Dienstag, 20. Dezember 2011

MNY - I'm a Red Riding Hood LE!

Ich weiß nicht, wie neue die MNY LE mit dem bizarren Namen I'm a Red Riding Hood für euch ist, ich habe sie gestern zum ersten Mal in den Geschäften gesehen. Deshalb habe ich gleich ein Bild vom Aufsteller gemacht und den einzigen Lack, den ich von der LE mitgenommen habe, auf einem Kunstnagel geswacht. :)


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 MNY - I'm a Red Riding Hood Aufsteller.

Für alle Möchtegern-Rotkäppchen unter uns hat MNY sich diese klangvolle LE einfallen lassen. Zum Thema "Namen von MNY LEs" sage ich nichts mehr... *seufz* Die LE beinhaltet drei Lacke: Einen mittelroten Cremefinish-Lack, einen vampy dunkelrot-braunen Cremefinish-Lack und einen Glitterlack aus feinen Goldpartikeln.


 Die drei LE Lacke im Aufsteller.


 Die drei LE Lacke im Laden (Close-up).

Auf dem Foto sieht der dunkelrote Lack so schwarz aus, das man denkt, die LE sollte eher "I'm a German Flag" heißen (so Schwarz-Rot-Gold-mäßig). Aber diesmal sind wir ja Rotkäppchen, von daher zweimal Rot und einmal Gold...

Da mir die beiden Rottöne (als sowieso nicht so riesiger Rotfan) nicht als besonders speziell ins Auge gesprungen sind (obwohl sie für den einen oder anderen durchaus interesannt sein könnten), habe ich nur den goldenen Lack mitgenommen.


 MNY - I'm a Red Riding Hood LE - 170A (Lampenlicht).

MNY 170A besteht aus sehr feinen und etwas gröberen Goldpartikelchen in einer transparenten Basis. Ich habe ihn mitgenommen, weil ich einen Effekt-Topcoat aus feinen Goldteilchen gesucht habe - da passte er gerade sehr gut.


 Drei Schichten MNY - 170A ohne Topcoat im Lampenlicht.

Um zu prüfen, wieviele Schichten 170A wohl benötigt um deckend zu erscheinen, habe ich  drei Schichten aus den Kunstnagel aufgetragen. So, wie der Lack auf dem obigen Bild aussieht, wirkt er relativ deckend. Solange ich es aber nicht auf meinen eigenen Nägeln getestet habe, übernehme ich keine Garantie. :)


Ich trage: Orly - Calcium Shiel als Basecoat, zwei Schichten Misa - The great Green Whats It, Essie - Good to Go Topcoat und eine Schicht MNY - 170A im Lampenlicht.

Zu guter Letzt habe ich schnell noch eine Schicht auf die Mani lackiert, die ich gerade getragen habe. The great Green Whats It von Misa ist ein sehr metallischer Lack der leicht von Grün nach Türkis changiert und wahrscheinlich nicht der beste Untergrund um einen Goldpartikellack zu testen. Dennoch finde ich das Ergebnis ganz hübsch. Den Misa Lack werde ich in Kürze mal solo zeigen.

Was haltet ihr von dieser MNY LE? Ist einer der drei Lacke für euch interessant? Werdet ihr die LE lieber überspringen? Wie gefällt euch das "Motto" und der Name dieser LE? Ich bin sehr gespannt auf eure Meinungen! :)

Viele Grüße!


Kommentare:

  1. Ich habe mir auch den golden Lack mitgenommen und finde ihn sehr schön.Trage ihn im Moment über Opi Teal the cows come home, was eine schöne Kombi ist.

    AntwortenLöschen
  2. Ich find die LE nicht sooo toll, hab mir nichts geholt. Die Lacke haben mich nicht abgesprochen und die Lippenstifte fand ich doch etwas klein.
    Und du hast sowas von Recht mit der "german flag"^^
    Ich find den Namen so naja, auf englisch hört er sich definitiv seltsam an, vor allem, wenn man nicht weiß, dass "red riding hood" Rotkäppchen heißt^^
    Ich hab übrigens die Handbadeperlen doch noch bekommen und ne review drüber geschrieben! :)

    AntwortenLöschen
  3. Die MNY Sachen gehen irgendwie alle total an mir vorbei. Egal welchen der Lacke ich anfänglich getestet habe, alle gingen noch am selben Tag komplett ab, das heißt ich konnte sie im Ganzen vom Nagel abziehen.
    Dafür gebe ich kein Geld mehr aus - bleibt mehr für China Glaze, OPI, Essie & Co. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu, mal ehrlich, MNY hat bis jetzt noch nie was für mich gehabt, iwie werd ich nicht warm damit, nix reisst mich vom Hocker, das Auge isst iwie bei mir auch bei der Aufmachung mit.Der Name der Le hat mich allerdings gestern auch angezogen beim shoppen, mehr aber auch nicht.Trotzdem Danke für Deinen Swatch, so weiß ich wenigstens was da in der Flasche war u. bin froh sie alle stehen gelassen zu haben
    lG

    AntwortenLöschen
  5. Motto und Name find ich toll, aber die Umsetzung find ich super öde.
    Diese LE zieht an mir vorbei...

