Dienstag, 13. September 2011

Nubar Petunia Sparkle

...beeriger Glitter....

Um die Nubar Sparkles forzusetzten ist heute Petunia Sparkle dran.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken
Petunia Sparkle besteht im Gegensatz zu dem gestern vorgestellten Fire Sparkle aus einer farblosen Klarlack Basis, der soviel Glitter hinzugefügt wurde, daß es erstmal so scheint, als sei sie leicht eingefärbt. Beim Auftrag, sieht man dann aber eindeutig, daß die Basis klar und farblos ist.
Meiner Meinung nach hat Petunia Sparkle auch mehr Glitzerpartikel als der Fire Sparkle und so genau den gleichen Aufbau, wie Nubar Hyacinth Sparkle, den ich Euch vor einer Weile H I E R vorgestellt habe.

Das obige Bild, zeigt, - auch wenn es etwas unscharf ist - Glitter ist furchtbar schwierig zu fotografieren - sehr eindrucksvoll, wie er in der Sonne reflektiert.

Hier noch ein Bild im Gegenlicht in dem sich der Glitter immer noch nicht geschlagen gibt.

Als ich mein Paket öffnete, dachte ich zuerst, daß ich mir einen zweiten Orly Bubbly Bombshell zugelegt hätte, was insofern auch richtig ist, da die Farben der Glitzerpartikel und die Basis fast identisch sind. Der Bubbly Bombshell ist aber eine Nucance pinkiger oder wirkt wenigstens so, da die Partikel hier teilweise etwas gröber sind. Auch fehlen bei dem Petunia Sparkle die vereinzelten blauen Glitterteilchen. Ich werde also demnächst mal einen Vergleich posten. Wie auch immer, ich liebe beide Lacke.

Der Auftrag des Petunia Sparkle ist recht einfach und wär er golden (Marktlücke???) könnte man sagen 'is wie wennze Dir Weihnachten auffe Fingernägel tust' ;o). Er deckt mit perfekt mit 3 Schichten evtl. sogar schon mit 2 Schichten, wenn man ein bißchen nachkorrigiert, was bei diesem Lack problemlos geht. Topcoat: ja unbedingt.

Den Lack habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Welcher gefällt Euch besser? Fire Sparkle oder Petunia Sparkle?

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. "So" würde mir ja der pinkfarbene besser gefallen, aber ich mag kein pink xD Daher würde ich den roten tragen :)

    Ablackieren möchte ich übrigens keinen von beiden! :D Danke! xD

    lg :)

    AntwortenLöschen
  2. Wieder ein super schöner Lack. Die Farbe spricht mich sehr an :)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. gefällt mir :)

    http://angielicious-beauty.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. WOW! Mir gefallen beide Lacke sehr gut, aber Petunia Sparkle finde ich einen Tick besser... sieht wirklich toll aus <3

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Petunia schöner.
    Aber das liegt wohl an der Farbe. Ich liebe diese Art von Pink. Und der Glitzer ist echt wunderschön.

    Was nur ein bisschen stört, man muss mehrere Schichten Klarlack drüber machen, damit die Oberfläche schön glatt wird. Aber damit kann ich leben.

    AntwortenLöschen
  6. @ Ifcmaus: ich kann mich immer nicht entscheiden, zwischen dunklem Pink und Rot. Eigentlich wollte ich heute den Petunia Sparkle mal wieder tragen, da ich dann aber heute vorher einen Glitzerlack ablackieren durfte, habe ich mich dann spontan für den RBL Chinoise, dieses Mega-Kracher-Rot entschieden, daß ich gestern auf PT gepostet habe. Der geht schön wieder runter. ;o).

    @ Sally, Angelica u. Dysfunctional Kid: Danke!

    @ Faye: ja das nervt machmal und macht das Ablackieren nicht unbedingt einfacher. Durch die Glitterlacke habe ich einen unfassbaren Verbrauch an Seche-Vite, den ich deshalb mittlerweile nur noch in der 132 ml 'Klinikpackung' ;o) kaufe. Der Seche hat einfach das schönste Finish.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...