Sonntag, 15. April 2012

ANNY - Beauty Circus of Vanities LE - 047 - The Answer is Love!

Nach Hello Hollywood habe ich mir kürzlich noch einen Lack aus der Beauty Circus of Vanities LE von ANNY gekauft - 047 - The Answer is Love - den ich euch jetzt zeigen möchte. Ich finde ihn total schön und bin schon mal gespannt, was ihr dazu sagt.

Und ich habe mit diesem Lack als Basis ein paar NailArt Versuche unternommen, die ihr ganz am Schluss sehen könnt. Bitte nicht lachen! Ich bin mit NailArt noch nicht so geübt, habe aber vor, in nächster Zeit öfter mal etwas in dieser Richtung auszuprobieren. :)


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 ANNY - Beauty Circus of Vanities - 047 - The Answer is Love

The Answer is Love is mir neben Hello Hollywood im Aufsteller schon gleich ins Auge gesprungen. Im Moment gefallen wir abgedunkelte (vampy) Farben gerade sehr gut und deshalb musste The Answer is Love (im Folgenden nur noch TAIL abgekürzt) mit.

TAIL besitzt eine dunkelblaue Basis, die die große Menge an etwas gröberem roten Schimmer trägt. Er lässt sich sehr gut auftragen, die Trocknungszeit ist normal. Witzig ist, dass die blaue Grundfarbe, die nach dem Auftragen der ersten Schicht noch deutlich erkennbar ist, nach dem zweiten Coat aber so vom roten Schimmer überlagert wird, dass sie optisch eigentlich garnicht mehr in Erscheinung tritt.


 Ich trage: Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und KEINEN Topcoat (Lampenlicht).

Ich habe auf allen Fotos zwei Schichten vom ANNY Lack aufgetragen, weil mir das Ergebnis trotz relativ guter Deckkraft nach einer Schicht zu ungleichmäßig war. Wie schon oben beschrieben, geht dafür aber das Blau der Grundfarbe verloren. Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass der Lack ein ganzes Stück mehr Lila wirkt (blaue Basis + roter Schimmer) und war überrascht, dass nach zwei Schichten ein dunkelroter vampy Schimmerlack dabei herauskommt. Obwohl ich andere Erwartungen hatte, gefällt mir das Ergebnis supergut! :)


 Ich trage: Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und KEINEN Topcoat (Lampenlicht).

Hier noch ein Foto OHNE Topcoat im Lampenlicht. Der rote Schimmer leuchtet an den Stellen, an denen das Licht direkt auftrifft (ob Lampe oder Sonne), sehr schön und lässt den Lack geheimnisvoll wirken. Hach, sowas sieht einfach toll aus!


 Ich trage: Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Hier zum Vergleich noch zwei Fotos MIT Topcoat unter der Lampe. Wie ihr sehen könnt, wird der Lack dadurch noch ein Stück dunkler. Warum das so ist? Keine Ahnung. Wer also den Lack lieber heller und schimmeriger haben möchte, sollte sich überlegen auf den Topcoat zu verzichten.


 Ich trage: Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und Essie - Good to Go Topcoat (Lampenlicht).

Mit Topcoat ist der Glanz natürlich noch schöner und durch die noch dunklere Erscheinung wirkt TAIL so noch vampiger.


 Ich trage: Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und Essie - Good to Go Topcoat (im Tageslicht bei Regen).

Wieder mal hatte ich nicht den Luxus etwas Sonne abzukriegen. Nein, wenn Ninea ein Foto machen will, verdunkelt sich der Himmel und es fängt an zu schütten... :/ Naja, ich dachte mir, es interessiert euch vielleicht trotzdem, wie TAIL bei Regen aussieht. Nämlich sehr, sehr dunkelrot, fast schwarz. Und ohne stärkeren Lichteinfall ist auch der Schimmer nicht zu sehen.


NAILART Versuch: Ich trage Essence - 24/7 Basecoat, zwei Schichten ANNY - 047 - The Answer is Love und Essie - Good to Go Topcoat + die Lacke der Orly Mineral FX Collection + Tippainter für die NailArt (in der SONNE!).

