Donnerstag, 15. September 2011

Meine Nude Lacke

Als ich meine Vampy Shades Teil 2 gepostet habe, wurde von Cutewurst angeregt, ob ich nicht auch meine Nude Lacke vorstellen könnte. Es hat zwar etwas gedauert, die ganzen Lacke zu fotografieren, aber was lange währt wird endlich gut.

Hier also meine Nude Lacke:

China Glaze Knotty

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken
Knotty stammt aus der Anchors Away Spring Collection 2011 von China Glaze. Die Basis ist ein leicht transparenter beiger Lack mit silbrigen Flakies, die diskret schimmern. Für das Bild habe ich 2 Schichten aufgetragen. Bei kurzen Nägeln dürfte sogar eine Schicht reichen um ihnen etwas Farbe und Schimmer zu verleihen. Auftrag war einfach und Trocknung gut.

China Glaze Latte

Aus welcher Kollektion Latte stammt, ist mir nicht bekannt. Es handelt sich um einen milchkaffefarbenen Perlmuttlack, der sehr sorgfältig lackiert werden sollte. Wenn Ihr genau hinseht, könnt Ihr erkennen, daß ich auf dem Zeige- und Mittelfinger etwas geschlampt habe und der Perlmutteffekt zu 'Schlangenlinien-Perlmutt' geworden ist, was aber auch seinen Reiz haben kann ;o). Eigentlich sollte ich das mal mit einem duochromen Perllack von Nubar ausprobieren. Dürfte witzig aussehen. Ich persönlich nehme diesen Lack recht gerne unter Glitterlacken, die nicht komplett decken (wenn mal wieder ein rosa oder blauer Rüpel meine Nägel verfärbt hat), da er 1. ziemlich genau meinem Hautton entspricht und 2. man dann unter dem Glitter noch den schönen dezenten Glanz hat. Auftrag wie gesagt mit etwas Vorsicht zu genießen, Trocknung war gut. Für das Bild habe ich 2 Schichten aufgetragen.

China Glaze Moonlight

Moonlight ist ein semi-transparenter weißer Lack, der mich farblich ein bißchen an ein Milch-Wasser-Gemisch erinnert. Auch bei diesem Lack sollte man sehr sorgfältig lackieren, besonders wenn man längere Nägel hat, bei denen Unregelmäßigkeiten viel mehr auffallen, als auf kurzen Nägeln. Der Lack verläuft zwar sehr gut und verteilt sich somit auch sehr gut, ist aber ein bißchen zickig. Für das Bild habe ich 3 Schichten aufgetragen um ein gleichmäßig deckendes Ergebnis zu erzielen. Trotzdem ist der Lack einer meiner Favoriten. Irgendwie mag ich diese Farbe. Trocknung war sehr gut. Topcoat braucht er nicht.

China Glaze Nude

Nude ist schlicht und ergreifend ein semi-transparenter beiger Nude-Lack, weshalb er vermutlich auch so heißt ;o). 2 Schichten sind auch bei längeren Nägeln völlig ausreichend. Auftrag und Trocknung waren gut. Ein Topcoat ist überflüssig. Dieser Lack ist übrigens super geeignet, wenn man mal verfärbte Fingernägel hat, und trotzdem einen Glitterlack tragen möchte, der nicht komplett deckt. Nichts mehr zu sehen :o).

Orly Pure Porcelain

Hier musste ich mal meine Basecoat Flasche zur Hilfe nehmen, da ich nur einen Mini habe. Also beim besten Willen - mit einem Mini halbwegs vernünftig zu swatchen ist mehr als nur eine Herausforderung, zumal man das Mini-Hamsterfläschen in der Hand sowieso kaum sieht. Der Auftrag war ein bißchen kniffelig, allerdings nur weil Mini. Für das Bild habe ich 2 Schichten aufgetragen - ehrlich gesagt hätte eine Schicht aber schon fast gereicht, da dieser Lack wirklich hochpigmentiert ist. Die Farbe ist ein Weiß mit einem Hauch von kühlem Rosa, das schon fast einen Touch ins Lavendelfarbene hat. Aber wirklich nur ein Hauch und ein Touch. Wer's also hochdeckend mag. Trocknung war sehr gut und einen Topcoat braucht er nicht unbedingt - ich persönlich würde allerdings einen benutzten.

