Mittwoch, 30. November 2011

Swatches: Essence - Circus Circus LE!

Ein wenig später als geplant kommen hier nun die versprochenen Swatches der neuen Circus Circus LE von Essence!

Die LE beinhaltet eigentlich vier Nagellacke. Ich habe jedoch im Essence Store gesehen, dass es wieder mal zwei Aufstellervarianten geben wird (der große steht nach meinen Erfahrungen hauptsächlich bei Müller und Ihr Platz, der kleine wird in den meisten DM Märkten zu finden sein). Im großen Aufsteller werden alle vier Nagellacke enthalten, im kleinen Aufsteller nur drei.

Mir persönlich gefällt es überhaupt nicht, dass an den meisten Orten nicht alle LE Bestandteile gekauft werden können - ich habe es schon bei der @Holographics LE gehasst! Mir ist es damals aufgrund der mangelnden Verfügbarkeit der großen Aufsteller nicht gelungen, den Holoberry Lack zu bekommen! Und auch bei dieser LE wird es einen Lack, der mir mit am besten gefällt, nur an wenigen Orten zu kaufen geben.

Aber bevor ich jetzt weiter rumunke, hier erstmal die Nagellacke der Circus Circus LE. :)

Alle Lacke sind zweiteilig, an beiden Enden befindet sich ein Behältnis a 4ml (also insgesamt pro Lack also 8ml) mit einer Basisfarbe und einem passenden Glitter-Topcoat.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken!
 Essence - Circus Circus LE - 01 - My sparkling Acrobat

Der erste Lack ist My sparkling Acrobat. Eine Seite des Fläschchens enthält einen deckenden schwarzen Lack, die andere Seite ist mit einem Glitter Topcoat, bestehend aus kleinen runden und mittelgroßen viereckigen Goldglitter-Teilchen in einer durchsichtigen Geleebasis, befüllt.


 01 - My sparkling Acrobat

Jeweils Links = Schwarzer Basislack (eine Schicht, kein Topcoat). 
Jeweils in der Mitte = Goldener Glitter-Überlack (eine Schicht, mit Topcoat).
Jeweils Rechts = Beide übereinander (jeweils eine Schicht, mit Topcoat).

Bei allen Lacken habe ich auf den Kunstnägeln mit dem Glitter-Topper solo und den Nailtips mit der Basis + Glitter-Topper abschließend eine Schicht Topcoat aufgetragen, damit man das Funkeln der Glitter-Teilchen besser erkennen kann.

My sparkling Acrobat gefällt mir sehr gut! Auch wenn ein schwarzer Cremelack an sich nichts besonderes ist, muss man erwähnen, dass er mit einer Schicht deckt und die Trocknungszeit relativ gut ist. Die Kombination von Schwarz mit dem goldenen Glitter-Topcoat sieht so phantastisch aus, dass ihn gleich lackieren musste.


 Ich trage: Rimmel Basecoat, eine Schicht Essence - My sparkling Acrobat - schwarze Basis, eine Schicht Essence - My sparkling Acrobat - goldener Glitter und Essie - Good to Go Topcoat (Kunstlicht).

Da ich kaum Zeit hatte, habe ich stark gekleckert! Bitte den schlampigen Auftrag ignorieren!

Leider geben die Bilder nicht die ganze Schönheit des Lackes wieder, da der Glitter teilweise ziemlich überstrahlt, andererseits das Funkeln garnicht richtig zum Ausdruck kommt. Ich bin auf jeden Fall absolut begeistert und werde diese Kombination noch öfter tragen! Beim nächsten Mal werde ich mal einen Matt-Topcoat zum Abschluss ausprobieren, weil ich mir vorstelle, dass das Ergebnis mattiert auch sehr schön aussieht! :)


 Essence - Circus Circus LE - 03 - Applause, Applause!

