Montag, 3. Oktober 2011

Meine Sammlung - Update: Stand Oktober 2011!

Da ihr anscheinend wirklich interessiert seid zu erfahren, wie meine Sammlung inzwischen aussieht, und ich vor dem Umsortieren sowieso noch Bilder machen wollte, zeige ich heute den aktuellen Stand meiner Sammlung im Vergleich zu Januar.

In den nächsten Tagen werde ich dann beginnen, meine Lacke nach Marken sortiert posten, weil man in den vollen Vitrinen nicht wirklich viel erkennen kann...

Die Fotos wollten einfach nicht besser werden, fragt mich nicht, warum es mich dem Licht nicht geklappt hat. Aber ich denke, man kann trotzdem einigermaßen erkennen, was sich innendrin befindet.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Vitrine A - Stand Januar 2011.

Vitrine A - Stand Oktober 2011.

Es war anscheinend ein Fehler bei reflektierendem Tagelicht zu fotographieren. Wie man sieht, spiegelt sich leider der Hintergrund im Glas, weshalb das Foto nicht wirklich toll aussieht. Ich wollte diesen Post jetzt aber nicht noch weiter verschieben, ich hoffe das Bild reicht aus.

In Vitrine A befinden sich die mittleren bis teureren Lacke: OPI, China Glaze, Color Club, Anny, Essie, Zoya, Orly, Nubar, Isadora, Nicole by OPI, Ozotic Pro, Milani, Artdeco, Face Stockholm und Alessandro (und bestimmt noch welche, die ich vergessen habe).

Wie man sieht, ist diese Vitrine bis zum Anschlag gefüllt, alles steht zweireihig, man kann nichts mehr erkennen - also genau das Gegenteil von dem, was ich wollte! Auf dem Foto von Januar sieht alles ordentlich und hübsch aus, man kann die Lacke sehen und die Farben vergleichen. Jetzt muss ich ständig aufpassen, dass beim Raussuchen eines Lacks nicht fünf weitere runterfallen, und weil man die hinteren Reihen nicht sieht, geraten viele nette Lacke in Vergessenheit...


 Vitrine B - Stand Januar 2011.

Vitrine B - Stand Oktober 2011.

Vitrine B ist für Drogerielacke und sonstige günstige Lacke vorgesehen. Hier befinden sich hauptsächlich P2 und Essence, aber auch H&M, Flormar, Max Factor und Misslyn und ein paar hübsche Frankens.

Oh Gott, seht ihr, wie sich die Bretter durchbiegen? Wenn ich so auf die Vitrinen schaue, denke ich immer, ich bilde mir das nur ein, aber der Fotovergleich zeigt es eindeutig... Hier steht auch alles zweireihig, bis auf die Essence - Color&Go Lacke, die stehen dreireihig.

Es wird echt dringend Zeit, mir noch ein Schränkchen oder ähnliches für die Lacke zuzulegen.


 Vitrine C - Stand Januar 2011.

Vitrine C - Stand Oktober 2011.

In Vitrine C ist alles relativ gemischt: KOH und Chanel (neuerdings auch ein Deborah Lippmann Lack) zusammen mit viel Catrice, MNY und Manhattan, außerdem KIKO, Claires, Basic Concept, UMA, Rimmel, LCN, Agnes B. und verschiedenen Einzellacken.

Hier gäbe es zwar noch ein kleines bißchen Platz, zur Not könnte man die MNYs auch dreireihig stellen, aber schön ist echt was anderes! Wenn ich die Bilder vergleiche, wird mir deutlich, dass ich a) viel zu viel habe und b) unbedingt umräumen muss.


 Nailart Krimskrams.

Ich habe noch ein kleines Kästchen mit Crackle-Lacken von Isadora und P2, Stamping Lacken von Jolifin, verschiedenen Tip-Paintern und Nailart Glitter.


 Super-low-Budget Kiste A für sehr günstige Lacke.

Hier noch ein Karton, in dem ich die supergünstigen Lacke aufbewahre. Hier finden sich Rival de Loop, Wet'n'Wild, Cosmetica Fanatica, Basic, Fairwind, Elle Exception, Glamline, etc.


 Super-low-Budget Kiste B für sehr günstige Lacke.

In diesem Kästchen liegen ein paar uralt Lacke (Chicogo, hihi), meine zwei ersten Franken Versuche und weitere superlowbudget Lacke von BK, Sabrina, Florence, Yes love und andere.