China Glaze Oxygen

China Glaze Oxygen sieht auf den ersten Blick aus wie Orly Pure Porcelain. Allerdings ist die Textur etwas transparenter und der Lack ist irgendwie leuchtender als der Orly und der leichte Lavendel-Stich fehlt. Der Auftrag war hier sehr einfach und trotz seiner leichten Transparenz hatte ich nach 2 Schichten, auch auf meinen längeren Nägeln ein sehr schönes gleichmäßiges Ergebnis, daß zwar deckte aber doch gleichzeitig irgedwie Transparenz hatte. Meine persönliche Nr. 1. Trocknung war gut und einen Topcoat braucht er nicht.

China Glaze Sunset Sail

Sunset Sail stammt ebenfalls aus der Anchors Away Collection, Frühjahr 2011. Der Lack ist pfirsich-beige und hochdeckend. Hier besonders schön, daß er ein paar silbrige Schimmerpartikel enthält, die in der Cremebasis ganz dezent glitzern. Der Auftrag war sehr einfach und für das Bild habe ich 2 Schichten aufgetragen, die wirklich perfekt decken. Trocknung war gut und einen Topcoat braucht er nicht unbedingt.

Hier noch einige Beispiele anhand des China Glaze Sunset, was man mit Nudelacken sonst noch so anstellen kann:

Zeigefinger: mit China Glaze Godess
Mittelfinger: mit China Glaze Haute Metal aus der China Glaze Crackle Glaze Metals Collection
Ringefinger: mit OPI Mad as Hatter aus der Alice in Wonderland Collection
kleiner Finger: mit China Glaze Dollhouse

Ihr werdet Euch vielleicht schon gefragt haben, warum mal die linke Hand und dann wieder die rechte Hand. Die Bilder auf denen die rechte Hand fotografiert ist, wurden vor Mittwoch letzter Woche aufgenommen. Leider hatte ich eine kleinen Unfall mit der Autotüre und einer Sturmböe. Ich hatte grade die Hand so halb im Griff der Türe, als ein heftiger Windstoß, die Türe zudrückte, die dann den Nagel meines linken Ringefingers mitnahm. *autsch*. Aber richtig...:o(

Vielleicht bin ich ein bißchen pingelig, aber das ist der Grund warum ihr in letzter Zeit ehr meine Rechte als meine Linke seht. Da meine Nägel Gott sei Dank schnell wachsen, wird wohl hoffentlich in 3 - 4 Wochen Gras über die Sache gewachsen sein.

Die Nude Lacke stammen alle von PolishPark24.

Viel Spaß beim Lackieren und Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Nude und Sunset Sail gefällt mir am besten. Mit dem Moonlight hatte ich arge Probleme, bei mir wurde es immer streifig. :(

    AntwortenLöschen
  2. Oxygen ist total schöööööön *.*
    uh, Finger einklemmen ist böse. ich hoffe, der Nagel wurde nicht blau ? ist mir mal passiert. wochenlang mit einem dunklen Nagel rumgelaufen :/

    AntwortenLöschen
  3. @ Schrödingers Katze: mit dem Moonlight hatte ich anfangs auch Probleme, da er immer streifig wurde, wie bei Dir Mit der richtigen Technik - immer wieder mit dem Pinsel verstreichen, bis er zu trocken wird - und etwas Geduld kann man ihn aber zähmen. Trotzdem: ganz ehrlich, er ist nicht einfach aufzutragen.

    @ Jessi: auch mein Favorit. Der Finger war nicht geklemmt, obwohl ich das auch prima kann, wie ich das schon mehrfach bewiesen habe, sondern der Nagel wurde umgeschlagen und bis ins Nagelbett abgerissen. Blau ist glücklicherweise nichts, aber die Fingerkuppe hat sich erstmal entzündet. Sah toll aus - besonders mit grünem und blauem Lack *leucht*.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...