Bei Applause, Applause! handelt es sich um einen knallroten Jellylack [EDIT: Ich hatte den Lack zu diesem Zeitpunkt nur auf dem Tip aufgetragen, wobei er mir ein Jellylack zu sein schien. Malachite hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass dies möglicherweise nicht der Fall ist. Ich habe nochmal kurz getestet und bin nicht schlüssig. Er ist von der Konsistenz her auf jeden Fall anders als der Basislack von Cotton Candy, der eindeutig Cremefinish ist, aber ein richtiger Jelly ist er anscheinend auch nicht. Gibt es ein Mittelding zwischen beiden Arten? Wer genaueres weiß, bitte melden! :)] in Kombination mit knallrotem Glitter in einer transparenten Basis. Der rote Glitter beinhaltet sehr kleine rundliche und mittelgroße viereckige Partikel.


03 - Applause, Applause!

Jeweils Links = Roter Basislack (eine Schicht, kein Topcoat). 
Jeweils in der Mitte = Roter Glitter-Überlack (eine Schicht, mit Topcoat).
Jeweils Rechts = Beide übereinander (jeweils eine Schicht, mit Topcoat).

Wenn beide Nagellack-Bestandteile kombiniert werden, sticht der Glitter durch die gleiche Farbe zwar nicht so heraus wie bei My sparkling Acrobat, dennoch sieht das rote Gefunkel auf der roten Basis sehr hübsch aus.

 
 Essence - Circus Circus LE - 04 - Cotton Candy

Eine Seite von Cotton Candy beinhaltet einen Cremefinish-Lack in einem dunklen hot pink, die andere Seite enthält kleine violette Glitterpartikel in einer durchsichtigen violetten Basis.


04 - Cotton Candy

Jeweils Links = Pinker Basislack (eine Schicht, kein Topcoat). 
Jeweils in der Mitte = Violetter Glitter-Überlack (eine Schicht, mit Topcoat).
Jeweils Rechts = Beide übereinander (jeweils eine Schicht, mit Topcoat).

Der Glitter-Teil von Cotton Candy ist als einziger der vier Lacke durch die Menge an kleinen Glitterpartikelchen und seine farbige Basis so gestaltet, dass ich mir vorstellen könnte, ihn auch alleine (ohne Basislack) zu tragen, weil er ganz gut zu decken scheint. Dennoch gefällt mir die Kombination beider Lack-Bestandteile besser.

Cotton Candy ist zwar überhaupt nicht meine Farbe, aber das Endergebnis funkelt sehr und sieht interessant aus.


  Essence - Circus Circus LE - 02 - Don't feed the Tiger

Don't feed the Tiger ist der Nagellack der LE, der - meines Wissens - nur im großen Aufsteller vorhanden sein wird. Das ist sehr schade, denn er ist meiner Meinung nach der Speziellste der ganzen Circus Circus Lacke und gefällt mir zusammen mit My sparkling Acrobat am besten!

Don't feed the Tiger beinhaltet einen goldenen Schimmerlack als Basisfarbe, auf der anderen Seite findet man eine Glitterkombination aus sehr kleinen goldenen Teilchen und mittelgroßen und viereckigen schwarzen Partikeln.

Die schwarzen Glitterteilchen haben es mir total angetan. Mir wäre es zwar lieber gewesen, die Glitter-Seite des Lackes würde nur aus verschiedengroßen schwarzen Partikeln bestehen, aber die kleinen Goldteile kann man verschmerzen. Wo kriegt man sonst schwarzen Glitter her? Ich bin seit langem scharf auf den Nubar - Black Polka Dots, aber der scheint nicht mehr erhältlich zu sein. Von daher bin ich froh, hier zumindest etwas entfernt Ähnliches gefunden zu haben!


02 - Don't feed the Tiger

Jeweils Links = Goldener Basislack (eine Schicht, kein Topcoat). 
Jeweils in der Mitte = Schwarz-goldener Glitter-Überlack (eine Schicht, mit Topcoat).
Jeweils Rechts = Beide übereinander (jeweils eine Schicht, mit Topcoat).

Diese Kombination gefällt mir auch total gut und ich werde sie als nächstes ausprobieren! Den schwarz-goldenen Glitter kann ich mir aber auch auf anderen Basisfarben total gut vorstellen!

