Donnerstag, 3. November 2011

Einkäufe der letzten Wochen: Butter London, BeYu, OPI, China Glaze und Isadora! :)

Hier nur eine kurze Übersicht über meine Einkäufe der letzten Wochen. Bittet ignoriert die schlechte Fotoqualität! Momentan ist es für mich schwierig außerhalb des Wochenendes gute Bilder zu machen, denn wenn ich zur Arbeit fahre ist es dunkel, und wenn ich nach Hause komme auch... :(

Früher oder später zeige ich aber sowieso Swatches bzw. Tragebilder der Lacke, diese werden dann (hoffentlich / vermutlich / vielleicht?) in besserem Licht sein! :D

Achtung: Manche Farben und Partikel sehen durch das gelbliche Kunstlicht (habe eine Farbkorrektur angewendet) nicht ganz realistisch aus!


Zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken.
 Butter London Lacke, von links nach rechts:
All Hail The Queen, Wallis, Victoriana.

Endlich habe ich sie in meinem Douglas gefunden! Seit ein paar Tagen führen sie dort Butter London Lacke, auch die neue Herbst-Winter Kollektion! Auf den grün-goldenen Wallis war ich seit langem scharf, und er hat mich nicht enttäuscht! Ich habe ihn getragen und er ist einfach super - es gibt keinen Dupe in meiner Sammlung, obwohl ich gerade in letzter Zeit versucht habe welche zu finden (z.B. den Claire's 14/11, siehe HIER). Eigentlich wollte ich den vormals limitierten No more Waity Katie kaufen, habe ich nach genauerer Betrachtung aber erstmal stehen lassen und dafür Victoriana und All Hail The Queen mitgenommen. Victoriana hat ein superschönes Türkis mit dezenten - aber deutlich sichtbaren - Silberpartikelchen, All Hail The Queen ist ein Nudelack mit rötlichem Schimmer und superfeinen Holoteilchen, die auf dem Nagel aber nur bei sehr direktem hellem Licht einen sehr leichten Regenbogen erzeugen. Hier darf man keinen Holo-Hammer erwarten, wenn man das aber nicht tut, erhält man einen überall tragbaren Nudelack mit tollem Extra!

Bluey und Chancer stehen zusammen mit No More Waity Katie auf meiner gedanklichen Wunschliste für später. :)


 Zwei BeYu Lacke aus der Glam Rock LE: 335 (links) und 330 (rechts).

Ich war sehr erfreut, die mir bis dahin unbekannte Glam Rock LE von BeYu mit 4 (oder waren es 5?) sehr interessanten Glitter (Glasteilchen) Lacken vorzufinden! 335 besitzt eine magentafarbene Basis und enthält bläulich-lilane und magenta Partikelchen die toll funkeln. Noch besser hat mir der 330 gefallen! Diese Farbe lässt sich nur schwer einschätzen: Einerseits beim Auftrag relativ transparent, wirkt die Basis aber grün-grau (bei frontaler Betrachtung) und beinhaltet von Blau nach Lila changierende Miniteilchen. Aber auch die Basis scheint ein wenig zu changieren. Ich habe nur kurz auf einem Blatt rumprobiert, aber ich glaube, auf einem dunkleren Basislack sieht er gigantisch aus (oder man lackiert mindestens 3 Schichten für komplette Abdeckung). Wie gesagt, auf den ersten Blick bin ich begeistert und werde hoffentlich bald schöne Tragebilder zum Zeigen haben! :)

EDIT: Wenn ihr tolle Fotos und Swatches vom BeYu - 330 sehen wollt, schaut mal bei Maki auf Candy Glaze vorbei, es lohnt sich absolut! ***KLICK HIER!***


 Isadora - 719 - Forest (links) und Glitter Graffiti Nails - 813 - Pink Fame (rechts).

Den Forest aus der größeren Winter LE (weiß den Namen nicht mehr) habe ich schon etwas länger, er sollte mein Ersatz für den Butter London - Wallis sein. Im Endeffekt sieht er ganz anders aus, ich bereue aber nicht, ihn gekauft zu haben. Forest besteht aus grün-braun-goldenen kleinen Teilchen in einer schwarzlichen Basis. Ein sehr hübscher Lack!

