Freitag, 30. Dezember 2011

Nachzügler - Ein paar bessere Fotos zweier Orly - Mineral FX Lacke!

Ich habe noch so viel, was ich euch zeigen möchte. Die Bottle Hugs sind schon fotographiert, genauso wie mein kleiner Low-Budget-Haul von Skeyeline und Basic Concept, ich habe noch einen Manhattan aus der Liquid Metals LE, den Glitter Gal - Deep Green Sparkle (der toll ist), noch einige Lacke aus meinem Transdesign-Weihnachts-Paket, den 281 aus der aktuellen Misslyn LE (der hübsch von Rot nach Gelb changiert), und, und, und. Wenn ich nur mehr Zeit hätte - ich würde am liebsten alles auf einmal posten.

Um die Mineral FX endlich mal abzuschließen, möchte ich kurz noch ein paar bessere Fotos von Emberstone und Rock-it zeigen. Wie damals schon erwähnt, haben mir einige meiner Bilder nicht so richtig gefallen, und weil ich mittlerweile die Gelegenheit hatte noch ein paar weitere Fotos zu machen, kommen sie jetzt hier. Als nächstes wollte ich dann endlich die Skeyeline und Basic Concept Lacke (mit Kurzswatches auf Kunstnägeln) posten. :)


Orly - Mineral FX - Rock-it und Emberstone

Zum Originalpost gehts HIER.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Ich trage: Orly - Calcium Shiel als Basecoat, zwei Schichten Orly - Rock-it und Essie - Good to Go Topcoat (Handyfoto in der bewölkten Mittagspause).

Schaut euch mal Rock-it auf diesem Bild an - sieht er nicht unglaublich aus? Ich habe NICHTS an den Farbwerten verändert, dieses Foto habe ich genau so mit meinem Handy vor ein paar Tagen in der Mittagspause gemacht. Vielleicht war das Licht zu diesem Zeitpunkt ganz speziell (obwohl es eigentlich wie immer trüb und bewölkt war) und ich bin kurz aus dem Büro zum Supermarkt gelaufen, um mir was zu Essen zu holen. Peinlicherweise musste ich mir fast den ganzen Weg lang meine Nägel anschauen, weil der Lack so unglaublich ausgesehen hat... :D

Ach so: Falls ihr euch jetzt fragt, warum ich meine Lackflasche mit zur Arbeit schleppe - ich nehme immer das Fläschchen des Lacks, den ich gerade trage, in meiner Handtasche überall hin mit, weil ich es hasse, wenn irgendwo was absplittert und ich den Rest des Tages mit einem Makel rumlaufen muss. Auch wenn ich sowas bei anderen nicht schlimm finde, fällt es mir bei mir selbst immer superkrass auf, ich starre dann die ganze Zeit auf die beschädigte Stelle und hasse es! Deshalb habe ich immer den Lack dabei, um gleich ausbessern zu können! :D Das ist ziemlich hohl, oder? Außer mir macht das bestimmt niemand. :)


 Ich trage: Orly - Calcium Shiel als Basecoat, zwei Schichten Orly - Rock-it und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Unter der Lampe wirkt Rock-it wieder ganz anders, aber ich finde, dieses Bild gibt die Vielschichtigkeit und Tiefe des Lacks besser wieder als die Fotos im Originalpost. Ich kann nur nochmal betonen, wie toll ich Rock-it finde. Und seitdem ich ihn bei Tageslicht sehen konnte, liebe ich ihn erst recht! :)


 Ich trage: Orly - Calcium Shiel als Basecoat, drei Schichten Orly - Emberstone und Essie - Good to Go Topcoat (Tageslicht ohne Sonne).

Auch Emberstone kam im ursprünglichen Post nicht richtig zur Geltung. Seht ihr, wie er im Tageslicht leuchtet? Hammer, oder? Auch hier habe ich NICHTS an den Farben verändert, dieses Bild habe ich ganz normal zu Hause mit meiner Cannon 5D gemacht. Emberstone hat sowieso eine unglaubliche Farbe (obwohl Orange eigentlich nicht so richtig mein Ding ist), und auch ohne Sonne leuchtet er im Tagslicht wie von innnen heraus. *schwärm*


Ich trage: Orly - Calcium Shiel als Basecoat, drei Schichten Orly - Emberstone und Essie - Good to Go Topcoat (links = Tageslicht ohne Sonne, rechts = Halbdunkel).