FAZIT: Generell bin ich kein Fan von zweiteiligen Lacken, weil a) die einzelnen Lack-Seiten jeweils nur relativ wenig Lack enthalten (hier 4ml) und die Handhabung immer etwas zu wünschen übrig lässt. Hier hat das Lackieren einigermaßen gut geklappt, man muss aber etwas vorsichtig sein, weil die Flaschen durch die große Länge gerne umfallen. Dafür erhält man einige nette Glittervarianten, die sonst nicht so leicht zu finden sind. Mir hat die LE an sich schon ziemlich gut gefallen, ich hoffe jedoch, dass zweiteilige Lacke in Zukunft nicht überhand nehmen. Ab und zu kann ich aber damit leben. Was ich wirklich sehr nervig finde, sind die unterschiedlich großen Aufsteller. Weil ja meistens nur die kleine Version zu finden ist, werden viele auf einen der Lacke verzichten oder größere Anstrengungen in Kauf nehmen müssen, um ihn zu bekommen. Ich weiß nicht was das soll und kann nur hoffen, dass Essence das bald wieder ändert!

Was haltet ihr von der Circus Circus LE? Wie gefällt euch der Aufbau der Lacke mit den beiden Seiten? Welche Kombination gefällt euch am besten? Oder ist das alles nichts für euch und ihr werdet diese LE auslassen? Wie findet ihr die neue Masche von Essence mit den verschiedenen Aufsteller-Varianten? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung! :)

Viele Grüße!

Kommentare:

  1. eiegntlich hatte ich mich auf die Lacke der LE gefreut, aber wenn ich das jetzt so sehe... nichts für mich dabei... schade...

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja doch besser aus als ich dachte!! Vor allem der Don't feed the tiger gefällt mir sehr gut, nach schwarzem Glitterlack suche ich wie du schon ne Weile. Ich verstehe nicht, wieso Essence das mit den unterschiedlichen Aufstellern macht. Total nervig!
    Echt schöner Post :-)

    AntwortenLöschen
  3. Huiii, der rote ist bei mir aus dem Rennen, eindeutig, aber der goldene mit schwarzem Glitter...ich mag keine goldenen Lacke aber das Schwarz im Glitter...5DM`s u. ein Ihr Platz iwo muss er hier zu bekommen sein...ansonsten ab zum Store
    winke
    lG

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, ich lese Deinen Blog schon eine ganze Weile, Du hast die besten Swatches :-)
    Hab noch nie kommentiert.. aber als ich jetzt gelesen hab, dass Du enttäuscht bist, weil Du den Holoberry-Lack nicht bekommen hast, dachte ich, ich schreib Dir mal, weil ich den Lack damals gekauft habe, er mir aber nicht gefällt.. Also wenn Du magst, kann ich ihn Dir gern verkaufen! Kannst Dich ja mal per Mail melden, wenn Du Interesse hast: jubeil@web.de

    AntwortenLöschen
  5. Also ich würde den ersten und den letzten kaufen,vielleicht auch noch den roten!

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde auch die beiden schwarz/goldenen Kombis am schönsten. Bei uns sind mir noch nie verschieden große Aufsteller aufgefallen...

    Wie machst du denn die tollen Fotos?
    Ich hab mir jetzt auch Tips gekauft, um meine Lacke zu katalogisieren und möchte damit in Zukunft auch Swatches zeigen, aber meine Fotos werden nie... :-/

    Liebe Grüße, Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe die LE bei uns noch nicht entdeckt. Aber die Lacke gefallen mir auf den Bildern richtig gut.

