Mittwoch, 9. November 2011

Butter London - Wallis und ein kurzes Wort zum Essence - Lash Powder aus der Vampire's Love LE!

Bevor ich anfange von Butter London - Wallis zu schwärmen, ein kurzes Wort zum Essence Lash Powder:

Apokalyptica und Bonny hatten mich nach meiner Einschätzung des Essence - Lash Powders aus der Vampire's Love LE gefragt. Bisher habe ich es noch nicht geschafft eine Review zu machen. Wie ich bei GtBhC gelesen habe, ist Jettie mit diesem Powder sehr zufrieden. Ich habe es nur einmal getestet und finde es absolut grauenhaft! Nach Anleitung erst eine Schicht Wimperntusche, auf die klebrige Wimperntusche die kleinen Miniteilchen auftragen, und dann noch ne Schicht Wimperntusche drüber.

Was nicht auf der Packung stand: Bei mir waren die kleinen Minihärchen überall im Gesicht (und ich habe sie aus Versehen auch eingeatmet), nur auf den Wimpern nicht (oder kaum). Nachdem ich es endlich geschafft hatte, die Dinger dahin zu befördern wo sie hin sollen und nochmal zu Tuschen, sah das Ergebnis ganz ok aus, war aber nicht so umwerfend, wie ich es mir erhofft hatte. Die "Verbesserung" der Wimpern geht eher in Richtung Dichte und weniger in Richtung Länge. Aber ok, dass muss ja nicht schlecht sein.

Ich trug die Wimpern"verbesserung" für etwa 20 Minuten und saß in einem Restaurant, als es mir ständig (ohne das ich am Auge rumgerieben hätte!) kleine getuschte Minihärchen in die Augen regnete! Das war echt peinlich: 2 Stunden im Restaurant versuchte ich unaufhörlich mir Sachen aus den Augen zu holen. Dabei verwischte die Wimperntusche, ich sah aus, als hätte ich geheult, meine Augen waren vom Rausholen der Partikel rot und gereizt bis zum Anschlag.

Wer nochmal sehen möchte, was einem da ins Auge fliegt, hier ein Bild der Packung:

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken!

Wenn man das Foto vergrößert, sieht man die kleinen Minihaare, die mit Freude von den Wimpern ins Auge wandern (zumindest bei mir) schon an der Innenseite der noch ungeöffneten Packung kleben. Viel Spaß bei der Anwendung! :D

Obwohl ich sowas ja befürchtet hatte, dachte ich mir noch vor der Anwendung: "Oh nein, Essence wird schon irgendwas gemacht habe, dass DAS nicht passiert!"... Ich war echt unglaublich abgeturnt!

Ich kann natürlich nicht ausschließen, dass ich irgendeinen Fehler bei der Anwendung gemacht habe, obwohl ich nach Anleitung vorgegangen bin. Vielleicht war meine (Catrice) Wimperntusche nicht die Richtige? Vielleicht hätte ich vor Auftrag des "Powders" doch zweimal Tuschen sollen? Vielleicht war die Tusche zu klebrig oder zu unklebrig? Vielleicht darf man mit dem Powder auf den Wimpern nicht in Restaurants gehen oder es nur tagsüber anwenden?

Keine Ahnung, ob ich das Rätsel je lösen werde, weil ich nicht sicher bin, ob ich dieses Produkt nochmal verwende. Wäre ich Kontaktlinsenträger, wäre ich wahrscheinlich durchgedreht mit dem Kram in den Augen...

Wie dem auch sei: Das war mein kleiner Erfahrungsbericht - ich hoffe, dass er auch ohne Fotos vielleicht die eine oder andere Frage klären konnte.

Jetzt zu etwas sehr erfreulichem...


Butter London - Wallis

Lange habe ich drauf gewartet ihn kaufen zu können, jetzt konnte ich ihn endlich kaufen und bin NICHT enttäuscht! Diese Farbe ist der Hammer, ich liebe sie total und zähle den Lack direkt zu meinen Top 3 Lacken des Jahres 2011 (wobei ich mir über die beiden anderen Lacke noch keine Gedanken gemacht habe)!

Seht selbst:

 Butter London - Wallis.

Wallis beinhaltet unglaublich viele grün-goldene oder gold-grüne metallische Partikel in einer dunkleren (aber dennoch transparenten) Basis. Je nach Lichtart und Lichteinfall wirkt er eher gülden oder grünlich, oder beides. So eine phantastische Farbe habe ich bisher bei keinem anderen Lack gesehen!

Wallis gehört zur aktuellen Herbst-Winter Kollektion, deren Namen ich leider vergessen habe. Er deckt mit zwei Schichten, trocknet durchschnittlich schnell und lässt sich gut auftragen. :)

Auf den folgenden Bildern trage ich: Rimmel Basecoat, zwei Schichten Butter London - Wallis und Essie - Good to Go Topcoat.