Die meisten Lacke aus den Kisten stammen noch aus meiner "Anfangszeit", mittlerweile kaufe ich die ganz günstigen Lacke eigentlich nicht mehr, und schaue mich auch nicht mehr aktiv danach um. Sollte mir ein total hübscher und mega billiger Lack über den Weg laufen, sage ich nicht nein, aber mittlerweile kaufe ich eigentlich keine ominösen Sachen mehr. Natürlich habe ich gerade vor drei Tagen einen Mega-Fail erlebt, der mich dran erinnert hat, bei Lacken unbekannter Herkunft echt keine Ausnahme mehr zu machen, seien sie auch noch so schön... Ich zeige euch demnächst mal, was ich damit meine. :/

EDIT: Ich stelle gerade fest, dass ich vergessen habe, ein Foto meiner Pflegelack- und Topcoat Kiste zu machen, aber das interessiert wahrscheinlich sowieso niemanden. Sollte es gewünscht sein, sagt bescheid, dann mache ich noch ein Bild und füge es nachträglich ein. :)

So, ich hoffe, ihr findet meine Sammlungsübersicht trotz der schlechten Fotos halbwegs interessant. :) Ab morgen zeige ich dann die Lacke nach Marken sortiert im einzelnen.

Ach so, wenn ich schon von Fehlkäufen spreche: Was sind denn eure größten Lack-Fehlkäufe? Oder gibt es sowas bei euch nicht?

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. Was für eine schöne Sammlung! Und die Vitrinen gefallen mir auch sehr gut. Ich selbst habe mich für die IKEA Helmer-Aufbewahrungsmethode entschieden, weil ich es mag, so viel Stauraum auf so wenig Platz zu haben und die Lacke im Helmer auch optimal vor Licht geschützt sind.

    Meine Lack-Fehlkäufe verhökere ich bei eBay oder Kleiderkreisel. Ich glaube, mein größter Lack-Fehlkauf war ein orangefarbener OPI Lack. Orange ist die einzige Farbe, die bei mir gar nicht geht.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. *Sabber**Sabber**Sabber*
    Hast mal gezählt? Und ich finde es klasse das noch jemand seine Lacke mit Punkten beklebt (vermute mal das es auch einem benutzt Status entsprechen soll). Meine haben grüne Punkte :)

    AntwortenLöschen
  3. mich würde ja die anzahl deiner nagellacke sehr interessieren ;) es sind vieeeeeele das ist klar aber so wirklich schätzen kann ich es zumindest nicht ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin sooo neidisch auf Vitrine A ... ganz egal wie voll sie steht- so viele tolle Lacke!
    Ein Träumchen!

    AntwortenLöschen
  5. @ Stephie: Danke! Ich werde mir jetzt auch (nachdem ihn mir soviele Mädels empfohlen haben) einen Helmer zulegen und die Vitrinen etwas leeren, weil ich den Anblick momentan nicht schön finde (zu überfüllt). Vielleicht sollte ich auch mal anfangen, meine Fehlkäufe zu verkaufen... vielleicht einen Blogsale machen? :)

    @ DaniB001: Fast richtig! Die weißen Punkte bedeuten, dass ich den Lack noch nie getragen habe. Ich finde das mit den Punkten toll, cool, dass du das auch machst! Leider habe ich die Punkte in den letzten Wochen nicht aktualisiert, es kam zu schnell zu viel dazu (neue Sortimente, etc.), ich muss es mal wieder auf den neusten Stand bringen. :) Gezählt habe ich noch nicht, dass werde ich dann beim Umräumen machen, aber über 1000 sind es auf jeden Fall. :)

    @ Deleeylah: Auf jeden Fall sind es über 1000, wieviele genau, weiß ich momentan nicht. Ich werde bei Gelegenheit zählen (wenn ich umräume, dann werde ich über die genaue Anzahl berichten). :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, das Paradies :D
    Du bist meine Heldin XD, ich will auch solche Vitrinen, aber wohin nur, wohin damit *sfz*

    AntwortenLöschen
  7. Das mit den Klebepunkten ist mir auch aufgefallen, aber ich hatte keine Vorstellung, was sie bedeuten könnten - danke für die Aufklärung. :) Ansonsten eine tolle, wunderschöne Sammlung. Der Vergleich mit den Januar-Bildern ist gelungen; da hat sich ja wirklich einiges getan! Ich kann Dir auch nur wiederholt zum Helmer raten, denn der (gut, einer reicht wohl nicht ;) ) schluckt echt was, und die Schubladenbögen halten eine Menge Gewicht aus.

    AntwortenLöschen
  8. @ monblümchen08: Danke schön! Freut mich, dass sie dir trotz des ganzen Chaos gefällt!