    AntwortenLöschen
  8. Hm, also meine LE ist's jetzt auch nicht unbedingt. Sind alles Lacke, die ich mir einzeln auch zusammen schustern könnte. Naja, macht ja nix - so eine Nullrunde tut ja auch mal gut :)

    AntwortenLöschen
  9. Hey,
    mich würde es echt interessieren, wie du die Glitzerpartikel von deinen Nägeln bekommst? Du lackierst ja auch oft um. Bei mir ist das immer der totale Kampf bis die Teilchen endlich ab sind. Deswegen verzichte ich oft auf diese Topcoats, obwohl sie echt toll aussehen. :\

    AntwortenLöschen
  10. hui, bis auf cotton candy gefallen mir die lacke wirklich unglaublich gut.. den roten könnt ich mir auch super auf schwarz vorstellen.. oder grün zu weihnachten.
    der goldene glitzer kommt auch bestimmt gut auf anderen lacken :D

    prinzipiell mag ich solche doppelpacks aber auch garnicht.. da wird man letztenendes gezwungen, ne farbe zu kaufen, die man nicht mag, nur, um an ne andere zu kommen, die mit 4ml relativ dürftig ist.
    hätt mir besser gefallen, wenns wie bei remix your style alle einzeln gegeben hätte...

    und dann vor allem alle in einem aufsteller und nicht son mist, wo man durch die halbe stadt jagt, um den lack zu suchen, den man nun haben will.

    AntwortenLöschen
  11. Bin auch kein großer Fan von zweiteiligen Lacken. Was mich aber ein bisschen wundert ist der Preis?! 2,79€? Ganz schön happig... beide Lacke zusammen beinhalten gerade mal 8ml. Für Essence finde ich das schon ein bisschen teuer :/
    Don't Feed the Tiger durfte ich auch schon begutachten! Sieht echt toll aus :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss wirklich mal Lob aussprechen, da ich gerade richtig begeistert bin, wie viel Mühe du dir mit den Fotos gibst!
    Dazu kommt noch, dass du alles immer so schnell schaffst :) Hammer!

    Also die Lacke sind viiiiel besser, als ich sie mir vorgestellt habe und werde ordentlich zuschlagen! Kann man sich diesmal nicht entgehen lassen. Wobei es schon schade ist, dass jede Seite nur 4 ml beinhaltet aber die werde ich bestimmt trotzdem nicht aufbrauchen ;-D
    So wie ich meine Stadt und Umgebung kenne, kommt die LE erst in tausend Tagen :(

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen :D
    Nachdem ich hier doch schon einige Zeit still und heimlich mitlese, muss ich mich jetzt doch mal äußern. :) Finde deinen Blog echt toll und es ist total bewundernswert wie viel Mühe du dir mit den Bildern und den Texten gibst. Vorallem bei den essence-LEs bist du immer eine der ersten die gute und aussagekräftige Bilder hat, find ich super!

    So, jetzt zur aktuellen LE. Ist der rote Lack wirklich ein Jelly-Lack? Ich hatte den gestern in der Hand, hab ihn aber liegenlassen weil er mir zu sehr nach Creme-Lack aussah (lässt sich ohne zu testen allerdings schwer beurteilen… außerdem bin ich von diesen Doppel-Lacken auch nicht so begeistert, für mich sieht das Zeug immer noch nach Lipgloss aus). Die schwarz-gold Kombi find ich toll, allerdings erinnert mich der goldene Glitterlack sehr an -make it golden- auch wenn da die Partikel eine andere Form haben. Ich glaub der wird bei mir nicht einziehen. Der schwarze Glitterlack gefällt mir eigentlich auch am besten nur leider musste ich gestern feststellen dass diesmal beim Müller der kleine Aufsteller steht. o.O Ganz abgesehen davon dass gestern noch nicht Dezember war und ich die LE eigentlich nur zufällig entdeckt hab (normalerweise sind wir hier in Österreich mit den LEs immer ein bisschen hintennach und laut essence sollte es die LE ja auch erst ab Dezember geben…). Muss heute schauen ob der zweite Müller hier auch nur den kleinen Aufsteller hat. Finde sowas auf jeden Fall ärgerlich zumal die DMs bei uns auch nur die halben LEs kriegen.
    Ja, das wars, Monsterkommentar Ende :) (wird allerdings nicht der letzte sein ;) )

    AntwortenLöschen
  14. @ Jessi: Mich würde interessieren, wie du dir die Lacke vorgestellt hast. Also wenn du möchtest, würde ich mich über Infos freuen!