 Kunstlicht


 Tageslicht ohne Sonne


 Tageslicht ohne Sonne


 Tageslicht ohne Sonne


Sonnenlicht

Ist er nicht wunder-, wunderschön? Mehr kann ich dazu eigentlich garnicht sagen. Außer vielleicht, dass Butter London mittlerweile in vielen Douglas-Filialen erhältlich ist und die Lacke 16,95 Euro pro Stück kosten.

Ich bin echt gespannt, was eure Meinung zu Wallis ist - Farbe super, Farbe blöd, Preis zu hoch, langweilig oder toll? Und was sagt ihr zum Lash Powder von Essence? Wie sind eure Erfahrungen damit? Hat es bei euch nicht so gebröselt? Und wenn ja: Wie habt ihr das hingekriegt?

Viele Grüße! Eure neugierige


Kommentare:

  1. Naja, die komischen Häärchen hab ich vor nem Jahr oder schon für ~15€ oder so im Müller gesehen, von irgendner teuren Marke. Ich war sehr verwundert und wollt mir eigentlich auch das von essence holen, aber ich bin froh, dass so viele Blogger mich davor gewarnt haben^^
    Ne Mitbewohnerin von mir macht das selbe nur mit Lidschatten und sie schwört drauf... Muss ich irgendwann mal ausprobieren (und drüber bloggen :D)

    AntwortenLöschen
  2. Autschn, nä da hab ich keine Lust drauf!Wieder mal Dinge die, die Welt nicht braucht*g* öhm, tausch bei DM um, die sind sehr kulant! Ich hab sogar einen Lack gegen anderes Produkt tauschen können. Keine Fragen, kein Streß, ganz entspannt!- Butter habe ich hier noch nirgends entdecken können bei Douglas...aber ich werd die Augen ganz weit geöffnet halten! Eine echt interessante Farbe, obwohl ich überhaupt nicht auf Gold stehe.
    lG

    AntwortenLöschen
  3. i'm waiting for New essence trend edition :D

    AntwortenLöschen
  4. Wallis ist irgendwie gar nicht meine Farbe... hmmm, Geschmackssache. Gold ist nicht mein Ding.

    AntwortenLöschen
  5. Du hast recht, Wallis ist ein wunderschöner Nagellack! Wirklich eine ganz tolle Farbe! :-)
    Gruß von Sara

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe solche außergewöhnliche Nagellacke total! Und dieser ist echt hammer- da kann ich nur zustimmen! 17 € sind aber schon echt ein Haufen Geld :( Aber bei diesem lohnt es sich ja anscheined! Top Farbe!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab auch dieses Wimpernzeug von Essence gekauft. Na klasse, da war's wohl ein Fehlkauf. Aber ausprobieren werd ich's trotzdem mal, aber jetzt wohl erstmal zu Hause. Übrigens steht auf der Packung, dass das nicht für Kontaklinsenträger geeignet ist.

    AntwortenLöschen
  8. Wow, der Butter Wallis ist wirklich wunderschön! Trotzdem finde ich den Preis ganz schön happig.

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für die Ausführungen zum Lash Powder von Essence - bislang habe ich eher schlechte Meinungen gelesen und werde mich nicht selbst dran versuchen. Wobei es dich wohl am schlimmsten getroffen hat... autsch!

    Wegen dem Lack: Du hast Recht, MACs Immortal Gold "brauchst" du nicht mehr - die Farben sind sich doch recht ähnlich.

    AntwortenLöschen
  10. wunderschöne farbe, erinnert mich ganz schön an catrice >I'm a star...<. wie wärs mit nem vergleich? ;)

    AntwortenLöschen
  11. Lässt sich mit den Händen auch noch arbeiten, nachdem sie bemalt wurden? Das ist vielleicht nicht für jeden Bereich etwas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also in meinem Beruf ist es kein Problem, mein Arbeitgeber hat da keine Vorgaben. In medizinischen Berufen darf Nagellack glaube ich aus hygienischen Gründen nur sehr bedingt getragen werden, und bestimmt gibt es Bereiche, in denen nur dezente Lacke gewünscht sind. Ich habe mal von einem Sicherheitsdienst gehört, der angeblich im Arbeitsvertrag stehen hatte, das Frauen ihre Nägel alle gleichfarbig lackiert haben müssen. Die Farbe wäre egal, hauptsache nicht jeden Nagel in einer anderen Farbe. Und in ner Bank am Schalter ist es wahrscheinlich nicht gewünscht, dass man einen Neonlack trägt. Ich bin sehr froh und glücklich, dass ich im Alltag keinerlei Einschränkungen habe! :D

      Löschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...