Hier kam dann endlich die Sonne raus, und ihr könnt in den unteren Nagelbereichen, wo ich mich nicht mit Tippaintern und anderen Lacken verausgabt habe, den Schimmer des ANNY Lacks im Sonnenlicht erkennen! :)

Zur NailArt selbst: Wie gesagt, ich bin bei weitem kein Profi, sondern habe einfach mal vor dem Umlackieren verschiedene Varianten getestet um zu schauen, was mir am besten gefällt und wie schwer es ist die Muster aufzutragen. Die Linien habe ich mit Essence - Tippaintern gemalt, die farbigen Bereiche stammen von den Lacken der Orly - Mineral FX Collection, die ziemlich gut decken und sich zu diesem Zweck sehr gut geeignet haben.

Die Variante auf dem Ringfinger mit Blau und einer Linie aus Hologlitter hat mir am besten gefallen. Das werde ich demnächst mal richtig (also auf allen Fingern) tragen. Von Muster fand ich auch Daumen und kleiner Finger ganz gut, aber die Farbkombinationen müssen noch verbessert werden. Mal sehen, was ich demnächst so alles mache. Der Test hat mir auf jeden Fall Spaß gemacht und gezeigt, dass es eigentlich garnicht so schwer ist und auch nicht so lange dauert, wie ich immer dachte.

Ich hoffe, dieser Post war interessant für euch! Was haltet ihr von The Answer is Love von ANNY? Mögt ihr solche dunkleren Farben oder ist das in dieser Jahreszeit nichts für euch? Wie steht ihr zu NailArt? Habt ihr vielleicht Tips für mich z.B. zu guten Farbzusammenstellungen oder Mustern? Habt ihr in letzter Zeit gute NailArts gemacht oder irgendwo eine tolle NailArt gesehen? Links zu entsprechenden Posts sind in den Kommentaren willkommen!

Viele Grüße!

Kommentare:

  1. Mir gefällt der Lack jetzt nicht so :|
    Aber guter Bericht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir der Post gefällt! :)

      Löschen
  2. Sehr, sehr schöne Farbe! Ich liebe Vampy Shades, davon kann man gar nicht genug haben! :)
    Momentan trage ich dann aber doch eher helle, knalligere Farben.
    TAIL würde bei mir eher im Herbst/Winter zum Zuge kommen. Aber dann umso öfter. Ich glaube, du hast mich angefixt. :D

    Mit NailArt habe ich selber totale Schwierigkeiten. Die Lacke decken zu wenig, Schichten werden zu dick, ich bekomme das Muster nicht auf jedem Nagel gleich hin... Hach, ich kann es einfach nicht. :D
    Deine Varianten finde ich aber schon ganz schön gelungen, bei mir sieht das nicht so aus. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist echt super! Normalerweise fand ich zwar vampy Lacke immer ganz nett, aber nicht so toll, dass sie mich vom Hocker gehauen hätten. Ich weiß nicht, was passiert ist, aber seit kurzem bin ich von dunklen Rot- und Lilanuancen total begeistert! TAIL kommt da genau recht. :)

      Was die Nailart betrifft, war das nur ein kleiner Test um Muster auszuprobieren und zu prüfen, ob ich überhaupt freihändig ohne Schablone was malen kann. Mit dem Ergebnis war ich für den ersten Versuch ganz zufrieden, obwohl es natürlich noch verbesserungwürdig ist. Die spannende Frage ist natürlich, ob ich es schaffe, ein Muster gleichmäßig auf alle Finger zu kriegen, wenn ich mein Nageldesign auch wirklich trage will. Am Ende sieht es auf der linken Hand ganz gut aus, und auf der rechten wie ne Katastrophe... Ich werde demnächst berichten, ob und wie es geklappt hat. :)

