Freitag, 18. März 2011

MNY - Preppy Pastels und Essence Lacke aus dem neuen Sortiment, Teil 2 mit Swatches!

Die Preppy Pastels LE von MNY und das neue Essence Sortiment sind zwar schon ein paar Tage draußen, weil ich aber wegen den beiden Katzenkindern noch nicht dazu gekommen bin etwas darüber zu schreiben, möchte ich das jetzt noch kurz nachholen.


MNY - Preppy Pastels Limited Edition

Diese aus 6 Pastell-Lacken bestehende LE hat mir im Austeller recht gut gefallen, also habe ich 5 Lacke davon mitgenommen (nur der Barbiepinke (131A) musste da bleiben, denn in der "Material Girl" LE gab es schon eine ähnliche Farbe. Jetzt ist aber mein Bedarf an Pastelltönen - nach den ganzen Farben aus den neuen Standardsortimenten und LEs - wirklich gedeckt, traurig für Essence, die mit der Blossoms etc LE irgendwie etwas zu spät dran sind. Aber selbst ich in meinem Sammlerwahn brauche keine 5 Pastellblaus, -grüns, -pinks und gelbs...

Die Preppy Pastels, so schön sie in der Flasche auch aussehen (insbesondere, wenn man sie wie einen Regenbogen nebeneinander stellt), haben leider meine Erwartungen nur bedingt erfüllt, aber seht selbst:

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken!
 Die Preppy Pastel Lacke (5 von 6) im Sonnenlicht, von Links nach Rechts:
135A (blau), 134A (grün), 130A (rosa), 132A (orange) und 133A (gelb).

Ich liebe diesen Farbverlauf der nebeneinander aufgestellten Fläschchen und könnte mir das stundenlang anschauen (bescheuert, oder?). Wobei ich jetzt nicht ausschließlich diese hier meine, sondern generell farblich sortierte Lacke...   :)

7ml sind in jeder Flasche zu finden, Kostenpunkt: 1,95 Euro pro Stück (glaube ich).


 Die Preppy Pastel Lacke (5 von 6) im Sonnenlicht, von Links nach Rechts:
135A (blau), 134A (grün), 130A (rosa), 132A (orange) und 133A (gelb).

 
  5 von 6 Preppy Pastels Lacken mit Swatches von Links nach Rechts,
jeweils 3 Coats ohne Topcoat:
134A (grün), 135A (blau), 130A (rosa), 132A (orange) und 133A (gelb).

 
5 von 6 Preppy Pastels Lacken mit Swatches von Links nach Rechts,
jeweils 3 Coats ohne Topcoat:
133A (gelb), 132A (orange), 130A (rosa), 135A (blau), 134A (grün).
 
Ich weiß nicht, ob man es beim Vergrößern der Bilder gut genug erkennen kann, aber die Deckkraft einiger Farben war unter aller...  Obwohl die Farben auf den Fingern schön aussehen, waren jeweils 3 Coats nötig und bei zwei Farben, nämlich dem Grün (134A) und insbesondere dem Orange (132A) hätte eigentlich noch eine vierte Schicht lackiert werden müssen, um den Naturnagel ganz zu verdecken (das habe ich mir aber gespart). Das ist schon ziemlich enttäuschend finde ich. Mit zwei Schichten hab ich absolut kein Problem, für einen schönen Lack mache ich mir auch öfters die Mühe, drei Coats zu lackieren (obwohl ich dann immer überlege, ob es nicht besser ist, eine deckende Farbe untendrunter zu nehmen, denn mit Basecoat sind es ja dann schon vier Schichten und das dauert ewig). Aber für einen Lack gleich 4 Schichten Farbe auftragen zu müssen plus einen Basecoat - das muss schon echt ein Hammer-Lack sein, und - sorry - aber das sind das Grün und Orange hier für mich nicht! Da gibt es andere Pastell- bzw. Mintgrüns und andere Oranges die wesentlich besser decken als diese hier - wirklich schade!