Es ist spannend zu Beobachten, wie stark sich Emberstone je nach Licht verändert. Ob bewölktes Tageslicht (links), im Halbdunkel (rechts) oder unter der Lampe (im Originalpost, siehe HIER), der Lack wirkt jedes Mal anders. Ich könnte mir vorstellen, dass es sowohl mit den Glasteilchenpartikeln in Gelb und Lila zu tun hat, die im Lack enthalten sind, oder mit der Gesamtstruktur von Emberstone. So einen Lack habe ich bisher noch nirgendwo gesehen.

Diese Vielschichtigkeit und Tiefe scheint die ganze Mineral FX Collection von Orly auszuzeichnen. Ich bin froh, dass ich sie komplett habe. :)

So, dass wars jetzt aber wirklich mit dieser Collection, ihr könnt die Lacke wahrscheinlich schon nicht mehr sehen, aber ich finde sie halt so toll! :)

Wie schon erwähnt, habe ich vor, als nächstes meine Skeyeline und Basic Concept Lacke zu posten (sollte nichts dazwischenkommen). Doch davor möchte ich mich endlich euren ganzen Kommentaren widmen! Ich freue mich wirklich über jeden Kommentar und es tut mir leid, dass ich momentan erst so spät dazu komme, sie zu beantworten... aber ich beantworte sie auf jeden Fall, auch wenn es länger dauert! :)

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. Den Rock it find ich WUNDERSChÖN!

    Was mich generell schon länger interessiert: Von den Lacken, die du jetzt kaufst (also bereits bei Besitz einer sehr großen Sammlung): tust du das hauptsächlich für den Blog (was natürlich genauso verständlich ist, dass man neues präsentieren möchte ^__^) oder für deinen persönlichen Bestand?

    Bei mir ists so, dass ich schon lange keinen Lack mehr gekauft habe und auch all die schönen Limited editions stehen lassen, da ich bereits von so gut wie allem, das mir gefällt bereits einen sehr ähnlichen Lack zuhause habe. Und das bloß bei einer Sammlung von 150 Stück; ich hab bis auf weeenige Ausnahmen nicht mehr das Gefühl, dass man mir etwas neues bieten kann.

    Du musst doch Farben, wie zB die der aktuellen Catrice "Hidden world" doch schon ZIGfach besitzen. (wahrsch. auch in einer besseren Qualität als Catrice). Holst du dir dann solche Lacke aus Freude am Bloggen oder bist du auch in diesen Fällen der Überzeugung, dass sich das Besitzen für deine persönliche Benutzung lohnt?

    Ich hoffe, du verstehst das nicht falsch - jeder soll Geld & Zeit nach eigenem Gutdünken aufwenden :) , mich interessierts bloß, da ich bei meiner (im Vergleich mickrig kleinen ) Sammlung schon nicht mehr wüsste was ich mit noch mehr Lacken anfangen sollte.

    AntwortenLöschen
  2. @ Andy: Ich freue mich, dass dir Rock-it gefällt! Ich bin auch total begeistert von ihm. :)

    Die Frage, ob ich für den Blog kaufe oder für mich selbst hat mir schon mal irgendwann jemand gestellt. Dummerweise habe ich den Kommentar vergessen zu beantworten (glaube ich), falls du mich das schon mal gefragt hast: Sorry! :)

    Ich kaufe hauptsächlich Lacke für mich selbst, weil ich - wenn ich mal was anfange zu sammeln - immer relativ fanatisch bin. Ich gucke mir alles genau an und denke mir: "Hmm, der sieht zwar Lack xy ähnlich, aber hier und dort ist doch ein kleiner Unterschied." Und dann nehme ich den Lack mit, obwohl ich etwas Vergleichbares zu Hause habe. Abgesehen davon haben sich über meine bisherige Nagellack-Sammelzeit (ca. 1,5 Jahre) meine Prioritäten auch etwas verschoben. Zunächst war ich total scharf auf Cremefinish, dann auf Grün, Blau und Lila, dann kam Taupe dran und jetzt sind es die Glitterlacke, die es mir angetan haben. Deshalb gibt es immer wieder was Neues zum Kaufen. Aber du hast natürlich Recht: Mit mittlerweile (geschätzten) weit über 1000 Lacken - ich habe ewig nicht mehr gezählt - gibt es natürlich nicht superviel Neues. Da kommt es echt auf Nuancen an.

