Freitag, 29. Juli 2011

Ozotic Pro Multichrome Woche Teil 4 : Ozotic Pro 521 Molten

Der Name des heutigen Lackes ist nicht so schön, wie der des Gestrigen: Molten - geschmolzen. Na...ja. Aber der Lack ist neben dem von Ninea gestern vorgestellten Sunset, mein Favorit unter den Ozotics. Molten umfasst das Farbspektrum: Gold, Orange, Rot, wobei er bei direktem Sonnenlicht richtig dunkel bordeaux ist.







Wie ich gestern schon berichtete, wirken die Lacke je nach Basislack geringfügig anders. Auf den beiden obigen Bildern, habe ich Molten auf OPI Black Onyx aufgetragen. Mir fällt dabei auf, daß der im Lack enthaltene Goldton dadurch irgendwie leicht grünlich wirkt. Trotz sorgfältigstem Lackieren sieht man, daß ein schwarzer Lack die Basis ist.







Zum Vergleich hier Molten auf OPI Take the Stage, ein mittleres metallic-Rostorange. Bei der Intensität des Farbenspiels kann ich keinen Unterschied erkennen. Auf jeden Fall sieht das Ganze durch den Wegfall der schwarzen Ränder, so minimal sie sein mögen, wesentlich harmonischer und irgendwie 'sauberer' aus.

Man könnte natrülich auch, wie vom Hersteller empfohlen, ein Rot als Basis nehmen, wobei man dann aber wieder Gefahr läuft, ungewollt rote Ränder zu produzieren. Aus diesem Grunde halte ich das Rostorange, das ich sowieso sonst kaum benutzte ;o) für eine sehr gute, wenn nicht noch bessere Alternative.

Morgen wird Euch Ninea wieder mit einem schönen Lack überraschen.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Sieht schon geil aus,aber ich glaube es wäre nichts für mich :)
    LG♥

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir echt gut auf dem Take the Stage! Sieht mit dem aus, als hättest du gar keinen Basislack benutzt. :O

    AntwortenLöschen
  3. @ MyOne: stimmt, der ist der Hammer. Danke.

    @ Kiki: Schade, aber schön, daß er Dir trotzdem gefällt.

    @ Sweet: Danke. Gefällt mir mit dem Take the Stage auch viel besser. Das Schwarz unter den warmen Farben war nicht so wirklich der Burner. Der leichte Grünstich und die Ränder haben ganz schön genervt.;o)

    Liebe Grüße an Euch,
    Elena

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...