Samstag, 1. Oktober 2011

Color Club - Fashion Addict - Ein Hololack für die letzten "Sommer"-Tage! :)

Bevor ich morgen mit dem Füllstand meiner Vitrinen als offiziellen Beginn meiner "Sammlungspost-Reihe" starte, möchte ich hier noch einen schönen rosafarbenen Hololack zeigen, der meiner Meinung nach perfekt geeignet ist, um sich an den letzten sonnig "Sommer"-Tagen (ja ich weiß, es ist schon Herbst, aber das Wetter ist einfach zu schön :)) zu erfreuen!

Zum Vergrößern einfach auf die Fotos klicken (die Bilder kann man dann nochmals vergrößern).
Ich trage: Color Club - Vitabase (als Basecoat), zwei Schichten Color Club - Fashion Addict und KEINEN Topcoat (alle Fotos im abendlichen Sonnenlicht).

Der Color Club - Fashion Addict ist einfach ein sehr schöner, aber dennoch dezenter, Hololack! Nachdem ich es geschafft habe, die richtige Version dieses Lackes zu finden (denn ich habe vor ca. einem Jahr die ganzen Color Club Hololacke als Nicht-Holo-Versionen von Transdesign bekommen, und mich imnmer gewundert, warum die so seltsam aussehen - ein Vergleich dazu kommt demnächst) bin ich mir ihm total happy.



Eine Schicht hat schon eine enorme Deckkraft, damit aber alles gleichmäßig ist, habe ich (wie eigentlich immer) zwei Schichten aufgetragen. Fashion Addict trocknet sehr schnell und ist auch beim Lackieren im Gegensatz zu vielen anderen Hololacken (NFU-OH Holos, KOH-Holos, etc.) total unproblematisch, auch ohne speziellen Basecoat.

Im Schatten hat er ein zartes Rosa mit leichtem Silberhauch, aber die ganze Farbenpracht (die noch intensiver ist als auf den Fotos) zeigt sich erst in der Sonne, wo er das typische V oder U bildet und in allen Regenbogenfarben schillert.

Ich habe absichtlich keinen Topcoat verwendet (obwohl ich das sonst generell mache, einfach schon um den Lack an sich zu schützen), weil Fashion Addict durch einen Topcoat (oder die Topcoats, die ich benutze) eine Menge Holoeffekt einbüßt.



Die "guten" Versionen der Color Club Hololacke sind alle im Color Club Deutschland Onlineshop erhältlich (habe sie dort gekauft und auch im Ladengeschäft den Bestand in Augenschein genommen). Was Transdesign mir damals geschickt hat (Transdesign Haul Post = HIER) - ich weiß es nicht. Ich habe diese seltsamen Versionen von Worth the Risque, Fashion Addict, Love'em, leave'em, Wild at Heart und Revvvolution dennoch behalten, sie sind jetzt Teil meines Kuriositäten-Kabinets, haha! :)

So, morgen gehts dann los mit meiner Sammlung. Da ich etwas spät auf die Kommentare zu meinem letzten Post geantwortet habe, hier noch eine kurze Info für Eve, die etwas über die Herkunft, Größe und Preis der Vitrinen wissen wollte: Dazu habe ich schon mal was geschrieben, den Post findest du HIER (Vitrinen Info am Ende des Posts).

Viele Grüße und einen sonnigen Tag!


Kommentare:

  1. I also have this polish and usually I'm not a pink type, but this one, even with its slight holo effect, has something charming. :)
    P.S. sorry, I didn't reply to you by mail, yet, but this wasn't a good week for me >_<

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar. Habe nun alles noch einmal ausgemessen und wir kommen mit selber bauen doch wesentlich billiger hin. Dann können die Regale auch an die Wand, dafür ist alles ohne Glas.

    Allerdings sind deine Vitrinen echt noch ne Ecke schicker!

    Warum kaufst du nicht noch 1-2 Vitronen dazu, anstatt ein Ikea Schränkchen? Dann passt es doch optisch gut dazu.

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...