    @ xXKangarooPawXx: Hihi, danke! Ja, meine Vitrinen sind leider ziemlich groß, und es ist unmöglich (insbesondere bei dem Füllstand, aber bei meinen Wänden auch im Leerzustand) sie aufzuhängen. Deshalb werde ich jetzt auch einen Helmer kaufen und nicht noch weitere Vitrinen - ich habe einfach keinen Platz mehr auf dem Boden frei. :)

    AntwortenLöschen
  9. Helmer wäre auch mein Aufbewahrungsvorschlag gewesen. Die schönen Fläschchen und diejenigen, deren Farbe man nicht von oben sieht, kannst du ja in deine tollen Vitrinen einsortieren :)

    Vielleicht kannst du ja noch eine kaufen und die auf eine andere draufstellen, oder ist das zu schwer?

    Auf jeden Fall eine tolle Sammlung. Jetzt bekomme ich auch richtig Lust meine Lacke mal wieder zu sortieren.
    Die Punkte-Idee ist echt clever :)

    Liebe Grüße
    Saphira

    AntwortenLöschen
  10. @ metamorphoses: Danke nochmal für den Helmer Tip! Ich habe vor, die Vitrinen mit den eher höherpreisigen und hübschen Lacken zu belassen aber so auszusortieren, dass man wieder was sehen kann. Der Rest soll dann in den Helmer. Und es freut mich sehr, dass dir die Sammlung gefällt (auch wenn die neuen Fotos so grottig schlecht geworden sind)! :)

    @ Saphira: Draufstellen geht leider nicht, die sind viel zu schwer (ich kann sie nicht mehr heben). Außerdem biegen die sich gerade durch das Gewicht so von der Wand weg, dass ich sie normalerweise festgeklebt (hoffentlich bald angeschraubt, wenn ich dazu komme) habe. Von daher scheidet das leider aus. Ich freue mich, dass dir die Sammlung gefällt und wünsche dir viel Spaß beim Sortieren deiner Lacke (ich finde, dass ist eine tolle Beschäftigung)! :)

    AntwortenLöschen
  11. wow, it has grown quite a bit! Love your vitrines, wish I had something similar, all nicely displayed to be visible yet kept away from dust - perfect storage ;)

    AntwortenLöschen
  12. wahnsinn! bin schon neugierig auf die nächsten posts :) vielen dank schonmal für deine mühe! ich lese solche einträge sehr gerne, weiß aber auch, was für eine arbeit dahinter steckt... und in deinem fall besonders viel *-*

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin sprachlos - du lebst ja in einem richtigen Paradies ;D

    AntwortenLöschen
  14. wow ich bin sprachlos!!! :-D soooo viele Nagellacke??? Wahnsinn, ja die Vitrinen sind auch super!!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Uff... unglaublich!!! bin ganz neidisch.. du machst ja jeder drogerie konkurrenz ;)

    lust auf gegenseitiges folgen?

    viiiele grüße

    http://the-sugarplum-fairy.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Ich fürchte, ich muss dich demnächst mal besuchen und ausrauben! ^_^

    AntwortenLöschen
  17. @ Ninea: Ich hab so einen normalen Plastik Roll Container für meine Lacke, aber da is langsam auch schon bisschen sehr voll -.- Aber diese Vitrinen sind echt ein Traum, noch cooler sind ja diese extra Nagellack Aufsteller, die kann man im Ami Land kaufen, so von OPI und so, aber irgendwie sieht das sehr , naja, komisch aus...so als wäre man tatsächlich nen Kaufhaus oder so haha :D

    AntwortenLöschen
  18. @ hermetic: Thank you very much, I'm happy that you like my vitrines! And you are absolutely right: This way of storing the lacquer bottles has the big advantage of looking nice (if there are not as many bottles in them as in mine right now, I think it now looks much to crowded) and keeping the dust out, which was very important for me. But as I don't have space to put in more vitrines, I will buy a Helmer at Ikea for the polishes to come. :)

    @ Maki: Dankeschön! Ich freue mich sehr, dass dir die Sammlungsübersicht trotz der schlechten neuen Fotos gefällt! Ich liebe es auch mir die Sammlungen anderer Bloggerinnen anzusehen und am allerbesten ist es, dort tolle Lacke zu entdecken, die man selbst auch besitzt aber völlig vergessen hat - die kann man dann gleich rauskramen und loslackieren! Bisher hat sich der Aufwand in Grenzen gehalten, aber die ganze Sammlung zu Fotographieren wird anstrengend werden. Ich habe ja eigentlich vor, nicht nur die Flaschen, sondern auch Kunstnägelswatches von allen Lacken zu zeigen. Ich weiß aber nicht, ob sich das realisieren lässt. Mal sehen. :)

    @ Bonny: Hihi, vielen Dank! Ich bin mit meiner Sammlung relativ happy, aber es gibt immer wieder tolle neue Lacke, die ich unbedingt brauche! :) Von daher wird sie noch ein wenig anwachsen, befürchte ich, aber ich kaufe jetzt überlegter als früher (weil ich ja auch nicht alle Farben x mal brauche) und deshalb wird sie sich wohl langsamer vergrößern als bisher.