Wer noch keine große Auswahl an Pastellfarben hat und es spaßig findet, viele, viele Schichten zu Lackieren, für den sind die Preppy Pastels bestens geeignet. Alle anderen sollten vielleicht warten, was die Blossoms etc. Lacke von Essence (im April erhältlich) zu bieten haben, oder auf andere Pastellfarben zurückgreifen.



Lacke aus dem neuen Essence Standard-Sortiment, Teil 2:

Ich habe ja in diesem Post (H I E R) schon einige Lacke aus dem neuen Sortiment von Essence vorgestellt, die ich direkt beim Aufbau der Theke ergattern konnte. Leider waren damals noch nicht alle Nagellacke vorhanden, deshalb möchte ich hier noch ein paar aus der Color&Go Reihe mit Fingerswatch (in Ermangelung des Nagelrad-Nachschubs) zeigen...

Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken!
 Color&Go Lacke im Tageslicht, von Links nach Rechts: 

56 - Got a Secret - Ein hellgrauer Lack mit Cremefinish.
42 - Dress for a Moment - Ein Pastell-Flieder mit Cremefinish.
44 - Modern Romance - Ein Orange-Rosa mit leichtem Schimmer-Finish.


 Color&Go Lacke im Tageslicht, von Links nach Rechts: 
 56 - Got a Secret, 42 - Dress for a Moment, 44 - Modern Romance.



 Color&Go Lacke im Tageslicht mit Fingerswatch (jeweils zwei Coats) von Links nach Rechts: 
44 - Modern Romance, 42 - Dress for a Moment, 56 - Got a Secret.

Auf den Nägeln trage ich: Eine Schicht Rimmel Basecoat und jeweils zwei Schichten der Color&Go Lacke. Diese zwei Schichten waren bei 42 - Dress for a Moment und 56 - Got a Secret ausreichend, bei 44 - Modern Romance wäre eine dritte Schicht angebracht, um vollständige Deckkraft zu erhalten.


Fingerswatch (jeweils zwei Coats) von Links nach Rechts
56 - Got a Secret, 42 - Dress for a Moment, 44 - Modern Romance.


Color&Go Lacke im Tageslicht, von Links nach Rechts: 

48 - Meet me now! - Ein Violett mit Cremefinish.
55 - Let's get lost - Ein ganz leicht ins Türkis gehende Mittelblau mit Cremefinish.
54 - Trust in Fashion - Ein ganz leicht ins Blau gehende Dunkelgrün, auch Cremefinish.
49 - The only Chance! - Ein leicht ins Lila gehende Mittelbrauch mit Cremefinish. (Auf den Bildern kommt es zu dunkel und zu normal-Braun raus. Ist in Wirklichkeit etwas heller und leicht taupig.)


Color&Go Lacke im Tageslicht, von Links nach Rechts: 
 48 - Meet me now!, 55 - Let's get lost, 54 - Trust in Fashion, 49 - The only Chance!.



Color&Go Lacke im Tageslicht mit Swatch (jeweils zwei Coats), von Links nach Rechts: 
 Trust in Fashion, 55 - Let's get lost, 48 - Meet me now!, 49 - The only Chance!.

Auf den Fotos trage ich: Eine Schicht Rimmel Basecoat und zwei Schichten des jeweiligen Color&Go Lackes. Bei diesen Vieren waren jeweils zwei Coats zur vollständigen Nagelabdeckung ausreichend.


Color&Go Lacke im Tageslicht mit Swatch (jeweils zwei Coats), von Links nach Rechts: 
 49 - The only Chance!, 48 - Meet me now!, 55 - Let's get lost, Trust in Fashion. 

