Freitag, 8. Juli 2011

Orly Winter Wonderland

Schneegestöber in der Flasche...und auf den Nägeln...auch im Sommer

Eigentlich war geplant, daß Ninea Euch heute wieder etwas Schönes präsentiert. Da sie aber verhindert ist, werde ich sie heute mit einem Post, ich hoffe würdig, vertreten. Die angekündigten Priti NYC Lacke, die ich noch nicht ganz fertig habe, werden also auf meinen nächsten Post vertagt.

Deshalb heut noch ein wandelbarer Lack, wie OPI Wing it: Orly Winter Wonderland



Orly Winter Wonderland stammt aus der limitierten Tis the Season Holiday Collection 2010. Er sieht aus wie ein Schneegestöber in der Flasche. Die Basis ist ein farbloser Klarlack, der mit Massen von silbrig-weißen Flakes vollgepackt ist. Wie man dem Namen schon problemlos entnehmen kann, handelt es sich eigentlich um einen 'Weihnachtslack', der zweckentfremdet allerdings nicht nur für Weihnachten/Winter geeignet ist, sondern durchaus sommertauglich sein kann.





Auf dem oberen Bild seht Ihr Orly Winter Wonderland 'solo', auf dem 2. Bild habe ich ihn gleich nach Erhalt auf Zoya Blair (siehe Post Zoya Pulse Collection), den ich schon seit 3 Tagen getragen habe, weshalb er dann auch runter musste, ausprobiert. Das Ergebnis fand ich nicht schlecht, aber irgendwie suboptimal, da Blair auch schwarze Pigmente hat, sodaß das Rot dann unter dem Schneegestöber leider kaum noch zur Geltung kam. Fazit: Winter Wonderland scheint sich gut mit bläulichen Lacken zu vertragen, weshalb ich dann für den Layeringversuch die folgenden Lacke ausgewählt habe:



Von links nach rechts:
China Glaze Aqua Baby
China Glaze Heli Yum
OPI Lincoln Park at Midnight
PicturePolish Grape

So sehen die Lacke dann aufgetragen aus. Für das Layering hat je eine Schicht völlig ausgereicht



Kleiner Finger: China Glaze Aqua Baby
Ringfinger: China Glaze Heli Yum
Mittelfinger: OPI Lincoln Park at Midnight
Zeigefinger: PicutrePolish Grape

Hier das Ergebnis:





Scheinbar war meine Vermutung, daß sich der Orly gut mit blaustichigen Farben verträgt durchaus nicht verkehrt. Auf einem kräftigen Royalblau wie z.B. auf Orly Royal Navy oder einem kühlen Neonorange, oder kräftigen Giftgrün oder Knallgelb könnte ich ihn mir auch extrem gut vorstellen. Der Test hat auch gezeigt, daß er mit ganz hellen oder ganz dunklen Farben wirklich toll aussieht. Natürlich kann man Winter Wonderland auch solo tragen, wie oben schon gezeigt.

Beide obigen Bilder wurden bei normalen Tageslicht, resp. Regen, aber ohne Blitz gemacht. Ich wage garnicht daran zu denken, wie diese Kombinationen in der Sonne aussehen würden.

Den Lack habe ich bei Ebay (PolishPark24-Link in unserer Sidebar) gekauft. Ich fürchte nur, es war der Letzte. Ich denke aber, daß er in jedem Falle noch erhältlich ist. Weihnachten 2010 ist nun wirklich noch nicht so lange her ;o). Im Zweifelsfalle beim Orly Händler des Vertrauens nachfragen.

In meinem nächsten Post dann jetzt den ersten Priti NYC Lack.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. @DysfunctionalKid: das wird demnächst erst verraten ;o) - aber dann ausführlich.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...