    Was aber die Drogerie LEs betrifft: Hier kaufe ich natürlich auch für den Blog, was aber auch nur geht, weil die Lacke zu günstig sind. Z.B.: Die Lacke der Crystalliced LE hätte ich mir alle gekauft, weil ich die Farben so toll finde. Von der Hidden World hätte ich für mich selbst eher nichts mitgenommen, das war rein für den Blog. Bei den meisten Essence, Catrice oder P2 LEs ist es so, dass ich selbst nur 2-3 Lacke wirklich schön finde, weil ich die LE aber komplett auf dem Blog vorstellen will, kaufen ich die restlichen Lacke auch noch mit. Das mache ich nicht immer, aber öfter (je nach dem, wie ich Lust und Laune habe - und Geld natürlich). :) Das Gute daran ist, dass ich auf diese Weise schon hin und wieder einen tollen Lack entdeckt habe, den ich normalerweise im Regal hätte stehen lassen, weil er mir vom ersten Eindruck her nicht gefallen hat. Bei den LE Lacken, die mir auch nach dem Swatchen nicht gefallen, hoffe ich, dass ich irgendwann anfange auf andere Farben und Finishes zu stehen, und dass sie mir dann gefallen. :) (Die Hoffnung stirbt zuletzt, haha)! Was mir an diesem ganzen LE Kram aber am meisten Spaß macht, ist das Jagen! Ich liebe es rumzulaufen, unzählige Drogerien abzuklappern und zu hoffen, eine neue LE dort vorzufinden - da laufe ich echt zu Höchstform auf! Das ist für mich ein richtiges Hobby. :) Klar, irgendwann werde ich mir denken: "Was soll der ganze Mist???", aber solange das noch nicht der Fall ist, freue ich mich wie ein Schneekönig, etwas Neues zu finden.

    Was ich allerdings nie nur für den Blog kaufen würde, sind teurere Lacke wie OPI etc. Abgesehen von dem Drogerie Programm kaufe ich nur Lacke, die mir gut gefallen. Und natürlich hat auch bei mir eine Sättigung eingesetzt und ich kaufe nicht den zehnten Lack gleicher Art (von den teureren Lacken) nur weil er neu ist.
    Klar habe ich mittlerweile so viele Lacke, dass ich sie niemals aufbrauchen kann. Selbst wenn ich jeden Tag umlackiere (was ich tue) schaffe ich das nicht. Realistisch betrachtet brauche ich für den Rest meines Lebens keinen einzigen Lack mehr zu kaufen - aber eine Sammelleidenschaft lässt sich leider nicht realistisch betrachten, sonst müsste man erkennen, dass z.B. riesige Puppen-, Ü-Ei oder Kugelschreibersammlungen keinen Zweck erfüllen und total nutzlos sind. :D

    Ich hoffe, ich habe deine Frage halbwegs verständlich beantwortet! Und keine Sorge, ich verstehe das als reines Interesse deinerseits. Natürlich wird nicht jeder nachvollziehen können, warum ich Dinge tue wie ich sie tue, dass ist mir klar. Wichtig ist für mich, dass ich selbst mit meinem Handeln (und meinen Einkäufen :D) leben kann, und das geht momentan ganz gut! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin auf eine Review von den Bottle Hugs gespannt :D

    Durch deine vielen Bilder gefällt mir die Mineral FX Collection auch schon richtig gut, hab mir 2 (Rococo-a-Go-Go und Rock the World) für eine (hoffentlich baldige) USA-Bestellung vorgemerkt.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es mehr als toll, dass du dir so Zeit nimmst, anderen Leuten fragen zu beantworten und kann dir in allem nur recht geben! Für andere ist das vielleicht einfach total bescheuert, wenn man fast die gleichen Nagellacke sieht, aber ich selbst sehe trotzdem einfach immer wieder Unterschiede.Ich will jetzt auch keine Roman schreiben - ich kann dir einfach nur zustimmen :)

