Dienstag, 16. August 2011

Nubar Stardust

...Sternenstaub in duochrom...

Heute wie versprochen, mein 3. Nubar Lack. Wie ich in meinem Post über den Nubar Caramello schon erwähnte, ist auch ein duochromer Lack dabei: Nubar Stardust.

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken

Ehrlich gesagt, fand ich, daß der Lack in der Flasche nicht so vielversprechend aussah, besonders, in Bezug auf den Duochromeffekt.


Nachdem ich ihn aufgetragen hatte, war ich sehr angenehm überrascht.




Obwohl die Farben für meinen Hauttyp schon fast zu pastellig sind, sieht er einfach toll aus und das Farbenspiel, welches von einem leicht grünlichen Gelb über Apricot in ein fast pinkes Rosa geht ist unglaublich. Was mir hierbei besonders gefällt und was auf Bildern nicht festhalten kann, ist daß der Farbwechsel wie durch einen Lichtschalter ausgelöst vor sich geht. Klick: gelb - Klick: rosa - Klick:gelb - je nachdem wie man die Hand bewegt, was ich bei einem Lack in der Form noch nie beobachten konnte. Den erwähnten Apricotton sieht man eigentlich nur, wenn man die Hände in einem bestimmten Winkel hält und nicht bewegt.

Da mir der Lack etwas pastellig ist, habe ich versucht ihm durch ein Layering auf Pink und Schwarz etwa mehr 'Bums' zu verleihen, was aber dadurch, daß Stardust so gut deckt, nicht wirklich gelungen ist.


Netter Versuch.

Wie schon gesagt: der Stardust deckt sehr gut. 2 Schichten sind durchaus ausreichend. Der Auftrag ist einfach und wie bei allen hellen Lacken recht pflegeleicht. Trocknung ist auch sehr gut und einen Topcoat braucht er nicht.

Fazit: ein qualitativ sehr hochwertiger Lack, der etwas frischen Wind in das duochrome blau/grün - blau/lila - rot/pink - Einerlei bringt, einfach weil die Farben Gelb und Rosa im Spektrum sehr weit auseinanderliegen und das Farbenspiel wirklich gelungen ist. Das Pastellige nehme ich hier gerne in Kauf.

Habt Ihr schon duochrom Lacke von Nubar? Welche Farben?

Den Lack habe ich bei Petras Nailstore gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,





Kommentare:

  1. Der hat ja einen echt schönen Effekt. Ich sollte mir vielleicht auch mal einen Nubar Lack zulegen. Ich tue mir nur schimmernden und glitzernden Lacken immer etwas schwer. Ich finde sie wunderschön, denke aber es passt nicht so zu mir. Ich benutze die wenigen die ich überhaupt habe nur für die Zehen.

    AntwortenLöschen
  2. mit diesem lack habe ich auch schon eine ganze weile geliebäugelt. weiß immer noch nicht so recht, wie ich ihn finde.
    danke dir fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
  3. Toll! Habe mir gerade vor ein Paar Stunden Nubar Wildlife aus den USA bestellt. ^^
    Das pastellige an Stardust finde ich persönlich super, mag ich an mir bzw würde ich mögen, der Grund warum die Farbe doch noch nicht mein geworden ist, ist das Rosa, was mir wiederrum nicht steht.
    Da schon eher so ein Lilastich wie in Wildlife oder Gem, oder Orly Space Cadet, die ich auch beide habe. ..Der Sommer der Multichromes! :D

    LG

    AntwortenLöschen
  4. OMG ich bin verliebt. Du bist eine böse Anfixerin ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @ SchrödingersKatze: Danke. Mir geht es ähnlich, aber ehr in Bezug auf Pastellfarben.

    @ Dawn: Gern geschehen.

    @ 2espresso: Bei mir ist es auch das Rosa mit dem ich irgendwie Probleme habe. Rosa ist zwar ansich eine schöne Farbe, die mir aber nicht wirklich steht. Lieber Dunkel. Ob das eine Gewohnheitssache ist?

    @ Jabelchen: Jaaa...ich bin eine böse Anfixerin ;o) und ich habe noch mehr schöne Lacke und noch viele schöne Lacke bestellt...*hehe*

    Liebe Grüße an Euch alle,
    Elena

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann den wirklich hübschen "Indigo Illusion" Mein nennen :)
    Er ist ein wahres Farbwunder.
    Meist hat er eine türkise Grundfarbe mit lila-/pinkem Schimmer. Je nach Licht kommt orange-/goldfarbener Schimmer dazu. Und wenn es Abends dunkeler wird, im Kunstlicht, ist er plötzlich Froschgrün! ♥

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...