    @ Carmen: Vielen Dank! Ich bin happy, dass dir der Post gefällt! Schwarzer Glitter ist super, oder? Sowas ist echt selten! :) Aber das mit den Aufstellern ist echt bescheuert, dass muss ich schon sagen. Sollen sie doch einen einen großen Aufsteller machen, den es in jeder Drogerie gibt. Ich weiß nicht, wo deren Problem ist...

    @ Apokalyptica: Schwarzer Glitter ist toll! Ich drücke die Daumen, dass du den Lack findest! Bei so einer Auswahl an Geschäften in der Umgebung muss er einfach da sein! :D

    @ Ryana: Vielen Dank für das Lob! Ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt und finde es toll, einen Kommentar von dir zu lesen! An dem Holoberry bin ich natürlich noch total interessiert, ich schreibe dir später eine Mail! :)

    @ Anna: Der erste und der letzte sind auch meine Favoriten! :)

    @ Rosalie: Vielen Dank für das Lob! Die beiden von dir genannten Lacke sind wirklich toll und gefallen mir auch am besten! Das mit den Fotos war ein längerer Prozess, und ich hoffe mich in Zukunft noch weiter verbessern zu können, weil ich oft nicht mit der Bildqualität zufrieden bin. Ich habe an sich eine ganz gute Kamera (Canon 5D, die ist aber auch schon etwas älter), bin aber noch weit davon entfernt, ihre ganzen Funktionen richtig zu nutzen. Ansonsten ist das allerwichtigste das Licht in Verbindung mit der Belichtungseinstellung. Und manchmal kann man etwas zu dunkle Fotos noch mit Photoshop "retten" bzw. verbessern, wenn man sich ein wenig auskennt. Ansonsten versuche ich mit der Kamera (ich habe kein spezielles Makro-Objektiv) so nah ranzugehen wie möglich und mache immer sehr viele Bilder, aus denen ich dann die besten raussuche. Pro Lack mit Flaschenbildern aus verschiedenen Perspektiven und Swatches mit verschiedenen Perspektiven kommen da ca. 50-60 Fotos zusammen. Ich bin leider echt kein Fotoexperte, weshalb ich jetzt auch nicht weiß, was ich dir raten kann. Wenn du eine spezielle Frage hast, maile mir einfach und ich schaue, ob ich dir vielleicht weiterhelfen kann! :)

    @ Fatma: Ich hoffe, dass die LE auch bald zu dir kommt. Ich habe sie bisher ja auch nur im Essence Store gesichtet, in den Drogerien war noch gähnende Leere.

    @ Rea: Es ist doch zwischendurch erleichternd (auch für den Geldbeutel), wenn mal eine LE einen garnicht anspricht. Ich hoffe, bei den nächsten LEs ist wieder was für dich dabei! :)

    AntwortenLöschen
  15. @ Michaela: Auch bei mir ist das Abkriegen den Glitterteilchen ein ziemlicher Kampf, ich habe auch leider keine Spezialmethode. Bei solchen Glitter-Toppern bei dieser LE, rubbele ich auch einfach so lange rum, bis sie runter sind. Bei feinen Glitterlacken wie denen aus der OPI - Burlesque Edition, die auch eine ziemlich dicke Schicht auf den Nägeln bilden, greife ich manchmal zur Megal-Radikal-Methode und nehme ein Orangenholzstäbchen zur Hand, lockere die (in diesen Fällen ziemlich dicke) Lackschicht und "kratze" sie runter, wobei ich bei vorsichtiger Anwendung manchmal den Nagellack eines Nagels komplett oder in zwei bis drei Teilen runterkriege. Gesund ist diese Methode nicht und man sollte sie nur ganz selten und NUR bei dicken Glitterschichten anwenden. Wenn der Glitter nicht so dick aber sehr hartnäckig ist, und rubbeln zunächst nichts bringt, "bade" ich meine Nägeln manchmal ein paar Minuten in Nagellackentferner, also fülle Entferner in eine Schale und halte die Nägel 2-3 Minuten rein, machmal hat sich dann alles angelöst und geht prima ab. :)

    @ Ketosis: Ich stimme mir dir vollkommen überein, sowohl was deine Lackpräferenzen bei der LE, die Aufsteller Frage als auch die zweiteiligen Lacke betrifft! :)

    @ Maki: Recht hast du! Das mit dem Preis habe ich garnicht erwähnt (Schande über mein Haupt)! Ich habe mich im Laden auch total gewundert, 2,79 Euro ist allerdings sehr viel für Essence Verhältnisse, insbesondere bei nur 8ml Gesamtfüllstand!