Die Color&Go Lacke beinhalten jeweils 5ml und kosten 1,25 Euro.
Was Auftrag und Trocknungszeit betrifft, habe ich keine Beanstandungen gefunden, Haltbarkeit kann ich (wie so oft) durch mein tägliches Umlackieren nicht beurteilen. Auf jeden Fall habe ich die Color&Go Reihe von Essence schon immer gemocht. Abwechslungsreiche Farben, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist meinem Empfinden nach sehr gut und ich habe schon immer die bunten Griffteile gemocht, also insgesamt gefallen mir diese kleinen Fläschchen einfach.
Ich habe jetzt nicht genau verglichen, aber beim Einräumen in die Vitrine (die Lacke stehen da jetzt schon in zwei Reihen drin, bald platzen die Vitrinen aus allen Nähten) ist mir spontan keine Farbdopplung innerhalb der Color&Go Reihe (also zu den alten Sortimentslacken) aufgefallen. Wenn ich mal Zeit habe, mache ich mich auf Dupesuche...   :)

Ich hoffe, die Vorstellung dieser Lacke hat euch gefallen! Welche der Lacke interessieren euch am meisten? Und was haltet ihr davon, drei oder mehr Schichten lackieren zu müssen, um den Naturnagel zu verdecken? Lohnt es sich oder ist es zuviel Zeit und Mühe???

Viele Grüße und ein schönes Wochenende!
Ninea

Kommentare:

  1. Ich mag 135A (blau) und 134A (grün) :))

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin kein Fan von MNY Lacken... habe zwar nur zwei ausprobiert, aber die waren echt nicht toll. Wollte mir ursprünglich das Blau anschauen aus der LE, aber jetzt durch die Sortimentsumstellungen hab ich genug andere Blautöne :)
    Modern Romance sieht sehr schön aus... ich glaub, da kann ich 3 Schichten verkraften :)
    Mich nervt es nur mehr als 2 Schichten aufzutragen, wenn das bei Farben der Fall ist, von denen man das eigentlich nicht erwartet, wie knallige Farben oder dunkle.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, da sind teilweise sehr schöne Farben dabei - gerade bei den neuen Essence Lacken. Irgendwie waren die mir im Regal noch gar nicht aufgefallen.

    Vor allem das Braun, Dunkelgrün und Violett schaut gut aus. Danke für die Swatches.

    AntwortenLöschen
  4. die mny lacke sind ein traum :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Oh Oh, den "44 Modern Romance" und "42 Dress for a moment" MUSS ich noch haben :D
    Danke für die Tragebilder :)
    Ich glaub der "54 Trust in Fasion" könnte ein Dupe zu "249 dangerous" von p2 sein.
    Muss ich mal schauen.

    Liebe Grüße!
    Yami ~ :)

    AntwortenLöschen
  6. die farben sind so schön O.o vor allem der lila/rosane pastell lack von mny, die drei pastell-lacke von essence und der lila lack von essence, wobei der petrol-farbene auch net schlecht aussieht :D

    AntwortenLöschen
  7. Du hast dir echt eine Menge Mühe gemahct! Toller Eintrag :) wunderschöne Farben :)

    AntwortenLöschen
  8. Sehr hübsch! Gerade die essence Lacke gefallen mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
  9. Hmm, also die MNY Lacke sprechen mich so gaaar nicht an.... Und die Pastelligen von Essence auch nicht...

    Aber der 54 - Trust in Fashion von Essence gefällt mir total gut! Muss ich haaaben! =)

    AntwortenLöschen
  10. Grün und blau sind echt schön, aber das gelb geht mal gar nicht ;D

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe den Trust in Fashion von Essence und liiiieeeebe ihn :):)

    AntwortenLöschen
  12. Welche davon sind am besten verträglich? ich habe eine sehr empfindliche Haut und Nägel....werden schnell krank!

    AntwortenLöschen
  13. @ krank: Oh, ich würde dir da gerne weiterhelfen, aber leider kann ich dazu wenig sagen. Die meisten der Lacke habe ich schon ein- oder mehrfach getragen und die, die ich noch nicht getragen habe, hab ich für die Fotos zumindest auf einem Nagel lackiert. Keiner der Lacke ist mir von der Verträglichkeit negativ aufgefallen, aber ich bin diesbezüglich eher robust und reagiere nicht so schnell auf bestimmte Inhaltstoffe. Leider fällt mir jetzt auch auf die schnelle nicht ein, wo man sowas rausfinden könnte. Wenn mir etwas zu dem Thema "Verträglichkeit von Nagellacken" über den Weg läuft, sage ich bescheid. :)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...