Eigentlich wollte ich keine Crackle-Lacke mehr kaufen, da ich mehr als genug besitze und sie aber eher selten anwende. Als ich den Aufsteller mit den vier neuen Glitter-Cracklelacken (also Glitter Graffiti Nails) von Isadora gesehen habe, musste ich doch den Pink Fame mitnehmen. Dieser erinnert mich in der Flasche an eine feinglittrigere Version von Teenage Dream aus der Katie Perry Collection von OPI (siehe HIER) und soll auch noch cracklen? Da wusste ich: Der muss mit! Wie ich bei einem Kurztest festgestellt habe, verschwindet der Hologlitter nach dem Aufcracklen des Lacks optisch komplett und erscheint erst wieder, wenn man einen Topcoat drübermacht - dann funkelt er in allen Farben! Nur gut, dass ich zum Pink Fame einen kleinen Isadora Topcoat (600 - Clear) dazu geschenkt bekam (eigentlich ist es egal, ich habe einen Haufen verschiedener Topcoats rumstehen, gefreut hat es mich aber trotzdem :)) - ich nehme mal an, dass ist Teil irgendeiner Aktion gewesen.


 OPI - Touring America LE - Road House Blues.

Um diesen Lack bin ich im Douglas schon öfter rumgeschlichen, weil mich die extrem dunkle lila-blaue Farbe in Verbindung mit Cremefinish fasziniert. Und da es ihn jetzt reduziert gab (für 8 Euro), konnte ich nicht widerstehen! :)


China Glaze - Tempest (unten) und Awakening (oben).

Diese beiden habe ich im im Friseurbedarfsgeschäft Pro Duo aufgefunden und mitgenommen. Bisher habe ich sie noch nicht getragen, aber im Fläschchen gefällt mit das blauschimmernde Lila des Tempest und die rosafarbene Basis mit goldenem und koralligem Schimmer des Awakening sehr gut!

Das waren meine Einkäufe der letzten Wochen. :) Wie gesagt, die Tragebilder folgen nach und nach.

Welche sind eure Favoriten? Besitzt ihr den einen oder anderen von den hier gezeigten Lacken und wenn ja, wie findet ihr sie? Gibt es Swatches, die ihr zuerst sehen wollt?

Viele Grüße und einen schönen Abend wünscht


Kommentare:

  1. Huhu! Den Isadora Glitter hab ich auch seit heute *freu* ich teste schon fleissig! War auch leicht überrascht als der Effekt futsch war*g* aber wirklich gecrackeltes sieht man nicht mehr nach dem top! Wie gesagt ich teste noch u. ziehe Vergleiche zu anderen Crackel Lacken. Das Licht macht mich auch grad waaaahnsinnig!
    lG

    AntwortenLöschen
  2. Also ._.
    um die Butter london Lacke beneide ich dich wirklich!!! Die sehen richtig gut aus und sehen auf den Nägeln bestimmt auch hammer aus! Wow

    AntwortenLöschen
  3. Uh, China Glaze Lacke, sehr schön! Ich habe heute eine sündhaft teure Bestellung abschicken lassen, d.h. ich hab auch bald ein paar neue zu bieten. Und wie du vermutlich schon rauslesen konntest: die China Glaze Swatches will ich zuerst sehen! Und danach Butter London. Wallis sieht wirklich toll aus, auch wenn er mir glaube ich nicht wirklich stehen würde :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin begeistert von Deinen neuen Lacken!
    Besonders freue ich mich auf Swatches der Butter London Lacke! :-)
    Ich glaube beyu muß ich mir mal näher anschauen, bisher hat mich da kein Nagellack gereizt, aber deine beiden sehen toll aus.

    AntwortenLöschen
  5. Den "All Hail the Queen" trage ich heute auch! Das ist echt ein Lieblingslack wenn es dezent sein muss. Aber er hat trotzdem den absoluten Wow-Faktor. Superfeiner Glitter, fast schon holografisch ... einfach schön!