    AntwortenLöschen
  16. @ LacquerVictims: Oooh, vielen Dank für soviel Lob! *rotwerd* Ich freue mich, dass dir die Lacke gefallen! Ich finde insbesondere die Glittervariationen sehr hübsch (am liebsten hätte ich für jede Farbe und Form einen Glitterlack), insbesondere, weil man schwarzen Glitter nicht alle Tage bekommt. Aber auch der goldene sieht super aus, oder? ich hoffe du findest die Lacke bald alle bei dir in der Nähe und hast viel Spaß mit ihnen! :)

    @ Malachite: Vielen lieben Dank! Ich bin happy, dass dir mein Blog gut gefällt und freue mich über deinen Kommentar! :) Zu dem roten Lack: Ich habe ihn auch noch nicht ausgiebig getestet, aber im Vergleich zur rosa Basisfarbe ist er auf jeden Fall "jelly-iger". Der rosa Lack ist ganz klar ein Cremelack, ich habe eben nochmal genau geprüft: Also 100% Jelly scheint der Rote nicht zu sein, aber auch kein richtiger Cremelack. Es ist irgendwas in der Mitte anscheinend. Ich danke dir für diese Frage, entsprechend werde ich jetzt den Text korrigieren. Was den Aufsteller betrifft ist es ja super ärgerlich, dass im Müller auch nur der kleine zu finden war. Ich weiß nicht, was dieses ganze "verschiedene Aufstellerding" überhaupt soll - außer die Kunden zu ärgern! Ich drücke dir die Daumen, dass du das große Display schnell bei dir findest!
    Viele Grüße!
    Ninea

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für die nette Antwort!
    Mir gefällt deine Art wir du Swatches zeigst und würde das gerne übernehmen, wenn es dir nichts ausmacht?

    Liebe Grüße,
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  18. @ Rosalie: Kein Problem! Das kannst du gerne tun, es macht mir absolut nichts aus. :) Ich schaue mir deinen Blog gleich mal an. :)

    AntwortenLöschen
  19. Leider gibt es diese LE bei uns noch nicht, ich wohne in einer Kleinstadt und wir hängen da immer etwas hinter her. Bei uns stehen noch die "Vampire".
    Von dieser LE hätte ich gerne My sparkling acrobat und applause, applause. Die passen schön zur Weihnachtszeit, insbesondere der rote. Allerdings gibt es die Lacke bei uns wahrscheinlich erst im Januar :).
    Bei uns stehen die größeren Aufsteller im Ihr Platz, da haben Sie auch das komplette Nail-Art Programm, das gibt es z. B. beim Rossmann gar nicht.

    AntwortenLöschen
  20. Mir gefallen auch die beiden schwarz-goldenen Nagellackduos am besten. Aber mich interessieren auch noch das Schimmer Puder und das Parfüm :)

    AntwortenLöschen
  21. @ regenbogengrau: Die beiden schwarz-goldenen Lacke haben mir auch am besten gefallen. Zum Schimmerpuder und Parfüm kann ich leider nichts sagen, weil ich nur die Lacke mitgenommen habe. Falls du Puder und Parfüm kaufst und eines davon (oder beide) total toll sind, würde ich mich freuen, wenn du lust hast, kurz bescheid zu sagen. :)

    AntwortenLöschen
  22. :D
    Weil ich natürlich doch zu neugierig war (und mich gefreut habe dass der zweite Müller hier in der Stadt das große Display hatte), durfte der rote doch noch bei mir einziehen und ich muss sagen, ich bin auch sehr unschlüssig. Cremelack ist es keiner aber Jelly irgendwie auch nicht so richtig. Seltsam, seltsam, scheint als wäre essence doch immer wieder für Überraschungen gut
    Danke für die Antwort und die Info! :)

    AntwortenLöschen
  23. Auch mir gefällt Don't Feed the Tiger am besten - aber Du hast recht; der scheint schwer erhältlich zu sein. Bisher habe ich auch nur (wenn überhaupt) die kleinen Aufsteller gesehen... und das in Hamburg! Die doppelseitigen Fläschchen stelle ich mir auch sehr gewöhnungsbedürftig vor. ;) Tolle Swatches jedenfalls, danke für die Mühe.