      Was die Deckkraft betrifft, habe ich vorher getestet, ob die Lacke, die ich verwenden wollte, auch wirklich mit einer Schicht decken (auch auf dunklerem Untergrund). Manchmal sieht man es den Lacken an bzw weiß es (z.B. weil es Stamping Lacke sind), manchmal bleibt einem aber auch nichts anderes übrig, als es auszuprobieren. Ich bin mal gespannt, wie mein nächster Versuch wird. :D

      Löschen
  3. Tolle Farbe, leider hab ich bei Anny Lacken das Problem, dass sie total schnell absplittern. Das hatte ich bisher noch NIE! Schade, dabei gibt es echt schöne Farben. Habe bis jetzt 3 Stück und bei allen das Disaster, werde sie deshalb vermutlich verkaufen. :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, ich habe bei meinen ANNY Lacken (ca. 10 Stück) bisher nichts davon bemerkt, dass die Haltbarkeit schlechter ist als bei anderen Marken. Das kann natürlich daran liegen, dass ich sowieso nach einem Tag umlackiere. Oder ich hatte mit meinen Farben einfach Glück, und nur bestimmte Farben von ANNY haben die schlechte Haltbarkeit. Natürlich gibt es auch das individuelle Problem, dass die eigenen Nägel einfach nicht mit bestimmten Lacken harmoniere wollen (körperchemisch gesehen). Manche Lacke mögen auch bestimmte Basecoats nicht - hast du schon verschiedene Basecoats in Verbindung mit deinen ANNY Lacken getestet? Welchen verwendest du momentan? Und wie ist die Beschaffenheit deiner Nägel? Sind sie eher fest, biegsam, brechen sie oder schälen sich eher einzelne Schichten ab? Wenn du darauf antworten möchtest - mich würde das wirklich sehr interessieren. :)

      Löschen
  4. Die Farbe ist echt richtig toll (:

    AntwortenLöschen
  5. hübsche Farbe, aber ich habe schon zuvieele dunkle Rottöne :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir ist der Rotbereich in der Sammlung ziemlich unterrepräsentiert, und der Vampybereich auch - von daher ist TAIL eine tolle Bereicherung für meine Sammlung. Wenn man natürlich schon x Lacke dieser Art besitzt, braucht man ihn dann wohl nicht unbedingt. Mich würde sehr interessieren (wo ich doch gerade meine Liebe zu dunklen roten Lacken entdeckt habe) welcher momentan dein Lieblings-Vampy-Rot ist. :)

      Löschen
    2. mein absoluter Liebling ist Branding Iron von China Glaze aber auch Royal Rajah Ruby von OPI ist traumhaft schön *-*

      Löschen
  6. Der musste bei mir auch unbedingt mit und ich liebe ihn! Genau mein Beuteschema... zum Nageldesign kann ich dir nicht viel sagen, da bin ich leider auch kein Profi, aber ich finde, gerade der Lack.. braucht kein Nageldesign ;)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TAIL ist wirklich wunderschön! Und natürlich braucht ein kein Naildesign, im Gegenteil. Weil ich aber gerade diesen Lack drauf hatte und mal was ausprobieren wollte, habe ich direkt vor dem Entfernen einfach mal getestet, was ich so freihändig hinkriege und wie die verschiedenen Farbkombinationen aussehen. :)

      Löschen
  7. dEN HABE ICH AUCH UND LIEBE IHN TOTAL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kann ich dir nur zustimmen! Lustig war, als ich mit TAIL auf den Nägeln im Dougals rumlief, und erst eine Verkäuferin ankam und mich fragte, was das denn für ein toller Lack sei und ein paar Minuten später die zweite. :D Auch bei der Arbeit habe ich ein Kompliment bekommen. Dieser ANNY Lack ist einfach wunderbar! :)

      Löschen
  8. Die Farbe ist toll und passt genau in mein Beuteschema. Ich habe aber bisher so viel Schlechtes über die Haltbarkeit von Anny-Lacken gehört, dass ich mir noch keinen gekauft habe. Bei mir splittern ja auch schon Lacke, die andere 1 Woche ohne Tipwear tragen können, innerhalb von 24h ab. :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, Caro hat weiter oben auch schon etwas über die schlechte Haltbarkeit geschrieben... Das wundert mich echt, weil ich mit den ca. 10 ANNYs in meinem Besitz bisher keine Probleme hatte bzw. nicht mehr oder weniger als mit anderen auch. Andererseits lackiere ich immer nach einem Tag um und weiß nicht, wie sich die Lacke zu einem späteren Zeitpunkt verhalten hätten. Oder ich hatte mit den ANNYs, die ich gekauft hatte, einfach nur Glück.