    @ Lee: Vielen Dank! Ich freue mich, dass dir Sammlung und Vitrinen gefallen!

    @ The Sugarplum Fairy: Danke! Ich weiß auch nicht, wie sich so viele Lacke ansammeln konnten. Ich glaube, die vermehren sich heimlich oder so... :)

    @ DysfunctionalKid: Oh, oh, du machst mir Angst... *Sammlung versteck, Katzen zur Verteidigung der Lacke abricht* :D

    @ xXKangarooPawXx: Die Aufsteller sind natürlich toll, aber du hast recht, ist auch ein bißchen Kaufhaus-Feeling. Aber so einen großen OPI Aufsteller zu haben, ist bestimmt der Hammer. Andererseits stauben die Lacke dort auf Dauer bestimmt gut ein, und wenn ich mir vorstelle, die immer abstauen zu müssen...uarg! So ein Rollcontainer ist doch nicht das Schlechteste, insbesondere wenn er geschlossen ist und die Lacke vor Staub schützt. :)

    AntwortenLöschen
  19. @DysfunctionalKid: Pssst, lass mal zusammentun... Dann können wir bestimmt so eine Vitrine tragen *hust*

    Tolle Sammlung, Ninea :) Und zum Aufhängen gibts ja auch so Schienen, wie man sie in der Küche für Küchenschränke verwendet... Die sollten relativ viel Gewicht aushalten. Die Böden biegen sich allerdings wirklich bedenklich...

    Allerdings bin ich jetzt sehr beruhigt, dass jemand noch mehr unlackierte Nagellacke hat als ich (wobei ich deutlich weniger Lacke habe als du)!

    AntwortenLöschen
  20. Ich würde mich unglaublich wohl bei dir fühlen :D Das muss doch echt der reinste Wahnsinn sein so unglaublich viele lacke zu haben :-) Ich bin wirklich beeindruckt und warte nur auf die Zeit bis ich selber geld verdienen kann und mir dann gaaaanz viele Lacke kaufen kann, die dann auch etwas teurer sind :-)

    Schöne Sammlung!
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  21. Mann o Mann! Ich soll meine Sammlung auch so organizieren. Tja, keine Zeit dass zu machen. Ich liebe deine Blog! Ich kann schon Deutsch lesen, aber schreibe wie ein Kind. Tut mir lied. :)

    AntwortenLöschen
  22. ui, tolle sammlung ninea! da kann ich leider nicht ganz mithalten. noch nicht!! =)

    AntwortenLöschen
  23. @ Lena: ARG, jetzt verbündet ihr euch ja schon! Ich brauche noch mehr gefährliche Wachkatzen glaube ich! :D Als die Leute von Ikea damals unsere Oberschränke in die Küche eingebaut haben, ist aus der sandigen Altbauwand in mittelgroßes Stück rausgebrochen und die Handwerker haben ziemlich dumm geguckt... Von daher mache ich keine Wandexperimente mehr, sonst fällt dieses Haus am Ende noch zusammen. Aber danke für den Tip, in wahrscheinlich jedem anderen Haus wäre das eine gute Idee (abgesehen davon, dass die Böden der Vitrinen vor Gewicht rausbrechen würden, denn die Kästen wiegen schon im Leerzustand 11kg. Es wäre echt mal interessant rauszufinden, wieviel sie voll wiegen...*hmmm, überleg...*). Ich kann dich auch noch mehr beruhigen: Das Punktesystem habe ich in den letzten zwei Monaten durch eine Fülle an Neuzugängen etwas vernachlässigt! Die ganzen neuen Sortimentslacke sind zB nicht bepunktet, aber auch noch nicht getragen (bis auch einige Ausnahmen). Aber: ich arbeite dran! Mein Ziel: Jeden Lack mindestens einmal einen Tag getragen zu haben! :D

