich mir noch einen der anderen Elytras zulegen werde.

Jetzt geht es weiter mit Elena, die euch den Elytra auf anderen Basisfarben zeigen und und ihre Erfahrungen schildern wird. :)

Nun zu den Spielereien. Obwohl ich meine, daß der Elytra auf Schwarz wirklich ausgesprochen gut aussieht, kann man dem Ganzen natürlich noch die Krone aufsetzten und ihn auf jeden der multichromen Ozotics auftragen.


Zeigefinger: 1 X Priti NYC Devil's Backbone, 2 x Ozotic Pro 505 Eclipse, 2 x Elytra 528
Mittelfinger: 1 x Orly Witch's Blue, 2 x Ozotic Pro 506 Reef, 2 x Elytra 528
Ringfinger: 1 x China Glaze Let's Groove, 2 x Ozotic Pro 504 Twilight, 2 x Elytra 528
kleiner Finger: 1 x China Glaze Stella, 2 x Ozotic Pro 521 Sunset , 2 x Elytra 528

Wie man auf den beiden Bildern sehr gut erkennen kann, hat er fast die gleiche Lichtbrechung wie die Ozotics und passt sich dem jeweiligen Farbenspiel quasi an.

Am beeindruckendsten fand ich ihn aber auf dem 504 Twilight und 506 Reef



Hier 3 Schichten Elytra 528 auf 1 Schicht China Glaze Let's Groove und 2 x Ozotic Pro Twilight 504



Hier 3 Schichten Elytra 528 auf 1 Schicht Rescue Beauty Lounge Iconoclast und 2 x Reef 506

Da ich (farblich) vor keinem Experiment zurückschrecke und grade den Zoya Paz auf den Nägeln hatte, habe ich auch darauf den Elytra, auf 2 Nägeln ausprobiert.



Ehrlich gesagt, hatte ich mir dieses Ergebnis etwas anders bzw. schöner vorgestellt. Der Elytra changiert nur mäßig und scheinbar noch mäßiger auf hellem Untergrund.

Auf den Ozotics finde ich ihn recht hübsch, allerdings ist das Ganze auf Dauer ziemlich überladen, unabhängig davon, daß man dann incl. Top- und Basecoat insgesamt auf 8 Schichten Lack kommt, von denen 5 sehr langsam trocknen. Neulich habe ich am frühen Abend den Sunset aufgetragen und wurde dann am nächsten Morgen endlich mal wieder mit dem berühmten 'Bettwäsche-Stamping' überrascht. Ob ich mir die anderen beiden Varianten des Elytra zulege, weiß ich ehrlich gesagt auch noch nicht - ehr nicht.

Auf welchen Lacken hat Euch der Elytra am besten gefallen?

So, morgen geht es dann nach der, wie Ninea schon erwähnte, sehr anstrengenden aber auch schönen Ozotic-Woche, zurück zur Normalität. Wir hoffen, Ihr hattet viel Freude an den schönen Lacken.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. also mir gefällt der Lack echt gut

    AntwortenLöschen
  2. Nummer 504 hat mich fasziniert.

    Ich bin gerade erst auf eure Seite gestoßen und bereue, dass ich sie nicht schon früher gefunden hab, weiter so! :D

    AntwortenLöschen
  3. @ Jessi: Danke schön! Es ist auch ein echt spezieller Lack! :)

    @ Anonym: Die 504 ist auf jeden Fall ein toller Lack! Danke für das Lob, wir sind happy, dass dir der Blog so gut gefällt! :)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...