      Andererseits wenn du schreibst, dass bei dir generell alle Lacke schlechter halten, gibts es zwei Möglichkeiten (die mir spontan einfallen) woran es liegen kann: Die eigene Körperchemie oder du hast das gleiche Problem wie ich es hatte, nämlich sehr biegsame Nägel. Weil meine Nägel von Natur aus nicht nur dünn und biegsam sind, sondern sich auch gerne am vorderen Rand und den Ecken ein wenig abgeschälen, hatte ich früher superschnell kleine Absplitterungen und Ähnliches. Auch oft bei Lacken, von denen andere meinten, sie würden bombig halten. Ich habe immer den Lack, den ich aktuell auf den Nägeln hatte, in meiner Handtasche mitrumgeschleppt, weil ich Macken im Lack einfach hasse! So konnte ich dann schnell mal was ausbessern. Natürlich habe ich diese Nägel auch nicht lang gekriegt, egal mit welchen Nagelhärtern und sonstigen Mittelchen (Biotin, usw.) ich es versucht habe.

      Seitdem ich meine Nägel mit einer Schicht Gel verstärke - also nicht richtige Gelnägel mit French usw., sondern wie Lack einfach ne Schicht Gel zur Verstärkung obendrauf - sind meine Nägel etwas dicker und fester, biegen sich nicht mehr und die Nagellacke halten alle hervorragend! Obwohl ich immer noch das aktuelle Lackfläschchen dabei habe, habe ich es seit der Naturnagelverstärkung nie mehr gebraucht! Die One Coat Glitter Lacke von Milani, die mir vorher schon nach zwei Stunden (trotz zwei Schichten Topcoat) von den Nägeln gebröselt sind, haben auf dem Gel drei Tage (bis zum Umlackieren) gehalten und sahen aus wie direkt aufgetragen, da war einfach nichts. Das weiß ich auch nur, weil es mir damals nicht gut ging und ich drei Tage lang keine Lust hatte, den Lack zu wechseln. Es ist einfach ein riesen Unterschied!

      Von daher weiß ich zwei Dinge: A) Die schlechte Haltbarkeit vieler Lacke war auf den Zustand meiner Nägel zurückzuführen und B) ich möchte meine Schicht Gel zur Verstärkung meiner Naturnägel nicht mehr missen, denn nicht nur die Lacke halten so einfach besser, auch meine Nägel sind endlich so lang wie ich es will, und brechen nicht bei jeder Gelegenheit ab...

      Könnten biegsame Nägel auch bei dir das Problem sein?

      Löschen
  9. Der ist so hammer schön.
    Ich will ihn auch *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Obwohl 10 Euro nicht gerade wenig sind, bin ich froh, sie für diesen Lack investiert zu haben. Schau ihn dir unbedingt mal bei Douglas an! :)

      Löschen
  10. Danke! Vielen Dank für die schönen und aufschlussreichen Bilder! Ich weiß nun zwei Dinge:
    1) Der Lack passt leider gar nicht zu meinem Kleid, die Farbe ist zu kühl und für den Anlass zu düster.
    2) Das änder nichts daran, dass ich ihn trotzdem gerne hätte, weil er für alle anderen Anlässe perfekt ist und einfach edel aussieht. Was für ein wunderschönes Farbenspiel!!