    @ LacquerVictims: Danke! Es freut mich, dass es dir bei mir gefallen würde! Und keine Sorge: Kommt Zeit, kommt Geld - bald sieht es bei dir bestimmt genauso aus! Während meines Studiums hätte ich mir das nicht leisten können, aber ich arbeite in Vollzeit und Lacke zu sammeln und zu tragen ist mein Hobby, deshalb investiere ich mit gutem Gewissen mein Geld. :) Aber nicht nur das Kaufen und Tragen, sondern auch das sich über Lacke informieren und bestimmten Lacken und LEs hinterherjagen finde ich total spannend! Ich glaube, ich bin der typische Jäger und Sammler, hihihi! :D

    @ Sonoma Bento: Danke! Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt! Ich finde es prima, dass du in deutsch schreibst (das muss dir auf keinen Fall leid tun)! Mir macht es Spaß, meine Sammlung zu organisieren, ich könnte mich damit stundenlang beschäftigen. Aber wenn man viel im Stress ist und wenig Zeit hat, sind natürlich andere Dinge wichtiger, ganz klar. :)

    @ Miku: Danke! Ich denke das wichtigste ist, dass man mit seiner Sammlung zufrieden ist. Ob man nun viele hat oder nicht. Elena (meine Co-Autorin) hat zum Beispiel wesentlich weniger Lacke als ich, dafür hat sie eine tolle Sammlung bestimmter Marken und teilweise sehr seltener Lacke, für die ich sie bewundere. Eine wirklich schöne und überlegte Sammlung. Meine ist etwas größer und chaotisch, weil ich relativ wahllos alles kaufe, was mir gefällt. Von daher ist die Anzahl an Lacken meiner Meinung nach eher sekundär. Ich bin mir sicher, du hast auch eine tolle Sammlung und es gibt darin bestimmt genug Lacke, um die ich dich beneiden würde! :)

    AntwortenLöschen
  24. Wow, eine Wahnsinns-Sammlung!
    Hab deinen Blog gerade entdeckt und bin sehr begeistert.

    AntwortenLöschen
  25. @ Merlindora: Vielen Dank! Ich freue mich, dass mein Blog und meine Sammlung dir gefallen! :)

    AntwortenLöschen
  26. **Schmacht** Tolle Sammlung! Leider ist meine Wohnung zu klein, sonst hätte ich schon längst ein Schminkzimmer mit solchen Vitrinen. So kann man sich seine Schätze den ganzen Tag anschauen. Aber ich hätte auch Angst, dass mir der Boden durchbricht bei den Massen (wir haben Holzboden). Meine (insgesamt) über 500 Lacke stehen (wenn auch mit viel Liebe) in diversen Schuhkartons und für mich ist es richtig beruhigend - fast meditativ - ab und zu die Flaschen rauszukramen, in die Sonne zu halten und mich zu erfreuen. Das mit den Punkten ist eine super Idee. Ich habe meine Lacke in einer Excel-Tabelle, in die ich auch die Tragezeiten schreibe. Also: tolle Sammlung + viel Spaß beim Helmer kaufen und umräumen :)

    AntwortenLöschen
  27. Warum lackst du eigentlich so gut wie nie? Deine Sammlung finde ich toll und deine Swatches aber warum du soviele Lacke kaufst wo du kaum lackst kann ich irgendwie nicht verstehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, ich lackiere ständig und wechsele jeden Tag meinen Nagellack. Es stimmt, in letzter Zeit habe ich viele Kunstnagelswatches gepostet, was aber daran liegt, dass ich (wegen meiner von Natur aus schwachen, weichen und brüchigen Nägel) nur die Lacke lackiere, die ich auch dann einen Tag trage. Ich swatche nicht nur für Fotos, und manchmal möchte ich halt z.B. Swatches einer LE zeigen, bevor x Tage vergangen sind, bis ich Zeit hatte alle Lacke zu tragen. Und bei den Sammlungsposts sind es einfach zuviele Lacke. Die OPI Swatches, die ich gerade gepostet habe: Zu vielen der gezeigten Lacke gibt es schon Tragebilder auf meinem Blog (ich hätte sie mal verlinken sollen, aber darauf komme ich erst eben gerade), aber ich habe noch nicht alle getragen bzw trage ich auch manchmal einen Lack und schaffe es nicht, ein Bild zu machen (was auch so gut aussieht, dass ich es posten würde). Von daher sind die Kunstnägel eine prima Lösung fürs schnelle Zeigen von LEs und Sortimentsumstellungen oder das Vorstellen von sehr vielen Lacken auf einmal wie bei den Sammlungsposts. Aber du hast recht, ich sollte vielleicht mal wieder mehr Tragebilder posten, davon habe ich noch haufenweise rumliegen. :)

      Löschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...