Samstag, 20. August 2011

Nails of the Day: Color Club - Too Violet und Otherworldly, Rimmel - Lively Lilac!

Wahrscheinlich könnte ihr es (genauso wie ich) kaum noch erwarten, dass die Sortimente von Catrice, Essence und P2 umgestellt werden. :) Ich bin super neugierig, was uns da erwartet, konnte aber bisher - trotz fast täglichem Check - noch nichts Neues finden...

Leider hat sich somit meine Hoffnung, euch schon erste Eindrücke des Sortimentswechsels geben zu können, noch nicht erfüllt. Deshalb gibt es jetzt ein paar Nails of the Day der letzten Tage. :)


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Color Club - Too Violet: Miniflasche und Swatch im Tageslicht ohne Sonne.

Too Violet habe ich bei meinem Einkauf im Color Club Ladengeschäft vor kurzem (Bericht HIER) mitgenommen. Ich mag normalerweise normalgroße Flaschen wesentlich lieber als die Miniausgaben (denn Minifläschchen werden schneller leer), aber Too Violet war momentan nur im kleinen Fläschchen vorhanden (7ml zu 3,95 Euro). Der Lack ist aber sooo schön, da konnte ich nicht drauf warten, bis die normale Flasche wieder da ist! :)

In einer violett-lilafarbenen Geleebasis befindet sich ein Haufen kleiner Hologlitterpartikel der im Licht wunderschön funkelt! Und weil der Lack je nach Licht anders aussieht, wollte ich ihn euch mit Sonne, ohne Sonne und unter einer Lampe zeigen. :)

Ich trage auf jedem Foto: Color Club Vitabase (als Basecoat), drei Schichten Color Club - Too Violett und Essie - Good to Go Topcoat.


 Color Club - Too Violet: Swatch im Kunstlicht (links) und in der Sonne (rechts).

Too Violett sieht in jedem Licht super aus (wie ich finde), aber richtig zur Geltung kommt er natürlich in der Sonne oder unter einer starken Lampe. Ich liebe es, wenn der Glitter in allen Farben strahlt und leuchtet!

Der Auftrag war ok, die Trocknungszeit war auch in Ordnung, aber die Verwendung eines Topcoats ist unerlässlich. Nicht nur ist die Oberfläche ohne Topcoat etwas rau (durch die Glitterteilchen), auch das Gefunkel kommt mit einem Topcoat erst richtig deutlich heraus. 

Too Violett ist ein richtig toller Sommerlack, den ich jedem empfehlen kann!
 
 
 Color Club - Otherworldly: Fläschchen und Swatch im Tageslicht ohne Sonne.

Achtung: Das Foto wird dem Lack nicht ganz gerecht, die Farbe sticht in Echt viel stärker heraus! 

Ich trage: Color Club Vitabase (als Basecoat), drei Schichten Color Club - Otherworldly und Essie - Good to Go Topcoat.

Dies ist ein ziemlich spezieller Nagellack aus der Starry Temptress Collection, die Color Club dieses Jahr herausgebracht hat. Ein sehr knalliges Blau an der Grenze zu Neon wird in Otherworldly mit hauptsächlich weißen, aber auch einigen Hologlitterteilchen kombiniert, was ein sehr interessantes Finish ergibt.

In diesem Fall steht nicht das Gefunkel des Glitters im Vordergrund (ganz im Gegenteil, der Hologlitter ist sehr dezent), sondern die echt heftige Farbe des Lacks. Ich habe den Lack bei der Arbeit getragen (in eher konservativem Umfeld) und ich kam mir mit den Nägeln wirklich etwas außerirdisch vor. :)

Wer es grell und speziell mag, ist mit Otherworldly gut beraten (15ml zu 5,95 Euro). :)


Rimmel - Lively Lilac: Fläschchen und Swatch im Tageslicht ohne Sonne.

Ich trage hier: Color Club Vitabase (als Basecoat), zwei Schichten Rimmel - Lively Lilac und Essie - Good to Go Topcoat.

Den Lively Lilac von Rimmel habe ich kürzlich per Zufall im Rossmann entdeckt. Dort gab es die I (Herz) Lasting Finish LE mit 5 (oder 6?) neuen Lacken, Lively Lilac ist jedoch der einzige, der mit ins Körbchen musste. Es gab noch ein nettes Cremefinish-Mintgrün (habe ich haufenweise), ein Rot, ein Schimmer-Blau (hab ich auch schon mehrfach) und noch weitere, an die ich mich jetzt nicht mehr richtig erinnern kann. Obwohl ich auch angegraute Lila-Creme-Lacke in verschiedenen Ausführungen mein eigen nennen kann, bin ich froh, auf diesen nicht verzichtet zu haben! :)

Im Gegensatz zum Isadora - Ashes to Ashes oder dem Manhattan - 67C schafft es das Lila irgendwie, stärker durch den Grauschleier durchzukommen. Was nicht heißen soll, dass ich den Isadora und den Manhattan nicht mag (ganz im Gegenteil), aber der Lively Lilac ist anders. Eine wirklich schöne Farbe, die sich gut auftragen lässt, gut trocknet und in zwei Schichten deckt.

Wer noch zugreifen will, sollte sich beeilen - die LE ist schon seit ein paar Tagen draußen. :)


So, ich hoffe, meine Nails of the Day haben euch gefallen! Eins würde ich aber generell gerne wissen: Liege ich falsch, dass schon alle (genau wie ich) den neuen Sortimenten entgegenfiebern? Seht ihr das total gelassen und denkt euch, ich kann die Sachen ein halbes Jahr lang kaufen? Oder doch lieber gleich, sofort, am besten gestern???

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!




Kommentare:

  1. Ah, der Erste is ja DER HAMMER! Muss ich haben!

    AntwortenLöschen
  2. @ Sirena Sparklestar: I love them too! They are so beautyful!

    @ DysfunctionalKid: Genau das habe ich mir auch gedacht! Deshalb habe ich ihn auch in der kleinen Flasche mitgenommen. Er ist einfach wunderschön!

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...