    Also nochmals Danke! Das wird dann ja wieder teuer für mich ;o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Ich freue mich, wenn ich dir weiterhelfen konnte. :) Schade, dass er doch nicht zu deinem Kleid passt, aber du hast recht, es findet sich bestimmt eine andere Gelegenheit, diese Farbe zu tragen. :D

      Löschen
  11. Oh - zu der Nail Art habe ich noch eine Frage. Je nachdem, ob Du Rechts- oder Linkshänderin bist: Wie hat es mit der anderen Hand geklappt? Wenn ich Nail Art im Netz sehe, fällt mir immer auf, das es nur Fotos von einer Hand gibt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das ist eine gute Frage! Ich bin Rechtshänder, und fotographiere deshalb immer meine linke Hand. Natürlich probiere ich auch Nailart zuerst links aus, weil es einfach einfacher ist. :) Ich bin ja nicht so rumgelaufen, dass war nur ein Test vor dem Ablackieren. Die rechte Hand habe ich nichtmal bemalt. Natürlich wird diese dann, wenn ich ein Muster auf jeden Finger gleichmäßig auftragen will (um mein Design dann auch wirklich zu tragen), die größere Herausforderung werden. Stimmt eigentlich... Wenn ich schlau gewesen wäre, hätte ich erstmal probiert, die rechte Hand zu bemalen. Wenn ich das nämlich nicht hinkriege, sieht am Ende meine linke Hand super und meine rechte Hand total murksig aus und meine NailArt hat sich direkt wieder erledigt. Danke für den Hinweis! :)

      Löschen
    2. Och, das war keine Kritik... ganz und gar nicht - ich finde insbesondere das Motiv am kleinen Finger todschick! Ich habe nur so manches Mal gedacht, ob es etwas auf sich hat mit all den linken Händen (wahlweise auch mal rechts - aber nie beide), die man auf den meisten Nailart Blogs so sieht. Ich würde mich da nicht irre machen, solange es nur um ein Foto geht. So manche Nagelkünstlerin richtet ja auch nur einen Nagel so her und lackiert den Rest mehr oder minder schlicht.

      Ich stelle mir das Verzieren der rechten Hand nicht ganz einfach vor. Ich bin so ein halber Beidhänder, schreibe auf der Tastatur mit beiden Händen, halte Glas und Tasse mit links und mir ist es egal, in welcher Hand ich Gabel oder Messer habee. Zeichnen und mit der Hand schreiben aber - nur rechts. Insofern befürchte ich, dass ich allenfalls (verschmierte) Pünktchen auf die rechten Nägel bekommen würde ;o) Ich bin also gespannt, ob Du Tricks und Kniffe dafür herausfindest!!

      Löschen
  12. WOW, der erste Nagellack von ANNY "The Answer is love" sieht so ähnlich aus wie einer von OPI, aber viel viel schöner. Ich hatte den von OPI in meiner Glossybox und die Farbe in der Flasche sieht so toll aus, aber auf dem Nagel viel zu dunkel, fast schwarz, aber ich dachte eben der säh so aus wie deiner hier von ANNY. Dann muss ich mir wohl den holen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, diese dunkelroten Lacke sind (zumindest für mich) immer so ne Art Überraschungspaket. Obwohl ich normalerweise ganz gut darin bin einzuschätzen, wie die Lack im Endeffekt auf den Nägel aussehen werden, versage ich oft bei den dunkeln vampy Farben. Wie du sagst: Beim einen sieht man noch etwas, der andere wirkt auf den Nägeln fast schwarz. Der ANNY hat für meinen Geschmack genau die richtige Mischung: Im Schatten dunkel, im Licht mit glühendem roten Schimmer. :)

      Löschen
  13. Den Lack finde ich sehr schön, schade, dass er im Schatten so dunkel ist. Dein Nageldesigns find ich auch sehr schön. Sieht garnicht nach einem ersten Versuch aus :-)
    Ich hab dich getagged und würd mich sehr freuen, wenn du mitmachen magst :-)

    Nagellack-Tag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, im Schatten (bzw im düsteren Licht bei einem Regenschauer, siehe Foto oben) ist der ANNY fast schwarz. Sobald aber Licht da ist, leuchtet er wie von innen heraus.