    AntwortenLöschen
  6. Die Butter Lodnon Lacke sehen seeehr schöön aus <3
    LG♥

    AntwortenLöschen
  7. Butter London habe ich noch keinen, sehen aber sehr hübsch aus. Ich bin gespannt auf die Swatches!

    Die Lacke von China Glaze sehen auch toll aus - angefixt...grrr!

    AntwortenLöschen
  8. Wo hast du den den Isadora Crackling Lack her? In der Douglasfiliale in der ich war, hatten die den noch nicht. Gibt es den jetzt im Standartsortiment oder ist der aus ner LE??

    AntwortenLöschen
  9. @ Apokalyptica: Ich finde den Crackle Lack mit Glitter auch toll, aber du hast recht, viel Gecrackle bleibt nicht wirklich übrig, aber bisher dachte ich, ich hätte da einfach zuviel aufgetragen oder so. Wenn du aber das gleiche Problem hast, dann liegt es wohl am Lack. Ich hoffe, wir beide finden noch eine gute Anwendungsmöglichkeit! :) Ich bin schon mal sehr gespannt auf deinen Vergleich! :) (Und das Licht macht mich auch wahnsinnig! Vielleicht sollte ich meinen Job kündigen, um wenigstens mittags gute Fotos machen zu können, hihihi!)

    @ LacquerVictims: Die Butter London Lacke sind super, ich hätte am liebsten alle, aber in dieser Preisklasse muss ich mich auf die beschränken, die mir richtig gut gefallen und die ich sonst nicht in dieser Form günstiger bekomme. Insbesondere Wallis ist der Hammer! So ein Grün-Gold suche ich schon lange, und habe bisher keinen vergleichbaren Lack gefunden. :)

    @ Rea: Ich bin schon mal sehr gespannt auf deine Bestellung! Butter London und China Glaze werden dann die ersten sein, die ich zeige. :) Wallis ist von der Farbe her super, aber klar, wegen dem grünen Unterton kann es durchaus sein, dass es zu bestimmten Hauttönen nicht so richtig gut passt.

    @ Sara: Danke! Die Butter Londons sind richtig toll, aber die BeYus sahen (zumindest auf dem allerersten Papierswatch) auch sehr gut aus! Ich habe schon ein paar BeYu Lacke, und vor allem dem 209 ist natürlich der Hammer, weil er dem "Unicorn Pee" Clarins 230 ähnelt (wenn auch bei weitem kein Dupe ist). Über den habe ich zwei Posts gemacht, wenn du interessiert bist, einfach mal in der Stichwortliste auf BeYu klicken. :)

    @ Iris: Genau das finde ich auch! Er ist zwar kein Regenbogen-Megaholo-Lack, aber das tolle Nude mit dein kleinen feinen Partikelchen ist für viele Gelegenheiten echt super! :)

    @ Kristin: Danke! Ich bin bisher auch total begeistert! Wenn sie nur nicht so teuer wären...

    @ MakeUp macht mich glücklich: Ich hatte bis vor ein paar Tagen auch nur Henley Regatta von Butter London, diesen habe ich bei Dannis Blogsale gekauft. Da es die Lacke jetzt endlich bei Douglas gibt, musste ich mir ein paar mitnehmen... :) Swatches kommen in Kürze. :) Ups, anfixen will ich hier doch keinen, die Fotos sind doch nur zu eurer Information, hihihi! :)

    @ Melli: Also hier im Douglas (im Main Taunus Zentrum in Sulzbach) standen die rum, und zwar in einem Crackle LE Aufsteller. Da gibt es den, den ich mitgenommen habe, einen hellblauen (aber ohne Glitter), einen silbernen, und ca. noch 3 andere, wobei ich nicht sicher bin, dass alle davon Crackle Lacke waren. Möglicherweise sind auch Basisfarben dabei gewesen. Das ist die "Glitter Graffiti Nails" LE. Ich drücke die Daumen, dass du die Lacke auch bald findest! :)

    AntwortenLöschen

linkwithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...