    AntwortenLöschen
  24. @ Malachite: Gerne! Ich freue mich, dass du jetzt alle Lacke gefunden hast, die du suchst! :) Das mit Applause, Applause! ist echt ein Mysterium! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß mit den Lacken! :)

    @ metamorphoses: Ich freue mich, dass der Post und die Swatches dir gefallen haben, obwohl ich selbst nicht ganz zufrieden mit den Fotos war, aber ich habe sie nicht besser hingekriegt. :) Es ist echt ein Witz, oder? Da wohnt man in einer Großstadt und rennt einem bestimmten LE-Aufsteller hinterher, als würde man sich im letzten Dorf befinden... Wenn man die Lacke in Hamburg nicht kriegt, dann weiß ich nicht wo. Diese "zwei Display-Politik" von Essence ist (meiner Meinung nach) echt unmöglich! Ich hoffe, dass dir der große Aufsteller doch noch über den Weg läuft! :)

    AntwortenLöschen
  25. ich hab am donnerstag "my sparkling acrobat" gekauft, noch bevor ich diesen post gesehen hatte, und hab dann mal nach swatches gegoogelt und deine wunderschönen bilder gefunden! genau wie dir gefallen mir die beiden schwarz goldenen kombinationen am besten. ich war dann nur etwas enttäuscht als ich "don't feed the tiger" bei dir gesehen, aber nich kaufen konnte, da nicht vorhanden. umso glücklicher war ich heute als ich erneut in den müller tigerte um mir einen neuen catrice lack zu kaufen, und ihn da zwischen den roten und pinken lacken stand. habe echt fast einen freudenschrei ausgstoßen, so schön fand ich ihn in dem fläschchen! leider musste ich feststellen, dass die pinselhaare bei beiden noch vorhandenen exemplaren in alle richtungen abstanden und der glitzerlack im vergleich zu den anderen sehr dickflüssig war. gekauft wurde er trotzdem, der lack ließ mich nicht mehr los und schrie "nimm mich mit!".
    "my sparkling acrobat habe ich schon ausprobiert, schau doch mal vorbei, habe den gold glitter nämlich nur als "french" auf die spitzen getragen, vllt gefällt dir das :)
    http://ii-tuepfelchen.blogspot.com/2011/12/essence-my-sparkling-acrobat.html
    hast du auch schon die schönen nagellacke aus der le liquid metals von manhattan gesichtet? würde mich freuen wenn du einmal über sie berichtest, falls du im besitz der schönen lacke bist :)
    liebe grüße
    lile

    AntwortenLöschen
  26. @ LiLe: Ich freue mich sehr, dass du Don't Feed the Tiger jetzt auch gefunden hast! :) Das er so dickflüssig ist und die Pinselhaare abgestanden haben, ist ja superblöd, das war bei mir nicht der Fall. Die Liquid Metals bin ich schon am suchen, konnte sie bisher bei mir in der Umgebung aber leider noch nicht finden. :( Ich schaue gleich mal bei dir rein, bin schon sehr gespannt! :)

    AntwortenLöschen
  27. Huhu! OMG ich hab ihn gefunden "dont`t feed the tiger" hrrr... der Letzte einsam u. verlassen ganz hinten versteckt MEINER!!Den Nubar Polka Dot hab ich grad bei Petras Nailstore im Ebay gefunden, hier der Link falls Du ihn noch suchst :
    http://www.ebay.de/itm/320816796154?ssPageName=STRK:MEWAX:IT&_trksid=p3984.m1438.l2649
    winke + lG

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...