    AntwortenLöschen
  5. Das miese an der Sache ist, dass ich den Lack jetzt auch absolut geil finde, mich reinsetzen möchte und feststelle: die Mineral FX Collection gibt's bei Transdesign nicht mehr. AAAAAAAAAAH. Naja mal sehen - irgendwann vielleicht mal bei ebay....vielleicht...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ninea,

    vielen lieben Dank, dass du dir die Zeit nimmst, zu antworten. Und dann gleich so ausführlich. ^__^
    (Ich wars btw nicht, die diese Frage schon mal gestellt hatte.)

    Das mit dem "Verschieben der Prioritäten" kenne ich. Ich stand zuerst auch nur auf Creme-Finishes und fand außerdem vor 1,5 Jahren blaue und grüne Lacke generell noch höchst albern. Dann fand ichs auf einmal hübsch - circa zur Zeit der Catrice Out of Space LE - und hab jetzt alleine in der Kategorie "blau bwz. blau-grün schimmernd und changierend" 4 Fläschchen zuhause stehen. *gg* Allerdings größtenteil noch ungenutzt bzw. nur 1 Mal getragen, weswegen ich für mich beschlossen habe, nichts neues zu kaufen, da ich mehr Spaß dran habe, meine bestehenden zu nutzen als neues zu kaufen (wogleich die Jagd auch sehr lustig sein kann!)

    Bei meinen Lacken sehe ich die Unterschiede natürlich auch, aber ich kenns ebenfalls, dass viele das überhaupt nicht verstehen, wenn man mal von der Sammlung erzählt und für den Otto-Normalverbraucher wärn wohl schon 50 Lacke unerklärlich und unerständlich viel. hahah.

    Hauptsache man hat selbst Freude. Und dass du für den Blog auch mal den einen oder anderen Drogerielack extra kaufst, ist auch verständlich.

    Ich wünsche dir einen guten Rutsch, alles Gute und viel Erfolg in 2012!

    AntwortenLöschen
  7. @ Raindrop: Weil meine Antwort etwas spät kommt - ich hoffe, die mittlerweile gepostete Bottle Hug Review hat dir gefallen! Und solltest du dir etwas aus der Mineral FX von Orly bestellen bzw. bestellt haben, wirst du es bestimmt nicht bereuen. Die Lacke sind einfach großartig! :)

    @ LacquerVictims: Vielen Dank! Ich freue mich sehr, dass du meinen Standpunkt nachvollziehen kannst (und sogar ähnlich denkst)! Und ich bin natürlich happy, dass du meine - zugegebenermaßen manchmal sehr /(zu?) ausführlichen - Antworten zu schätzen weißt. Wahrscheinlich denken viele, dass das ewig lange Gesabbel von mir eher uninteressant ist, aber es gibt Fragen, die kann ich nicht einfach in einem Satz beantworten, und dann lege ich halt richtig los! :D

    @ Rea: Ich habe gerade nachgesehen und jetzt ist sie wieder drin, für 31.92 $. Wenn du noch Interesse hast, kannst du jetzt zuschlagen! :D

    @ Andy: Danke für deine Antwort! Ich denke auch, dass es wirklich das wichtigste ist, mit den Dingen die man tut selbst im Reinen zu sein, dann können einem auch Unverständnis und Vorwürfe wenig ausmachen. Klar, wahrscheinlich hält jeder "normale" Mensch 50 Lacke schon für sehr viel, da bewegen wir uns als "heavy user", Sammler oder Nagellackfreundinnen natürlich in ganz anderen Bereichen. :) Es kann natürlich sein, dass ich von einem auf den anderen Tag feststelle, dass ich jetzt genug Lacke habe und keine mehr kaufen möchte. Es kann aber auch sein, dass meine Freude am Sammeln noch Jahrzehnte anhält. Ich bin mal gespannt, wie sich das bei uns allen weiterentwickelt! :)

    Ich hoffe, du bist gut in 2012 reingekommen und wünsche dir auch ein tolles Jahr und alles Gute! :)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...