    AntwortenLöschen
  6. Aus der LE wären die Lippenstifte für mich interessant gewesen - aber irgendwie wollte keine Farbe wirklich überzeugen. Die LE wird also übersprungen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Hmm find ich öde, wie die letzten Le's von MNY auch. Der goldene Nagellacke ist eigentlich wirklich schön, aber ich habe einfach zu viele unbenutzte goldene Nagellacke, die ich erstmal aufbrauchen müsste :/ Ich wette in paar Wochen werde ich es bereuen, ihn nicht gekauft zu haben aber was solls :)

    AntwortenLöschen
  8. @ Chrissi: Nachdem ich gelesen hatte, wie du den 170A kombiniert hast, musste ich gleich mal gucken, ob es dazu ein Foto bei dir auf dem Blog gibt. Ich habe es gefunden, und finde, dass der Goldlack auf Teal the Cows come Home sehr gut aussieht! Ich werde demnächst mal schauen, ob ich einen Lack in meiner Sammlung habe, der dem OPI ähnlich ist, weil ich das auch mal probieren möchte. Danke für den Tip! Viele Grüße! Ninea :)

    AntwortenLöschen
  9. @ Pippasali: Danke für die Info! Ich habe mir deine Review gerade angesehen und finde sie richtig gut! Jetzt weiß ich, dass ich die Perlen auch haben möchte und hoffe, dass ich sie morgen noch kaufen kann. :)

    @ Sara: Ich habe jetzt von der Haltbarkeit noch keine so schlechten Erfahrungen mit MNY gemacht, aber ich trage Lacke ja auch nur immer kurz und wechsele dann. Dennoch ist es bei mir seltsamerweise so, dass ich zwar viele MNY Lacke in meiner Sammlung habe, diese aber bisher relativ selten zum Einsatz gekommen sind, ich weiß auch nicht warum...

    @ Apokalyptica: Ich kaufe zwar schon hin und wieder Sachen von MNY, aber die Aufmachen finde ich auch nicht so den Hammer. Andererseits ist ab und zu ein hübscher Lacke dabei. Auf jeden Fall kann es definitiv nicht schaden, mal eine LE auszulassen und das Geld für die nächste zu sparen. :D

    @ DawnsWorld: Weil ich nicht so der Rot-Fan bin, hätte ich mir auch ein bißchen was anderes gewünscht. MNY sollte mal was mit Glitter oder Flakies machen, das wäre bestimmt interessanter. :)

    @ Bonny: Bis auf den goldenen Lack war ich auch nicht so wirklich überzeugt. Mal schauen, was die nächste LE so bringt. :)

    @ LacquerVictims: Wenn man schon viele Goldtöne hat, lohnt es sich nicht noch einen zu kaufen, da hast du absolut recht. Ich sage mir auch immer, dass ich alles was mir gefällt unbedingt kaufen muss, weil man ja nie weiß, ob man sowas nochmal findet, aber im Endeffekt gibt es meist eine schöne Alternative. :)

    AntwortenLöschen
  10. Die LE fand ich jetzt nicht so superspannend und auch der Name ist naja, merkwürdig. :D
    Ich wollte mir gerne die 170A mitnehmen, wie du es ja auch gemacht hast. Aber meine Mutter hat gesagt, ich soll keine Nagellacke mehr kaufen und ich hatte in dem Moment mein Geld nicht dabei. -.-
    Naja, so dringend brauchte ich den Lack auch nicht. Er ist sehr hübsch und ich hätte ihn gern gehab, aber nicht weiter tragisch.
    Ich habe eigentlich erst einen MNY-Lack und den habe ich geschenkt bekommen. Ich finde das Design einfach nicht so schön und irgendwie überzeugen mich die Lacke im Aufsteller immer nicht so sehr, genau wie die anderen Produkte.
    Ein wunderschönes Weihnachtsfest wünsche ich dir. ;)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...