      Dir gefällt mir NailArt Test echt? Ach, ich freue mich sehr, ich war erst nicht sicher, ob ich überhaupt ein Foto zeigen soll, weil es halt noch nicht so perfekt aussieht... :)

      Vielen Dank fürs Taggen! Es ist toll, dass du an mich gedacht hast! :) Bonny hatte mich vor einiger Zeit auch mit einem anderen Nagellack-Tag getaggt und ich bin noch nicht dazu gekommen, einen Post dazu zu schreiben, also fasse ich eure beiden Tags einfach mal zusammen. :D

      Danke und viele Grüße!
      Ninea

      Löschen
  14. So, gestern habe ich dann tief in die Tasche gegriffen und fand die notwendigen Euros darin - also bin ich zu Douglas gegangen und konnte mal wieder auf die Frage "Kann ich helfen?" antworten mit "Danke, ich hab schon, was ich wollte!".

    Warum also noch ein Kommentar zu Deinem Artikel? Ganz einfach: Weil Deine Fotos einen perfekten Eindruck von dem geben, was ich nun auf den Nägeln habe. Wäre ich nach dem Aussehen im Fläschchen gegangen wäre ich, gelinde gesagt, verblüfft gewesen, wie dunkel der Lack ist. Aber die Fotos treffen es genau und ich bin sehr, sehr zufrieden, mal wieder etwas so Elegantes in meine überschaubare Sammlung einordnen zu können. Also: Danke für die tollen Swatches, da weiß man, was man kauft! Und über die Qualität gibt es sicher auch diesmal nichts zu meckern, die wenigen Anny-Lacke, die ich habe, gehören neben den Sachen von Make Up Store und Absolute Nails zu den haltbarsten, die ich bisher getragen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den lieben Kommentar und das Lob zu den Fotos! Ich bin ja richtig happy, dass du findest, dass meine Bilder die Realität gut wiedergeben - das freut mich wirklich total! :) Außerdem freue ich mich, dass du mit dem Lack zufrieden bist! Er ist auch einfach wunder-, wunderschön!

      Obwohl ich jetzt schon öfter gehört habe, dass ANNY von der Qualität her nicht so toll sein soll, habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Anscheinend geht es dir da ja ähnlich und ich hoffe, dass es so bleibt. :)

      Ich wünsche dir auf jeden Fall total viel Spaß mit dem Lack und viele Grüße!

      Löschen
    2. Ich bin da noch eine Antwort schuldig! Ich denke, da ist viel "Körperchemie" mit im Spiel, wenn man mit einem Lack nicht klar kommt. Und dann ist er womöglich auch nicht der richtige und man sollte sich nicht auf die Marke oder Farbe versteifen. Aber irgendwie gibt es auch so Tage... wie heute: Ich habe ein paar Lacke, die ganz besonders unproblematisch sind, z.B. Precious von Absolute Nails. Geht immer, hält gut, macht keine Streifen... vorletzte Woche ging damit alles glatt, heute lässt er sich nur in Bröckchen auf den Nagel bringen. Wärme? Luftfeuchtigkeit? Wer weiß... Was ich damit sagen will: Manchmal genügt es, so eine Lack-Diva erstmal wegzustellen und dann unter anderen Bedingungen nochmals zu probieren. Bisher war das mit einer Ausnahme (ein schillernder Manhattan-Lack, der einfach nicht geradeaus will) immer so.

      Löschen
    3. Danke für diese echt superinformative Antwort! Zufällig habe ich gerade Probleme mit sehr vielen Lacken, die sonst eigentlich immer unproblematisch waren - alle werfen Blasen! Ich bin schon echt am Verzweifeln! Wärme und Luftfeuchtigkeit hören sich allerdings ziemlich plausibel an und ich hoffe, es wid bald wieder besser werden. Was diese Körperchemiesache betrifft, ist das eine gute Erklärung dafür, dass manche mit einer Marke enorme Probleme haben, und andere wiederum überhaupt nicht, finde ich. :)

      Viele Grüße und ein schönes Wochenende! :)

      Löschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...